Verwendung von Thai-Basilikum – Erlernen des Pflanzens von Thai-Basilikum

Mit ihren hübschen Blättern mit violetten Adern auf einem glänzenden, üppig dunkelgrünen Hintergrund, aus dem violette Stängel sprießen, werden Thai-Basilikum-Pflanzen wegen ihrer kulinarischen und dekorativen Eigenschaften angebaut. Weitere Informationen finden Sie hier.

Verwendung von Thai-Basilikum - Erlernen des Pflanzens von Thai-Basilikum

Mit ihren schönen violetten Stielen und violett geaderten Blättern auf einem glänzenden, dunkelgrünen Hintergrund werden thailändische Basilikumpflanzen nicht nur für kulinarische Zwecke, sondern auch als Gewächs gezüchtet ein Zierstück. Lesen Sie weiter, um mehr über die Verwendung von Thai-Basilikum zu erfahren.

Über Thai-Basilikumpflanzen

Thai-Basilikum (Ocimum basilicum var. Thyrsiflora) gehört zur Familie der Minzen und hat als solches einen besonderen süßen Geschmack erinnert an Anis, Süßholz und Gewürznelke. Das in der thailändischen, vietnamesischen, laotischen und kambodschanischen Küche beliebte wachsende thailändische Basilikum hat ein dem süßen Basilikum ähnliches angenehmes Aroma und wird im Allgemeinen frisch in Rezepten verwendet.

Wird auch als „süßes thailändisches“ bezeichnet. Thai Basilikum Pflanzen wachsen zu einer Höhe von 12 bis 18 cm mit Blättern 1 bis 2 cm lang auf violetten Stielen mit violetten Blüten. Thai-Basilikum ist wie süßes Basilikum eine mehrjährige Pflanze.

Wie man Thai-Basilikum anpflanzt

Wenn wir uns ansehen, wie man Thai-Basilikum im Hausgarten anpflanzt, ist unser erstes Anliegen, die Pflanzen zu beschaffen. Thailändisches Basilikum kann im Kindergarten gekauft oder aus Samen gewonnen werden. Wenn Sie im Kinderzimmer einkaufen möchten, holen Sie sich auch eine Rosmarinpflanze. Rosmarin und thailändisches Basilikum arbeiten gut zusammen, da sie einen ähnlichen Boden, Wasser und eine ähnliche Düngung aufweisen.

Behandeln Sie die Pflanzen vorsichtig, da sie sehr empfindlich sind. Pflanzen Sie das neue Basilikum an einem sonnigen Ort ein, gießen Sie es ein und düngen Sie es mit einer nährstoffreichen Fischemulsion oder Seetanglösung zwei- bis dreimal während der aktiven Vegetationsperiode.

Die Sonne ist ein wichtiger Bestandteil. Thai-Basilikum-Pflanzen brauchen mindestens sechs Stunden direktes Sonnenlicht, um zu gedeihen.

Wöchentlich gießen, aber das Wasser von den Blättern fernhalten. Wasser aus der Basis. Übermäßiges Gießen lässt die Blätter vergilben und tropfen, und untermäßiges Gießen lässt Blüten und Knospen leiden. Daher ist es wichtig, beim Gießen von Thai-Basilikum ein Gleichgewicht herzustellen.

Ernten von Thai-Basilikum

Denken Sie bei der Ernte von Thai-Basilikum daran, vorsichtig zu sein, da die Blätter leicht blaue Flecken bekommen und dies erst dann geschehen soll, wenn Sie sie verwenden. Ernten Sie die Blätter morgens, wenn ihre ätherischen Öle ihren Höhepunkt erreicht haben und der Geschmack des wachsenden thailändischen Basilikums im Vordergrund steht. Wässern Sie das Thai-Basilikum vor der Ernte, um das Aroma zu intensivieren.

Wachsendes Thai-Basilikum ist in der Regel kompakter als andere Basilikumsorten. Ernten Sie daher oben auf einer Gruppe von Blättern. Andernfalls verrottet der Stiel. Wenn Sie einen Fehler machen, schneiden Sie den Stiel bis zum nächsten Blattsatz zurück. Wenn Sie kein Thai-Basilikum als Zierpflanze anbauen, schneiden Sie die Blume einige Tage vor der Ernte ab, damit die Pflanze ihre ganze Energie auf die Blätter konzentrieren kann. Wenn Sie Ihre wachsende thailändische Basilikumpflanze ernten, reduzieren Sie diese auf etwa 15 cm.

Verwendung von Thai-Basilikum - Erlernen des Pflanzens von Thai-Basilikum

Verwendung von thailändischem Basilikum

Nun, da Sie das Basilikum geerntet haben, was werden Sie tun? es? Einige Thai-Basilikum-Anwendungen sind das Aufgießen mit Essig oder Öl, das Würzen von Pho mit Minze und Chili, das Zubereiten von Tee oder das Kombinieren mit den meisten Hähnchen-, Schweine- oder Rindfleischgerichten. Zu den Online-Rezepten gehören eines zur Herstellung von Thai-Basilikum-Bier und ein Rezept für Thai-Basilikum-Pesto mit Erdnüssen, Reisessig, Fischsauce und Sesamöl, das eine Woche lang im Kühlschrank aufbewahrt wird. Lecker!

Thailändisches Basilikum wird normalerweise frisch verwendet, vorzugsweise kurz nach der Ernte. Sie können es aber auch hacken oder durch eine Küchenmaschine laufen lassen und in Eiswürfelschalen einfrieren. Nach dem Einfrieren aus der Schale nehmen und bis zu zwei Monate in wiederverschließbaren Beuteln im Gefrierschrank aufbewahren.

Thai-Basilikum kann auch als Aromatherapie-Behandlung verwendet werden, indem die Blätter gequetscht und das Aroma eingeatmet werden. Sie können auch gequetscht und unter den Augen und auf der Stirn gerieben werden, um sich von einem langen stressigen Tag zu erholen.

Video: Gewürze – Basiswissen Gewürze und Kräuter #chefkoch

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: