Verwalten von Cricket-Schädlingen: Kontrollieren von Grillen im Garten

Verwalten von Cricket-Schädlingen: Kontrollieren von Grillen im Garten

Jiminy Cricket, dass sie es nicht sind. Obwohl das Zirpen eines Krickets Musik für einige Ohren ist, ist es für andere nur ein Ärgernis. Während keine der Cricket-Sorten Krankheiten beißt oder trägt, können sie für den Garten, insbesondere für junge Pflanzen und Blumen, äußerst schädlich sein. Für diejenigen von Ihnen, deren Garten von Grillen dezimiert wird – oder für diejenigen, die aufgrund ihres Gesangs einfach nicht schlafen können – wird die Frage „Wie tötet man Grillen?“

Wie man Cricket-Schädlinge behandelt

Die Steuerung von Grillen im Garten kann auf verschiedene Weise erfolgen, wobei der größte Erfolg durch eine Kombination von Cricket-Kontrollpraktiken erzielt wird. Das Befreien von Grillen kann mit einer Gabe von Gift bewerkstelligt werden, doch lassen Sie uns zunächst einige ungiftige Methoden zur Bekämpfung von Grubeninfektionen in Betracht ziehen. Wir können jederzeit auf Gifte zurückgreifen.

Die Grillen paaren sich und legen ihre Eier im Spätsommer bis zum frühen Fall in den Boden, bevor sie an Alter oder Gefriertemperatur sterben. Die Eier, 150-400 von ihnen, überwintern und schlüpfen im späten Frühling bis Frühsommer mit den jungen Kohlekopien der Eltern (ohne die Flügel) und ernähren sich von demselben Futter. Ihre Pflanzen In 90 Tagen sind die Nymphen, wie sie genannt werden, erwachsen und es ist Zeit für den Zyklus, sich zu wiederholen.

Die Grillen paaren sich während der nächtlichen Rituale und das Licht ist für sie eine große Anziehungskraft. Eine Möglichkeit, Kricketschädlinge im Garten zu behandeln, besteht darin, das Licht zu reduzieren. Wenn Sie über Flutlicht-, Garten- oder Veranda-Leuchten verfügen, die in den Garten strahlen, möchten Sie möglicherweise in Betracht ziehen, sie auszuschalten oder die Zeitdauer zu begrenzen, in der sie eingeschaltet sind. Ersetzen Sie die Lampen durch Niederdruck-Natriumdampflampen oder gelbe, glühende „Buglights“, die für Insekten weniger attraktiv sind.

Eine andere Methode zur Bekämpfung von Grillen im Garten besteht darin, Raubtiere anzuregen. Katzen machen Beute auf Grillen (Okay, es ist nur zum Spaß, aber das Ergebnis ist das gleiche). Natürliche Feinde wie Eidechsen, Vögel und harmlose Spinnen sollten nicht weggejagt werden, da sie sich an Ihrem Nemesis, der Grille, fressen.

Natürlich gibt es immer eine handverlesene Auswahl, aber wenn Sie zimperlich sind, versuchen Sie, sich hinzulegen Einige geköderte Leimbretter wurden mit Maismehl bestreut. „Bon Appétit“ zu einem Cricket. Ein Abstauben von Kieselgur funktioniert gut in Innenräumen und könnte vermutlich im Freien verwendet werden, um Grillen loszuwerden. Dies ist ein natürliches, abrasives, weißes Pulver, das aus scharfen, geschliffenen Granaten besteht, die durch die äußere Schale der Grille austrocknen und absterben.

Schließlich können Insektizidköder zur Bekämpfung von Grillen im Garten verwendet werden. Zu den Ködern zählen schwer zu sagen Chemikalien wie Hydramethylnon, Metaldehye, Carbaryl und Propoxur. Sprays sind ebenso erhältlich mit ebenso schwer auszusprechenden Zutaten, werden jedoch nicht für den Einsatz im Garten empfohlen. Wenden Sie sich an einen Garten- oder Schädlingsbekämpfungsspezialisten, um die Sicherheit aller Giftstoffe zu prüfen, insbesondere wenn Sie in einem Garten mit essbaren Lebensmitteln arbeiten – wir sprechen nicht einmal über die Umwelt.

Verwalten von Cricket-Schädlingen: Kontrollieren von Grillen im Garten

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: