Unreife Brombeerfrüchte: Gründe dafür, dass Brombeeren nicht schwarz werden

Wenn Ihre Reben unreife Brombeerfrüchte aufweisen, wenn Sie ernten sollten, kann dies eine große Enttäuschung sein. Brombeeren sind nicht die wählerischsten Pflanzen, aber wenn sie nicht ausreichend gewässert werden, kann dies zu unreifen Früchten führen. Ein bestimmter Schädling kann auch der Täter sein. Erfahren Sie hier mehr.

Inhalt posten

Unreife Brombeerfrüchte: Gründe dafür, dass Brombeeren nicht schwarz werden

Köstliche, reife, saftige Brombeeren schmecken nach Spätsommer. Wenn Sie jedoch unreife Brombeeren an Ihren Rebstöcken haben, wenn Sie ernten sollten, kann dies eine große sein Enttäuschung. Brombeeren sind nicht die wählerischsten Pflanzen, aber wenn sie nicht ausreichend gewässert werden, kann dies zu unreifen Früchten führen. Ein bestimmter Schädling kann auch der Täter sein.

Pflege und Bedingungen für Brombeeren

Wenn Ihre Brombeeren nicht reifen, kann eine einfache Antwort sein, dass Ihre Reben nicht die richtigen Bedingungen haben oder die richtige Pflege. Brombeerreben brauchen etwas organisches Material im Boden, Platz zum Wachsen und ein Gitter oder etwas anderes, um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen.

Sie brauchen auch viel Sonne, einen leicht durchlässigen Boden und viel aus Wasser. Brombeeren brauchen besonders viel Wasser, während sich die Früchte entwickeln. Ohne genügend Wasser können sie sich zu harten, unreifen Beeren entwickeln.

Unreife Brombeerfrüchte: Gründe dafür, dass Brombeeren nicht schwarz werden

Warum reifen Brombeeren nicht?

Wenn Sie alles getan haben, was Sie schon immer für Ihre Brombeeren getan haben, haben Sie es immer noch getan Probleme mit unreifen Brombeeren, könnten Sie ein Schädlingsproblem haben. Redberry Milbe ist ein mikroskopisch kleiner Schädling, den Sie ohne Lupe nicht sehen können. Dies könnte jedoch die Ursache dafür sein, dass Brombeeren nicht an Ihren Reben reifen.

Brombeeren, die nicht schwarz werden, sind ein typisches Zeichen für einen Befall mit Redberry Milben. Diese winzigen Kreaturen injizieren ein giftiges Material in die Frucht, das die Reifung verhindert. Anstatt schwarz zu werden, färben sich die Früchte oder zumindest einige der Druplets auf jeder Frucht leuchtend rot und reifen nicht richtig. Nur ein paar befallene Druplets an einer Frucht machen die gesamte Beere ungenießbar.

Die Redberry-Milbe bleibt über den Winter an der Pflanze haften und befällt im nächsten Jahr mehr Reben. Daher ist es ein Problem, sie sofort in Angriff zu nehmen. Zwei der wirksamsten Behandlungen sind Schwefel- und Gartenbauöle. Wenden Sie eine Schwefelbehandlung an, bevor die Knospen die Ruhepause brechen, und wiederholen Sie diese mehrmals im Abstand von einigen Wochen, bis zu zwei Wochen vor der Ernte.

Sie können ein Gartenbauöl auftragen, nachdem Sie die Entwicklung der grünen Früchte zum ersten Mal gesehen haben und alle zwei fortfahren Bis zu drei Wochen für insgesamt vier Anwendungen.

Sprechen Sie mit jemandem in Ihrem örtlichen Kindergarten darüber, welche Anwendung die beste ist und wie sie verwendet wird. Das Öl wird wahrscheinlich die Pflanzen weniger schädigen, kann aber weniger wirksam gegen die Milben sein. Natürlich können Sie auch Ihre Brombeerreben herausreißen und im nächsten Jahr von vorne anfangen.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: