Ursachen der Feigen-Anthracnose-Krankheit – Erkennen von Feigen-Anthracnose-Symptomen

Die Anthracnose von Feigen ist eine Pilzkrankheit, die bei Feigenbäumen ein Verrotten und Schrumpfen der Früchte verursacht. Vorbeugende Maßnahmen und kulturelle Kontrolle sind wichtig, um einen Feigenbaum in Ihrem Garten vor Anthracnose zu schützen. Weitere Informationen finden Sie in diesem Artikel.

Inhalt posten

Ursachen der Feigen-Anthracnose-Krankheit - Erkennen von Feigen-Anthracnose-Symptomen

Anthracnose von Feigen ist eine Pilzkrankheit, bei der die Früchte von Feigenbäumen verfaulen und schrumpfen. Die Infektion wirkt sich auch auf Blätter aus und führt zur Entlaubung. Diese Krankheit kann schwerwiegende Schäden an Bäumen verursachen, insbesondere wenn sie Jahr für Jahr schlecht bekämpft wird. Vorbeugende Maßnahmen und kulturelle Kontrolle sind wichtig, um einen Feigenbaum in Ihrem Garten vor Anthracnose zu schützen.

Feigen-Anthracnose-Krankheit und Symptome

Feigen-Anthracnose ist eine durch den Pilz Glomerella cingulata verursachte Krankheit. Es greift die Blätter und Früchte von Feigenbäumen an. Zu den Symptomen der Feigenanthraknose zählen Früchte, die vorzeitig verrotten und abfallen, sowie unreife Früchte, die schrumpfen und niemals vom Baum fallen. Die Früchte haben eingesunkene Flecken, die verfärbt sind. Wenn sich die Krankheit ausbreitet, entwickeln diese Flecken rosafarbene Sporen.

Auf den Blättern verursacht die Anthracnose von Feigen einen Rand, der dunkelbraun ist und Flecken umgibt, die leicht eingefallen sind. Mit der Zeit breiten sich diese aus und verschmelzen zu großen braunen Flächen auf den Blättern. Die Blätter neigen dazu, an den Rändern einen trockenen, braunen Rand zu bilden und schließlich vom Baum zu fallen.

Ursachen der Feigen-Anthracnose-Krankheit - Erkennen von Feigen-Anthracnose-Symptomen

Umgang mit Feigen mit Anthracnose

Es gibt keine Behandlung mit Feigen-Anthracnose mit Chemikalien, die dies bewirken würde erfolgreich die Krankheit beseitigen und essbare Früchte pflegen. Prävention und gutes Management werden eingesetzt, um die Krankheit zu bekämpfen und zu verhindern, dass Bäume und Nutzpflanzen zerstört werden.

Ein gesunder Feigenbaum mit den richtigen Bedingungen ist besser gegen Krankheiten wie Anthracnose geschützt. Diese Bäume brauchen volle Sonne bis Halbschatten, gut durchlässigen Boden und ein warmes Klima, um zu gedeihen und Krankheiten abzuwehren. Feigenbäume vertragen feuchte Bedingungen, sind jedoch anfälliger für Pilzinfektionen. Vermeiden Sie Überkopfbewässerung und stehendes Wasser.

Trotz vorbeugender Maßnahmen können bei Ihrem Baum Feigenanthraknose-Symptome auftreten. Wenn Sie dies tun, entfernen Sie alle betroffenen Zweige und zerstören Sie sie entsprechend. Halten Sie den Bereich unter dem Baum sauber und frei von Ablagerungen, insbesondere die befallenen Teile des Baumes, die abgeholzt wurden.

Mit diesen Schritten und indem Sie Ihren Feigenbaum gesund halten, sollten Sie in der Lage sein, die Krankheit zu bekämpfen und Rette deinen Baum und einen Großteil deiner Früchte.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: