Umpflanzen von Fuchsienpflanzen – Beste Zeit, um eine winterharte Fuchsienpflanze zu bewegen

Gärtner sind oft verunsichert, welche Fuchsien winterhart sind und wann sie winterharte Fuchsien umpflanzen müssen. Die Verwirrung ist verständlich, da nicht alle von ihnen zäh sind. Weitere Informationen finden Sie hier.

Umpflanzen von Fuchsienpflanzen - Beste Zeit, um eine winterharte Fuchsienpflanze zu bewegen

Gärtner sind häufig verwirrt, welche Fuchsien winterhart sind und wann sie winterhart verpflanzen müssen. Die Verwirrung ist verständlich, da es mehr als 8000 Sorten der Pflanze gibt, die nicht alle winterhart sind. Die Form der Fuchsie kann schleppend, buschig oder weinrot sein. Die meisten haben röhrenförmige Blüten, die einfach, doppelt oder halbgefüllt sein können. Lesen Sie weiter, um weitere Informationen zu Fuchsia-Transplantationen zu erhalten und die beste Zeit für den Umzug einer winterharten Fuchsia-Pflanze zu erfahren.

Ist die Fuchsia winterhart in Ihrer Nähe?

Bei so vielen Arten haben Sie die Wahl Es kann schwierig sein, festzustellen, ob Sie eine winterharte Fuchsie oder eine halbharte Fuchsie haben, die als krautige Staude wirkt und im Winter mit neuem Wachstum im Frühjahr zurückliegt. Darüber hinaus ist eine winterharte Fuchsienpflanze in Dallas in Detroit möglicherweise nicht winterhart.

Bevor Sie lernen, wann Sie winterharte Fuchsien verpflanzen müssen, stellen Sie sicher, dass die Pflanze für Ihre Region winterhart oder halbhart ist. Einige sind zarte Stauden und kehren unabhängig vom Zeitpunkt der Transplantation nicht zurück. Diese können in Behältern gezüchtet und an einem frost- und frostgeschützten Ort überwintern.

Die beste Zeit zum Bewegen einer winterharten Fuchsienpflanze lernen

Die besten Informationen über die Winterhärte einer Fuchsientransplantation stammen von der Quelle der Pflanze. Kaufen Sie in einem örtlichen Kindergarten oder Gartencenter, das über die Pflanze und ihre Widerstandsfähigkeit für Ihre Region Bescheid weiß. Viele Online-Baumschulen liefern genaue und hilfreiche Informationen zum besten Zeitpunkt für den Umzug einer winterharten Fuchsienpflanze. Die Mitarbeiter des großen Ladengeschäfts haben diese Informationen wahrscheinlich nicht. Kaufen Sie Ihre Fuchsienpflanze also an einem Ort, der eine gute Informationsquelle darstellt.

Wenn Sie den besten Zeitpunkt für den Umzug einer winterharten Fuchsienpflanze in Ihre Region gefunden haben, bereiten Sie den Boden vor, bevor Sie die Pflanze ausgraben. Pflanzen Sie Fuchsia in gut durchlässigen Boden in einem Teil der Sonne, um den Bereich des Gartens zu beschatten. Je weiter südlich Sie sich befinden, desto mehr Schatten braucht die Pflanze, aber in den meisten Gebieten nimmt sie nicht die volle Sonne. F. magellanica und seine Hybriden sind normalerweise die kältesten Winterhärten für Gärten im Norden.

Umpflanzen von Fuchsienpflanzen - Beste Zeit, um eine winterharte Fuchsienpflanze zu bewegen

Zeitpunkt der Transplantation von winterharten Fuchsien

Als Faustregel gilt die beste Zeit, um eine winterharte Fuchsie zu bewegen Pflanze ist, wenn die Blätter abfallen und Blüten verbraucht sind. Das Umpflanzen von Fuchsienpflanzen mit Laub und sogar mit intakten Blüten ist jedoch oft erfolgreich.

Die beste Zeit, um eine Fuchsienpflanze zu bewegen, ist, wenn es ein paar Wochen dauert, bis sich der Boden festgesetzt hat und er gefriert wird nicht durch heiße Sommertemperaturen und Trockenheit belastet.

Dies bedeutet häufig, dass Fuchsienpflanzen im Herbst in USDA-Zonen 7 und höher verpflanzt werden und in niedrigeren Zonen bis zum Frühjahr gewartet wird. Der frühe Frühling oder späte Herbst ist der Zeitpunkt für die Transplantation von winterharten Fuchsien in Gebieten ohne Winterkälte.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: