Volutella Blight von Pachysandra – Tipps zur Behandlung von Pachysandra-Blattfäule

Wenn Pachysandra durch zu viel Wasser auf den Blättern oder zu wenig Wasser zum Trinken belastet wird, ist es anfällig für bestimmte Infektionskrankheiten, einschließlich Pachysandra Volutella Blight . Weitere Informationen zu dieser Krankheit und Behandlung finden Sie hier.

Volutella Blight von Pachysandra - Tipps zur Behandlung von Pachysandra-Blattfäule

Japanische Pachysandra ist eine Bodendeckerpflanze, die häufig von Gärtnern in Gebieten verwendet wird, die zu schattig sind, um Gras wachsen zu lassen. Wenn die Pflanze durch zu viel Wasser auf ihren Blättern oder zu wenig Wasser zum Trinken gestresst ist, ist sie anfällig für bestimmte Infektionskrankheiten, einschließlich der Pachysandra Volutella-Seuche (Volutella pachysandrae). Weitere Informationen über die Volutella-Krankheit von Pachysandra und verschiedene Arten der Behandlung von Pachysandra-Blattfäule finden Sie weiter.

Was ist die Volutella-Krankheit von Pachysandra?

Die Volutella-Krankheit von Pachysandra ist eine Art von Blattfäule schädlich für Pachysandra-Pflanzen. Die ersten Symptome dieser Krankheit sind braune Flecken auf den Blättern. Obwohl sie klein anfangen, wachsen sie schnell und können ganze Blätter bedecken.

Die Pachysandra-Blätter vergilben und sterben, während die infizierten Zweige sich verdunkeln und sterben. Wenn die Volutella-Fäule von Pachysandra bei feuchtem Wetter die Pflanzen befällt, können Sie manchmal lachsfarbene Sporen auf den geschwärzten Zweigen erkennen.

Die Volutella-Fäule von Pachysandra befällt Ihre Pflanzen mit größerer Wahrscheinlichkeit, wenn sie zusammengedrängt sind. Nasse Bedingungen erhöhen auch das Risiko einer Pachysandra-Volutella-Seuche.

Volutella Blight von Pachysandra - Tipps zur Behandlung von Pachysandra-Blattfäule

Behandlung der Volutella-Seuche bei Pachysandra

Während die Behandlung der Volutella-Seuche bei Pachysandra möglich ist, ist die Vorbeugung immer einfacher als die Heilung Blattfäule Pilzkrankheiten. Die allerbeste Pachysandra-Blattfäule-Behandlung ist eine gute kulturelle Pflege, um Infektionen vorzubeugen. Wenn Sie Ihre Pflanzen gesund und kräftig halten, ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie Blattfäule bekommen, sehr viel geringer. Stellen Sie sicher, dass die Pachysandra gesund ist, wenn Sie sie kaufen, und überprüfen Sie die Blätter sorgfältig auf verdächtige Bräunungsflecken.

Wo können Sie Ihre Pachysandra anpflanzen? Wählen Sie einen Standort, der etwas Sonne bekommt. Pflanzen Sie niemals Pachysandra in Bereichen mit tiefem Schatten oder an anderen Stellen, an denen die Pflanze wahrscheinlich lange Zeit Wasser auf ihren Blättern zurückhält. Gehen Sie auf dem Boden keine Kompromisse ein. es muss gut drainiert sein.

Wenn die Pflanzen erst einmal fest sind, verdünnen Sie sie während der Trockenperioden, um dicht gedrängte Gartenbeete zu vermeiden. Es hilft auch, regelmäßig Ablagerungen aus dem Bett zu entfernen.

Wenn Ihre Pachysandra trotz Ihrer Bemühungen eine Blattfäule entwickelt, entfernen und zerstören Sie alle schwer erkrankten Pflanzen. Verbrennen oder begraben Sie sie, um eine Ausbreitung des Pilzes zu vermeiden. Wenn alles andere fehlschlägt, ziehen Sie Fungizide in Betracht. Wenn Sie sie verwenden möchten, beginnen Sie im Frühjahr und wenden Sie sie bis zum Frühsommer alle 7 bis 14 Tage an.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: