Vermehrung von Zimmerpflanzen aus Stockschnitzeln und Abteilungen

Vermehrung von Zimmerpflanzen aus Stockschnitzeln und Abteilungen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Pflanzen zu vermehren. Ein Weg zur Vermehrung von Zimmerpflanzen ist durch Stecklinge und Spaltungen. Weitere Informationen zu diesen Methoden finden Sie in diesem Artikel.

Cane Cuttings

Bei Cane Cuttings werden bloße Stiele in 8 bis 13 cm lange Stücke geschnitten und entweder senkrecht in Komposttöpfe geklebt oder gepresst sie waagerecht in die Oberfläche des Komposts zu wurzeln. So würden Sie Pflanzen wie die Yucca oder Dieffenbachia vermehren. Manchmal können Sie bereits vorbereitete Yucca-Stecklinge einfach im Laden kaufen. Wenn Sie diese kaufen, stecken Sie sie einfach senkrecht in den Stecklingskompost und halten Sie sie bei sanften Temperaturen an, bis sich Wurzeln und Triebe bilden.

Alte Dieffenbachiapflanzen und andere Pflanzenarten haben manchmal ein paar verschiedene lange, bloße Stiele kleine Blätterbüschel oben. Anstatt diese einfach abzuschneiden und das neue Wachstum zu verlieren, können Sie diese Stiele in ca. 8 cm lange Stücke schneiden. Denken Sie daran, dass Sie beim Umgang mit Dieffenbachia Handschuhe tragen und darauf achten, dass Sie weder Mund noch Augen berühren. Sie wollen nicht diesen Saft in sich bekommen.

Verwenden Sie zum Schneiden eines Zuckerrohrs ein scharfes Messer, um einen schönen, gesunden Stamm von der verstopften Basis der Pflanze zu schneiden. Stellen Sie sicher, dass Sie den Wert niedrig halten, um sicherzustellen, dass Sie keine unansehnlichen, stumpfen Teile in der Anlage lassen. Stellen Sie sicher, dass Sie den Rest der Pflanze während des Schneidens nicht beschädigen.

Nehmen Sie den Stiel und schneiden Sie ihn in mehrere Stücke von jeweils etwa 8 cm Länge. Sie möchten sicherstellen, dass sich auf jeder Länge eine starke, gesunde Knospe befindet, die geschnitten wurde, um ein gutes Aufwärtswachstum zu erreichen. Diese entwickeln sich zu gesunden neuen Trieben.

Nehmen Sie einen großen Topf und füllen Sie ihn zu gleichen Teilen mit feuchtem Torf und Sand, und befestigen Sie ihn 1 cm unter dem Rand. Drücken Sie jeden Schnitt horizontal in den Kompost und sichern Sie ihn mit gebogenen Drahtstücken. Stellen Sie sicher, dass Sie den Schnitt etwa zur Hälfte in den Kompost drücken.

Bewässern Sie den Kompost und lassen Sie die Pfanne abtropfen. Platzieren Sie Plastik über dem Topf, damit er warm bleibt.

Abteilungen

Eine andere Möglichkeit, überfüllte Zimmerpflanzen zu vergrößern, ist die Aufteilung. Afrikanisches Veilchen ( Saintpaulia ) ist eine Pflanze, die leicht vermehrt werden kann, indem verstopfte Pflanzenteile aus ihren Töpfen entfernt und Pflanzen und Wurzeln auseinander gezogen werden. Klopfen Sie einfach die Kante eines verstopften Topfes auf eine harte Oberfläche, um den Wurzelballen zu lösen und zu entfernen. Nehmen Sie die Pflanzen und ziehen Sie sie vorsichtig auseinander und tupfen Sie die jungen Stücke in kleine, individuelle Töpfe. Bewässern Sie vorsichtig unter dem Topf.

Pflanzen, die Blätter haben, wie die Schlangenpflanze Sansevieria trifasciata ‚Laurentii‘, müssen durch Division vermehrt werden Blätter sind zu pflegen. Wenn Sie sich nicht richtig vermehren, wird die Pflanze nicht züchten.

Um Pflanzen wie die Sansevierias zu teilen, warten Sie, bis der Wurzelballen den Topf vollständig gefüllt hat. Zu diesem Zeitpunkt werden viele Stämme und Blätter aus der Mitte des Topfes austreten. Wenn es notwendig ist, die Pflanze zu teilen, gießen Sie den Kompost am Tag zuvor, um sicherzustellen, dass die Wurzeln, Stängel und Blätter mit Feuchtigkeit gefüllt sind. Wenn Sie dies nicht tun, überleben die Pflanzen die Teilung seltener.

Nehmen Sie die Pflanze, drehen Sie sie um und klopfen Sie den Topfrand auf eine harte Oberfläche. Lockern Sie die Pflanze heraus und achten Sie darauf, den Wurzelballen zu unterstützen. Sie möchten nicht, dass die Wurzelkugel auseinanderbricht oder auf den Boden fällt. Verwenden Sie Ihre Finger, um die Wurzelkugel sanft zu necken und auseinander zu ziehen. An diesem Punkt können Sie die Pflanze in mehrere Teile von beträchtlicher Größe unterteilen. Möglicherweise müssen Sie einige der Wurzeln durchtrennen, aber versuchen Sie es nicht, wenn dies nicht unbedingt erforderlich ist. Werfen Sie die alten Stücke aus der Mitte der Pflanze weg und verwenden Sie nur die jüngeren äußeren Teile.

Schließlich nehmen Sie einen sauberen Topf, der etwas kleiner ist als derjenige, in dem Sie die große Pflanze hatten Neuer Topf ist groß genug, um alle Wurzeln zu halten. Legen Sie den Kompost in seine Basis und positionieren Sie die geteilten Teile der Pflanze in der Mitte des Topfes. Halten Sie die Pflanze so, dass die Bodenmarkierung, die die frühere Pflanzentiefe anzeigt, etwa 1 cm unter dem Rand des neuen Topfes liegt. So können Sie herausfinden, wie viel Kompost Sie zum Füllen des Topfes benötigen. Rühre den Kompost sanft um die Wurzeln und verteile ihn in gleichmäßigen Schichten um die Pflanze. Füllen und festigen Sie den Kompost auf 1 cm vom Rand des neuen Topfes. Bewässere die Pflanze leicht, damit überschüssige Feuchtigkeit aus dem neuen Topf abfließen kann.

Wenn du diese einfachen Anweisungen befolgst, sollte die Vermehrung von Pflanzen mit Rohrstecklingen oder durch Unterteilung viele neue Pflanzen ermöglichen immer wieder. Dies spart Ihnen Geld und gibt Ihnen das Gefühl, etwas erreicht zu haben, weil Sie die Anlagen selbst gestartet haben.

Vermehrung von Zimmerpflanzen aus Stockschnitzeln und Abteilungen

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: