Wachsende Aloe im Freien: Kann man draußen Aloe wachsen?

Inhalt posten

Wachsende Aloe im Freien: Kann man draußen Aloe wachsen?

Aloe ist nicht nur eine schöne Sukkulente, sondern auch ein hervorragendes natürliches Heilmittel für Ihr Zuhause. Sie wird gewöhnlich als Zimmerpflanze angebaut, aber ein paar glückliche Zonen können sie das ganze Jahr über draußen anbauen. Einige Sorten haben eine Kältetoleranz unter 0 ° C (32 ° F) mit etwas Schutz.

Wachstumsbedingungen für Aloe

Aloepflanzen sind in Afrika beheimatet und wachsen in vielen Klimazonen. Es gibt über 400 Aloe-Arten, wobei Aloe Vera eine der bekanntesten ist. Aloe vera ist nicht frosttolerant und verträgt keine Kühltemperaturen, aber es gibt alpine Sorten, die eine Kältetoleranz gegenüber nahezu Frost aufweisen.

Aloe wächst in USDA-Zonen 8 bis 11 im Freien. Kann man Aloe außerhalb dieser Zonen anbauen? Sie können sich im Sommer in einem Container befinden, sollten Sie es jedoch für die kalte Jahreszeit nach innen bewegen.

Alos wachsen in schlechtem Boden mit guter Drainage. Sie benötigen mindestens sechs Stunden am Tag volle Sonne, aber das beste Wachstum ist dort zu finden, wo sie mindestens acht Stunden helles Licht erhalten. Die Wachstumsbedingungen für Aloe variieren in ihrem natürlichen Lebensraum. Aloe polyphylla ist eine Sorte, die in den Bergen von Lesotho angebaut wird, und es gibt andere, die an Küsten- oder Wiesenlandschaften gedeihen.

Die Pflanzen speichern Wasser in ihren Blättern, sodass sie lange Zeit ohne Wasser auskommen können. Sie müssen regelmäßig gegossen werden, sind jedoch für kurze Zeit sehr tolerant gegenüber Dürrebedingungen.

Aloe-Pflanzen im Garten

In der Regel können Sie die Aloe vera nicht anbauen Pflanzen außerhalb ihrer empfohlenen Zonen, außer in einem Behälter im Sommer, und bringen Sie die Pflanze für den Winter an einen sonnigen Ort. In Gegenden mit mildem Klima können Sie eine Vielzahl von Aloe-Pflanzen im Garten anbauen.

Versuchen Sie Aloe arborescens und Aloe ferox . Beide sind ziemlich winterharte Exemplare, die sich auch in feuchten gemäßigten Zonen gut behaupten können.

Aloe eignen sich gut als alleinstehende Pflanzen oder erzeugen in Kombination mit anderen Sukkulenten in Behältern eine schöne Ausstrahlung. Versuchen Sie, Aloe draußen in einem Behälter zu züchten, der es Ihnen auch ermöglicht, sie nach drinnen zu bringen, wenn ein Frost droht. Solange der Standort sonnig ist und der Boden locker und kiesig ist, ist keine besondere Pflege erforderlich. In anderen Regionen sollten Sie die Pflanze entweder in einem Behälter aufbewahren, um sich gegebenenfalls zu bewegen, oder einen Schutz anbringen.

Bedecken Sie die Pflanze bei gelegentlichem Einfrieren mit einem großen Kunststoffbehälter, wenn die Kälte nur über Nacht ist. Wenn der Kälteeinbruch länger ist, müssen Sie einen dicken Mulch oder Strohhalm um die Wurzelbasis streuen, um auch die Wurzelzone zu schützen.

Aloe im Freien in Beeten zu züchten, in denen die Kälte konstant ist und lange anhält empfohlen. Um die Pflanze zu retten, bewahren Sie sie einfach in einem Topf auf und bewegen Sie sie bei warmen Temperaturen nach draußen. Setzen Sie die Pflanze allmählich Licht aus, wenn Sie auf das Leben im Freien übergehen, um einen Sonnenbrand zu vermeiden, und lassen Sie sie sich an die neuen Bedingungen anpassen.

Wachsende Aloe im Freien: Kann man draußen Aloe wachsen?

Video: Kiwi vom Samen zur Pflanze

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: