Unkrautbekämpfung in Kiesflächen: Tipps zur Unkrautbekämpfung in Kiesflächen

Unkrautbekämpfung in Kiesflächen: Tipps zur Unkrautbekämpfung in Kiesflächen

Obwohl wir eine befahrene Auffahrt haben, ist mein Nachbar nicht so glücklich und das wilde Unkraut kommt, obwohl Kiesfelsen genug sind, um sie verrückt zu machen. Sie gibt den größten Teil ihrer Gartenpflege für die Entfernung dieser Kiesgräser aus. Welche Methoden gibt es, um Unkraut in Kies zu verhindern und / oder um diese hartnäckigen Unkrautpflanzen zu entfernen?

Kieskrautpflanzen

Bevor Sie versuchen, die Unkrautpopulation in Ihren Kiesgebieten auszurotten, sollten Sie dies zunächst feststellen Mit welcher Art von Unkraut werden Sie kämpfen, um die beste Ausscheidungsmethode zu finden? Es gibt drei grundlegende Arten von Unkrautpflanzen: Laub-, Gras- und Holzunkräuter.

  • Breitblättrige Unkräuter – diese haben eben breite Blätter mit auffälligen Adern. Die Blätter auf dem Gras sind abwechselnd und die anderen erscheinen einander gegenüber. Diese Unkräuter blühen normalerweise und sind krautig mit grünen, nicht holzigen Stielen. Einige davon sind:
  • 35
  • Henbit
  • Purslane
  • Chickweed
  • Löwenzahn
  • Grasige Unkräuter – Dazu gehören Sandbursche und Samtblätter der langen Wirbelsäule und erinnern an überwucherte Grashalme. Blätter sind lang und dünn und wachsen parallel zueinander.
  • Holzige Unkräuter – dies sind unnachgiebige Stauden, die ihre Blätter in den kälteren Monaten abwerfen und im Frühling wieder wachsen. Sie sehen oft wie kleine Bäume oder Sträucher aus und sind in der Regel das Ergebnis von Bäumen in der Nähe. Dazu gehören Heuschrecken und Mimosen.

So entfernen Sie Unkraut in Kieseinfahrten und anderen Bereichen

11 Unkraut, das in Kies wächst, lässt sich nur schwer entfernen, geschweige denn unter Kontrolle bringen. Natürlich können einige Unkräuter von Hand entfernt werden, aber oft kehren sie mit aller Macht und in größerer Zahl zurück. Das Züchten der Unkrautarten, die gerade aufblühen, hilft dabei, die Anzahl zu reduzieren, indem verhindert wird, dass die Pflanze zum Samen geht.

Einige Unkräuter wie (Prostata-Wolfsmilch) haben eine tiefe Pfahlwurzel, was sie sehr schwer macht von Hand loswerden. Es ist ein Sommer-Unkraut mit dicken, wachsartigen Blättern mit einem verräterischen rötlichen Streifen in der Mitte. Versuchen Sie, es zu ziehen, bevor es zum Samen geht, da, sobald dieses Unkraut etabliert ist, selbst ein Unkrautvernichter wenig hilfreich ist, da es schwierig ist, die dicken wachsartigen Blätter zu durchdringen. Verwenden Sie ein Vorauflaufmittel mit Wirkstoffen wie Pendimethalin oder Oryzalin bei schwerem Befall.

Idealerweise sollte in Ihrem Kiesbereich vor dem Verlegen des Kieses eine Unkrautbarriere angebracht sein. Vielleicht ist dies nicht geschehen, oder die Barriere (Plastikfolie) ist alt und voller Löcher. Sie können den Kies immer noch zur Seite schieben, eine Barriere anlegen (nachdem Sie das Unkraut mit einem chemischen Unkrautvernichter beseitigt haben) und den Kies zur Einfahrt oder Ähnlichem zurückbringen. Viel Arbeit, aber das Unkraut wird nicht im Kies wachsen.

Sie können auch versuchen, den Kies dichter zu legen. Eine 3 bis 5 Zoll große Schicht Kies kann helfen, Unkraut in Kies zu verhindern. Stellen Sie außerdem sicher, dass die Bewässerung aus der Rasenbewässerung nicht in den Kies läuft. All dieses schöne Wasser wird das Wachstum von Unkraut erleichtern.

Schließlich kann ein chemischer Unkrautvernichter die letzte Option sein. Diese können für Sie und die Umwelt gefährlich sein. Tragen Sie daher vor dem Sprühen einen angemessenen Schutz und lesen Sie die Anweisungen des Herstellers sorgfältig durch. Einige sind in einigen Gegenden nicht zugelassen. Wenden Sie sich an das örtliche Schulungserweiterungsbüro. Sie benötigen möglicherweise einen selektiven Unkrautvernichter, wenn Sie Blumenbeete oder Gras angrenzen. Ein nicht-selektiver Unkrautvernichter ist in gepflasterten und schotterigen Bereichen nützlich, wenn Sie Zweifel haben, mit welcher Art von Unkraut Sie sich befassen. Seien Sie jedoch vorsichtig, da dies andere Pflanzen töten oder beschädigen kann.

Unkrautbekämpfung in Kiesflächen: Tipps zur Unkrautbekämpfung in Kiesflächen

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: