Über wilde Petunien – Informationen zum Anbau von Ruellia-Blumen

Ruellia-Pflanzen sind pflegeleicht und eignen sich hervorragend zur Abdeckung. Sie bieten eine einzigartige Schönheit für Landschaftsbereiche. Also, was ist Ruellia und kann es im Garten angebaut werden? Lesen Sie hier, um mehr über den Anbau von Ruellia zu erfahren.

Über wilde Petunien - Informationen zum Anbau von Ruellia-Blumen

Ruellia-Pflanzen sind pflegeleicht und eignen sich hervorragend zur Abdeckung. Sie bieten eine einzigartige Schönheit für Landschaftsbereiche. Also, was ist Ruellia und kann dieser Mexikaner in unserer eigenen Hausgartenlandschaft kultiviert werden? Lesen Sie weiter, um mehr über das Wachsen von Ruellia zu erfahren.

Was ist Ruellia?

Ruellia-Blüten sind 2 Zoll lange, trichterförmige Blüten, die auf einem mehrjährigen Strauch wachsen. Ursprünglich in Mexiko beheimatet, kommt es heute im Südwesten der USA vor und ist in vielen Gebieten eingebürgert. Ruellia blüht von der Mitte des Frühlings bis zu den ersten Frösten des Herbstes mit violetten oder blauen Blüten (gelegentlich rot oder rosa) an violetten Stielen.

Die vielseitig einsetzbare Ruellia brittoniana, auch bekannt als mexikanische Petunie, mexikanisches Barrio, mexikanische Glockenblume und die am häufigsten vorkommende wilde Petunie hat einen sich gleichmäßig ausbreitenden Lebensraum von etwa 2 m mit tief hängenden Zweigen und linear gezackten Blättern in einem violetten Farbton.

Pflege von Ruellia-Pflanzen

Nicht nur Ruellia ist eine immergrün, aber trotz seiner Vorliebe für wärmere Temperaturen relativ winterhart. Obwohl die Pflege von Ruellia-Pflanzen darauf hinweist, dass sie in sehr warmen Klimazonen gedeihen, können diese wilden Petunien-Pflanzen die Winter in den 20er und 30er Jahren tatsächlich überleben. Ruellia-Blüten sterben im Allgemeinen in den 20er Jahren an den Laubspitzen unter 32 Grad F und bis zum Boden ab. Bei einer Rückkehr zu eher saisonalen Temperaturen erholt sich die Ruellia Wild Petunia jedoch mit der gleichen Kraft wie zuvor.

Wenn Sie über die Pflege von Ruellia-Pflanzen nachdenken, sollten Sie bedenken, dass die wilde Petunie aggressiv selbst sät und darauf achten sollte, dass sie die Pflanzen enthält. Aufgrund dieser Selbstaussaat stellt die Pflanze ein ideales Gefäß- oder Pflanzgefäß dar, das dazu dient, die grassierende Ausbreitung zu verhindern, die beim direkten Einpflanzen in die Gartenlandschaft auftreten kann.

Über wilde Petunien - Informationen zum Anbau von Ruellia-Blumen

Anforderungen für das Wachsen von Ruellia

Ein idealer Standort für den Anbau von Ruellia ist ein Standort mit voller Sonneneinstrahlung. Obwohl Ruellia-Blüten sehr anpassungsfähig sind und gut im Schatten stehen können, erwarten Sie aufgrund des fehlenden Sonnenlichts weniger Blüten. Wachsende Ruellia-Pflanzen schätzen regelmäßiges Wasser, aber auch hier kann die tolerante Pflanze Dürrebedingungen in vorbereiteten Böden widerstehen.

Diese aufrechte Staude kann über Samen, vegetative Stecklinge oder Wurzelabschnitte vermehrt werden und sollte so beschnitten werden, dass sie sich selbst zähmt. Aussaat, grassierendes Wachstum. Entfernen Sie auch frostgeschädigtes Laub, um weitere Schäden oder beginnende Krankheiten zu vermeiden.

Die Pflege von Ruellia-Pflanzen ist in den USDA-Winterhärtezonen 8b bis 11 am besten. Ruellia-Blüten können das ganze Jahr über in allen Zonen gepflanzt und in beiden Zonen verwendet werden Gartenarbeit in Behältern, als Massenpflanzung oder Bodendecker, wo sie eine hervorragende Anziehungskraft für Schmetterlinge haben.

Einige Sorten wilder Petunien sind:

  • ‚Chi chi ’ – Sorte mit rosa Blüten
  • „Icicles ’ – Typ, der ganz in Weiß blüht
  • ‘Baby Katie ’ – Zwergsorte nur etwa einen Meter groß mit violetten Blüten
Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: