Überwintern von Fuchsien: So überwintern Sie Fuchsienpflanzen in Ihrem Zuhause

Überwinternde Fuchsien sind etwas, worüber sich viele Fuchsienbesitzer Gedanken machen. Während Fuchsien eine mehrjährige Pflanze sind, sind sie nicht winterhart. Sie müssen Schritte unternehmen, um Ihre Fuchsie überwintern zu lassen. Dieser Artikel kann dabei helfen.

Überwintern von Fuchsien: So überwintern Sie Fuchsienpflanzen in Ihrem Zuhause

Überwinternde Fuchsien sind etwas, worüber sich viele Fuchsienbesitzer Gedanken machen. Fuchsienblüten sind lieblich und fast magisch, aber während Fuchsien eine mehrjährige Pflanze sind, sind sie nicht winterhart. Dies bedeutet, dass Sie, wenn Sie eine Fuchsienpflanze von Jahr zu Jahr halten möchten, Schritte unternehmen müssen, um Ihre Fuchsie überwintern zu lassen. Nachfolgend finden Sie Informationen, wie Sie Fuchsienpflanzen in Ihrem Zuhause überwintern können.

Überwintern von Fuchsien: So überwintern Sie Fuchsienpflanzen in Ihrem Zuhause

Fuchsienpflanzen überwintern

Das Ziel der Überwinterung von Fuchsien besteht darin, sie am Leben zu erhalten, nicht sie zu erhalten Blühen. Eine Fuchsie blüht nicht den ganzen Winter über. Sie brauchen Sonnenlicht, das eigentlich nur im Sommer draußen zur Verfügung steht. Es ist sehr schwierig, diese Bedingungen in Ihrem Haus nachzuahmen.

Das Beste, was Sie über Winterfuchsie tun können, ist, sie in den Ruhezustand zu versetzen, der für Pflanzen eine Art Ruhepause darstellt. Die Pflanze wird tot aussehen, aber sie wird nur für den Winter schlafen. Wenn Sie die Pflanze nicht in den Ruhezustand versetzen, wird sie höchstwahrscheinlich von Schädlingen befallen und weist ein schlechtes Wachstum auf.

Beginnen Sie mit der Überwinterung von Fuchsien, indem Sie sie in Ihr Zuhause bringen. Besprühen Sie die Fuchsienpflanze vorsichtig mit Wasser, um eventuelle Schädlinge, die sich in den Blättern verstecken, zu entfernen.

Der nächste Schritt zum Überwintern von Fuchsienpflanzen besteht darin, einen kühlen, dunklen Ort in Ihrem Haus zu finden, an dem die Fuchsien aufbewahrt werden . Die Temperaturen sollten zwischen 4-7 ° C liegen. Keller und angebaute Garagen eignen sich normalerweise gut dafür. Platzieren Sie die Fuchsie an dieser Stelle und schneiden Sie das Gießen zurück. Die Pflanze verliert ihre Blätter und scheint tot zu sein, aber denken Sie daran, dass dies nicht der Fall ist.

Wenn Sie die fuchsienfarbene Winterpflege fortsetzen, gießen Sie die Pflanze im Allgemeinen alle drei bis vier Wochen. Der Boden sollte feucht, aber nicht eingeweicht sein.

Der letzte Schritt zur Überwinterung von Fuchsien besteht darin, sie aus der Ruhe zu bringen. Nehmen Sie Ihre Fuchsie etwa einen Monat vor Ihrem letzten Frostdatum aus dem Lager. Alle Zweige der Pflanze halbieren. Dies fördert neues Wachstum, wodurch im Sommer mehr Fuchsienblüten entstehen.

Platzieren Sie Ihre Fuchsie an einem Ort mit hellem, gefiltertem Licht, fern von direkter Sonne, und setzen Sie die normale Bewässerung fort. Sobald Ihr letztes Frostdatum abgelaufen ist, können Sie Ihre Fuchsienpflanze an einen schattigen Ort im Freien stellen und wie gewohnt pflegen. Es kann auch hilfreich sein, die Pflanze zuerst zu akklimatisieren.

Während überwinternde Fuchsien bedeuten, dass Sie nicht den ganzen Winter über schöne Fuchsienblüten sehen, bedeutet dies, dass Sie Ihre Fuchsie Jahr für Jahr genießen können. Wenn Sie wissen, wie man Fuchsienpflanzen überwintern kann, können Sie mit diesen wenigen einfachen Schritten sowohl schöne Pflanzen als auch Geld sparen.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: