Verbrennen von Buschschädlingen: So identifizieren und behandeln Sie Insekten, die brennenden Busch fressen

Eines der Probleme, die Sie mit schönen brennenden Buschsträuchern haben können, sind Insektenschädlinge. In diesem Artikel erfahren Sie, was zu tun ist, wenn Sie Insekten auf brennenden Buschblättern sehen. Klicken Sie hier, um weitere hilfreiche Informationen zu erhalten.

Verbrennen von Buschschädlingen: So identifizieren und behandeln Sie Insekten, die brennenden Busch fressen

Brennende Buschsträucher können sie nur empfehlen: anspruchslose Natur, brillante Herbstfarben, natürlich attraktive Formen… die Liste geht weiter und weiter. Eines der Probleme, die Sie mit diesen schönen Sträuchern haben können, sind Insektenschädlinge. In diesem Artikel erfahren Sie, was zu tun ist, wenn Sie Insekten auf brennenden Buschblättern sehen.

Erkennen von Insekten, die brennende Buschpflanzen fressen

Gesunde brennende Buschpflanzen haben nicht viele Probleme mit Insekten, aber Unter den richtigen Umständen kann jede Pflanze angegriffen werden. Überwachen Sie den allgemeinen Gesundheitszustand der Pflanzen und achten Sie auf Insekten und Blätter, die Hinweise auf Insektenfütterung aufweisen. Versuchen Sie, das Problem zu identifizieren, bevor Sie Schädlinge brennender Buschsträucher behandeln.

  • Spinnmilben sind in trockenen Klimazonen oder während langer Trockenperioden ein Problem. Sie können Netze sehen, aber die Insekten selbst sind an der Pflanze sehr schwer zu sehen. Schütteln Sie das Laub auf einem weißen Blatt Papier, um die winzigen, spinnenartigen Flecken zu lösen.
  • Euonymus-Raupen sorgen für eine Fülle von Gurtbändern, in denen sie sich verstecken und ernähren. Diese gelblichen Raupen können einen Strauch entlauben. Obwohl die Entlaubung in der Regel nicht tödlich ist, schwächt sie die Pflanze, und die wiederholte Entlaubung macht sie anfällig für andere Insekten und Krankheiten.
  • Schuppeninsekten ähneln möglicherweise eher einem Wachstum einer Pflanze als einem Insekt, da sie kaum vorhanden sind immer bewegen und sie verstecken sich unter harten Schalen. Blätter schrumpfen und färben sich bei starkem Befall gelb.
  • Blattläuse sind winzige Insekten mit weichem Körper, die sich an der Basis der Blätter und an den Blattstielen ansammeln. Blattläuse verursachen eine Fülle von schwarzen Flecken, da die klebrigen Sekrete, die die Blattläuse beim Fressen hinterlassen, von rußigem Schimmel befallen sind.
  • Schwarze Weinrüsselkäfer sind flugunfähige Insekten, die Käfern ähneln. Sie hinterlassen zerlumpte Ränder, wenn sie sich von den Blättern ernähren.

Verbrennen von Buschschädlingen: So identifizieren und behandeln Sie Insekten, die brennenden Busch fressen

Behandlung von Käfern am brennenden Busch

Spinnmilben reagieren manchmal auf einen Wasserstrahl aus einem Schlauch. Wenn dies nicht ausreicht, behandeln Sie den Strauch mit Gartenbauöl oder insektizider Seife.

Euonymus-Raupen sprechen auf Bacillus thuringiensis an. Entfernen Sie das Gurtband, bevor Sie die Pflanze behandeln. Möglicherweise können Sie einen kleinen Befall mit einer Explosion aus einem Wasserschlauch behandeln.

Versuchen Sie, einen kleinen Befall mit Schuppeninsekten zu behandeln, indem Sie Insektizid-Seife aufsprühen und die Insekten dann mit dem Daumennagel abkratzen. Behandeln Sie schweren Befall, indem Sie die betroffenen Bereiche ausschneiden. Sie können auch versuchen, den Schädling mit Gartenbauöl zu behandeln. Diese Methode funktioniert nur, wenn sich die Insekten in der Kriechphase ihres Lebenszyklus befinden, bevor sie sich unter ihren Schalen verstecken.

Blattläuse reagieren vorübergehend auf Neemöl, Gartenbauöl oder insektizide Seife. Sie müssen in dem auf dem Etikett angegebenen Intervall wiederholt sprühen, um sie in Schach zu halten. Glücklicherweise haben sie eine Menge natürlicher Feinde.

Da schwarze Rüsselkäfer nicht fliegen können, können Sie sie kontrollieren, indem Sie sie daran hindern, auf die Pflanze zu klettern. Bemalen Sie den Busch mit einer klebrigen Substanz wie Tanglefoot in 6-Zoll-Streifen.

Einige brennende Buschschädlinge wie Schuppeninsekten und Blattläuse haben mehrere natürliche Feinde. Achten Sie auf die Erhaltung dieser „guten Insekten“, indem Sie systemische Insektizide vermeiden. Systemische Maßnahmen führen zu einer toxischen Situation, die sich nachteilig auf Sie und die Umwelt auswirkt. Oft sind sie wirksamer bei der Abtötung von nützlichen Insekten als von Insektenschädlingen.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: