Vermehrung von Agapanthus-Samen: Tipps zum Einpflanzen von Agapanthus-Samen

Die Vermehrung von Agapanthus-Samen ist nicht schwierig, bedenken Sie jedoch, dass die Pflanzen wahrscheinlich mindestens zwei oder drei Jahre lang keine Blüten produzieren. Wenn dies nach dem richtigen Weg klingt, lesen Sie diesen Artikel, um Schritt für Schritt mehr über die Vermehrung von Agapanthus durch Samen zu erfahren.

Vermehrung von Agapanthus-Samen: Tipps zum Einpflanzen von Agapanthus-Samen

Agapanthus sind wunderschöne Pflanzen, aber leider haben sie einen hohen Preis . Die Pflanzen lassen sich leicht durch Teilung vermehren, wenn Sie eine reife Pflanze haben, oder Sie können Agapanthus-Samenkapseln pflanzen. Die Vermehrung von Agapanthus-Samen ist nicht schwierig, bedenken Sie jedoch, dass die Pflanzen wahrscheinlich mindestens zwei oder drei Jahre lang keine Blüten produzieren. Wenn dies der richtige Weg ist, lesen Sie weiter, um Schritt für Schritt mehr über die Vermehrung von Agapanthus nach Samen zu erfahren.

Ernten von Agapanthus-Samen

Sie können zwar Agapanthus-Samen kaufen, aber Sie werden es wissen genau die Farbe, die zu erwarten ist: Agapanthus-Samen können leicht geerntet werden, wenn sich die Schoten im Spätsommer oder Herbst von grün zu hellbraun verwandeln. So geht’s:

Wenn Sie die Agapanthus-Samenkapseln aus der Pflanze genommen haben, legen Sie sie in eine Papiertüte und lagern Sie sie an einem trockenen Ort, bis die Kapseln aufplatzen.

Entfernen Sie die Samen von die geteilten Hülsen. Legen Sie die Samen in einen verschlossenen Behälter und lagern Sie sie bis zum Frühjahr an einem kühlen, trockenen Ort.

Vermehrung von Agapanthus-Samen: Tipps zum Einpflanzen von Agapanthus-Samen

Pflanzen von Agapanthus-Samen

Füllen Sie eine Pflanzschale mit einer hochwertigen Blumenerde auf Kompostbasis . Fügen Sie eine kleine Menge Perlit hinzu, um die Drainage zu fördern. (Vergewissern Sie sich, dass das Tablett unten Drainagelöcher hat.)

Streuen Sie Agapanthus-Samen auf die Blumenerde. Bedecken Sie die Samen mit nicht mehr als 1 cm der Blumenerde. Alternativ können Sie die Samen mit einer dünnen Schicht grobem Sand oder Gartenkörnern bedecken.

Bewässern Sie die Schalen langsam, bis die Blumenerde leicht feucht, aber nicht klatschnass ist. Stellen Sie die Schale an einen warmen Ort, an dem die Samen mindestens sechs Stunden am Tag dem Sonnenlicht ausgesetzt sind.

Wässern Sie sie leicht, wenn die Oberfläche der Blumenerde trocken ist. Achten Sie darauf, dass Sie nicht übergießen. Stellen Sie die Schalen an einen kühlen, hellen Ort, nachdem die Samen gekeimt sind. Dies dauert normalerweise etwa einen Monat.

Pflanzen Sie die Sämlinge in kleine, einzelne Töpfe, wenn die Sämlinge groß genug sind, um damit umzugehen. Decken Sie die Blumenerde mit einer dünnen Schicht scharfen Sandes oder groben, sauberen Sandes ab.

Überwintern Sie die Sämlinge in einem Gewächshaus oder einem anderen geschützten, frostfreien Bereich. Pflanzen Sie die Sämlinge nach Bedarf in größere Töpfe.

Pflanzen Sie die jungen Agapanthuspflanzen im Freien, nachdem die Frostgefahr im Frühjahr vorüber ist.

Video: Agapanthus pflegen und überwintern

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: