Vermehrung von Wüstenweidensamen: Erfahren Sie mehr über das Pflanzen von Wüstenweidensamen

Diejenigen, die in den USDA-Zonen 7b-11 leben, werden oft von Wüstenweide verzaubert. Es ist dürretolerant, pflegeleicht und wächst schnell. Wie baut man aus Samen Wüstenweide an? In diesem Artikel geht es um das Pflanzen von Wüstenweidensamen! Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren!

Vermehrung von Wüstenweidensamen: Erfahren Sie mehr über das Pflanzen von Wüstenweidensamen

Menschen, die in den USDA-Zonen 7b-11 leben, sind oft und aus gutem Grund von Weidenwüste verzaubert. Es ist dürretolerant, pflegeleicht und wächst schnell. Er verleiht der Landschaft mit seinen weidenähnlichen Blättern und den duftenden Blüten in Form von Rosa- bis Lavendeltrompeten, die unsere befruchtenden Freunde anziehen, ein Gefühl von Erhabenheit: die Kolibris, Schmetterlinge und Bienen! Im Moment ist Ihr Interesse geweckt und Sie fragen sich: „Wie kann ich Wüstenweide aus Samen anbauen?“ Nun, Sie haben Glück, denn dies ist zufällig ein Artikel über das Pflanzen von Wüstenweidensamen! Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren!

Vermehrung von Wüstenweidensamen: Erfahren Sie mehr über das Pflanzen von Wüstenweidensamen

Ausbreitung von Wüstenweidensamen

Der erste Schritt beim Pflanzen von Wüstenweidensamen ist der Erwerb des Samens. Nachdem die auffälligen Blüten der Wüstenweide erblüht sind, produziert der Baum lange, 10 bis 30 cm lange, schmale Samenkapseln. Sie werden die Samen im Spätsommer oder frühen Herbst ernten wollen, wenn die Schoten trocken und braun werden, aber bevor sich die Schoten öffnen.

Wenn Sie die getrockneten Schoten öffnen, werden Sie feststellen, dass jeder einzelne Samen ausreicht Die Schote enthält Hunderte von kleinen ovalen, braunen, haarigen Samen. Sie sind jetzt bereit für die Saatgutvermehrung von Wüstenweiden!

Bitte beachten Sie : Einige Gärtner ernten alle Samenkapseln aus rein ästhetischen Gründen vom Baum, da einige das Gefühl haben, dass die Samenkapseln dem Baum etwas verleihen ein zotteliges Aussehen über die Wintermonate und Stirnrunzeln über dem Abfall, den die Schoten unter dem Baum hinterlassen. Für Menschen mit dieser Einstellung gibt es kernlose Wüstenweidensorten. Art Combe, ein Pflanzenexperte aus dem Südwesten der USA, hat eine solche Sorte hergestellt. Sie wird als Chilopsis linearis ‚Art‘ s Seedless bezeichnet.

Andere Verwendungszwecke für Samen : Möglicherweise möchten Sie dies in Betracht ziehen Lassen Sie einige der Hülsen auf dem Baum für die Vögel, die sie als Futter suchen. Eine andere Möglichkeit wäre, einige der Schoten beiseite zu legen, um sie mit getrockneten Blumen für einen medizinischen Tee zu brauen.

Sie haben die Samen, also was nun? Nun ist es an der Zeit, über die Keimung von Weidenkernen nachzudenken. Leider verlieren Wüstenweidensamen schnell ihre Lebensfähigkeit, möglicherweise sogar bis zum folgenden Frühling. Während Sie die Samen über den Winter im Kühlschrank lagern könnten, um sie nach dem letzten Frühlingsfrost direkt in den Boden zu säen, ist es Ihre beste Chance, die Samen zu pflanzen, während sie am frischesten sind. Aus diesem Grund ist es unmittelbar nach der Ernte erforderlich, Wüstenweidensamen zu pflanzen.

Die Keimung von Wüstenweidensamen kann verbessert werden, indem die Samen einige Stunden vor der Aussaat in Wasser oder einer milden Essiglösung eingeweicht werden . Säen Sie die Samen nicht tiefer als 1 cm in flache Töpfe oder Pflanzgefäße. Halten Sie den Boden relativ feucht, und innerhalb von 1-3 Wochen findet eine Keimung der Weidensamen statt.

Wenn die Sämlinge zwei Sätze Blätter produzieren oder mindestens 10 cm hoch sind, werden sie Kann in einzelne 1-Gallone-Töpfe gepflanzt werden, die mit einer gut durchlässigen Bodenmischung und einem Dünger mit zeitlicher Freisetzung gefüllt sind. Stellen Sie sicher, dass Sie die Kübelpflanzen in starkem Sonnenlicht halten.

Sie können Ihre Wüstenweide bereits im Frühjahr in den Boden pflanzen oder die Pflanzen, idealerweise einigen zufolge, mindestens ein ganzes Jahr in Behältern halten in den Boden pflanzen. Stellen Sie beim Pflanzen Ihrer jungen Wüstenweide sicher, dass sie durch Abhärten in das Leben im Freien übergeht, und stellen Sie sie dann an einen Ort, der voller Sonne mit gut durchlässiger Erde ausgesetzt ist.

Bitte beachten Sie : Wenn Sie in den Zonen 5 und 6 wohnen, fragen Sie sich möglicherweise, ob der Anbau von Wüstenweiden aus Samen eine Option für Sie ist. Überraschenderweise ist es das! Obwohl sie traditionell für die Anbaugebiete 7b-11 eingestuft wurden, schlägt das USDA nun vor, dass Wüstenweiden kälter sind als bisher angenommen, und dokumentiert Fälle, in denen der Baum in den Gebieten 5 und 6 gewachsen ist. Probieren Sie es also aus ? !!

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: