Unterirdische Kleepflanzen: Erfahren Sie mehr über die Verwendung und Pflege von unterirdischem Klee

Bodenbaukulturen sind nichts Neues. Zwischenfrüchte und Gründüngung sind in großen und kleinen Gärten weit verbreitet. Unterirdische Kleeblätter sind Hülsenfrüchte und können als solche Stickstoff im Boden binden. Es ist in vielen verschiedenen Zuschneideanwendungen nützlich. Erfahren Sie hier mehr.

Unterirdische Kleepflanzen: Erfahren Sie mehr über die Verwendung und Pflege von unterirdischem Klee

Bodenbaukulturen sind nichts Neues. Zwischenfrüchte und Gründüngung sind in großen und kleinen Gärten weit verbreitet. Unterirdische Kleeblätter sind Hülsenfrüchte und können als solche Stickstoff im Boden binden. Die Verfügbarkeit von Stickstoff ist für einen Großteil des Pflanzenwachstums von entscheidender Bedeutung. Unterirdischer Klee (Trifolium subterraneum) ist eine Pflanze, die sich über unterirdische Stolonen oder spezialisierte Stämme ausbreitet, die Stickstoff binden. Die Pflanze ist in vielen verschiedenen Kulturanwendungen nützlich.

Was ist unterirdischer Klee?

Unterirdischer Klee verwendet viele Bereiche von der Bodenverbesserung bis hin zu nützlichen Insektengewohnheiten. Es gibt mehrere Arten, die in mediterraner Umgebung gedeihen, die meisten davon gedeihen, wenn sie im Spätsommer bis zum frühen Herbst gepflanzt werden. Pflanzen werden im Winter ruhender, kehren aber im Frühjahr zu vollem Blatt zurück und blühen.

Der Name für den Klee stammt eigentlich aus seinem Fortpflanzungsprozess, nicht aus seiner Ausbreitung durch Stolon. Im Frühjahr reifen die Samen in einem Bohrer, der sich knapp unter der Bodenoberfläche befindet. Die Pflanze ist eine einjährige Hülsenfrucht, die sich jedoch leicht selbst aussäen lässt. Dies macht es zu einer einfachen Pflanze, die als Unkrautbekämpfungsmittel, Erosionsschutz, Bodenverbesserer, Tierfutter und natürlicher Mulch oder Bodendecker verwendet werden kann.

In den meisten Fällen kehrt die Pflanze jährlich zurück, nur aus dem Samen von der vorhergehenden Jahreszeit, besonders wenn altes Wachstum niedergemäht wird oder weidete. Unterirdische Kleepflanzen können schwierig zu verwalten sein, wenn Sie den Bestand töten möchten. Die biologische Kontrolle erfolgt hauptsächlich durch Mähen, Ziehen von Hand und Bodenbearbeitung in der Mitte der Blüte.

Verwendung von unterirdischem Klee

Die Zugabe von Stickstoff zum Boden ist eine der Hauptverwendungen von unterirdischem Klee. Als Bodenverbesserungsmittel fügt es nicht nur Stickstoff hinzu, sondern lockert den Boden und liefert eine Deckfrucht, die als Gründüngung in den Boden kompostiert wird.

Das breite Stolonnetz der Pflanze wirkt als Unkrautbekämpfungsmittel Ersticken Sie die Wurzeln wettbewerbsfähiger Arten und ersticken Sie die aufstrebenden Sämlinge.

Die Pflanze ist ein nützliches Futter für Range-Tiere, insbesondere wenn sie mit Weidelgras oder Schwingel bepflanzt ist. Die Pflanze hat einen hohen Eiweißgehalt und fügt später Nährstoffe in einer engen Anbausituation hinzu.

Der Klee ist auch für den Bodenschutz und den Erosionsschutz von Vorteil. Die dichte Vegetationsmatte nimmt den Boden effizient auf und hält ihn an Ort und Stelle.

Ein weiterer Verwendungszweck für Subklee ist die Abdeckung von nützlichen Insekten sowie die Unterdrückung der Eiablage von Schädlingsinsekten. Studien zeigen, dass die Pflanze Thrip- und Raupenpopulationen, insbesondere in Brassicas und Allium, reduzieren kann.

Unterirdische Kleepflanzen: Erfahren Sie mehr über die Verwendung und Pflege von unterirdischem Klee

Wie man unterirdischen Klee züchtet

Unterirdischer Klee erfordert leicht sauren Boden und einen warmen, feuchten Winter und trockener Sommer. Die Pflanzen brauchen etwa 38 cm Niederschlag.

Der Samen für diesen Klee wird an der Oberfläche oder unter einem dünnen Bodenfilm ausgesät. Danach heben die Pflanzen einfach ab. Klee ist eine der am einfachsten zu ziehenden Pflanzen, die kräftig schießen und sich ausbreiten. In den meisten Gebieten stellen Pflanzen die Produktion von Blättern und Stolon im späten Frühjahr bis Frühsommer ein. Die verbleibende Biomasse kann in den Boden eingearbeitet, gemäht oder verbrannt werden. Die Entfernung der alten Pflanzen ist wichtig für die Wiederherstellung der Samen in der nächsten Saison.

Eine Einschränkung bei Pflanzen und Tieren ist, dass der Klee einen hohen Östrogenspiegel aufweisen kann, der die Fruchtbarkeit von Frauen beeinträchtigen kann. Es betrifft keine Kühe oder Ziegen, sollte jedoch in Gebieten mit Schafen in begrenztem Umfang eingesetzt werden.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: