Überwachsene Landschaftsbetten: Wie Sie einen überwachsenen Garten zurückerobern können

Überwachsene Landschaftsbetten: Wie Sie einen überwachsenen Garten zurückerobern können

Zeit ist eine lustige Sache. Wir scheinen auf der einen Seite nie genug davon zu haben, aber auf der anderen Seite kann zu viel davon eine schlechte Sache sein. Die Zeit kann die schönsten Gärten entwickeln oder die einst sorgfältig geplante Landschaft zerstören. Überwucherte Pflanzen, die Vermehrung der Stauden, das Eindringen von Unkraut und verwischte Gartenkanten schaffen eine Kakophonie aus Chaos, die beruhigt zu werden scheint. Lernen Sie die Schritte, wie Sie einen überwachsenen Garten zurückerobern und Ihren inneren Frieden zurückgewinnen können.

So fordern Sie einen überwachsenen Garten zurück

Bewachsene Landschaftsbetten benötigen möglicherweise nur etwas harte Arbeit, um sie zu reparieren oder sie benötigen ein komplettes Facelifting. Die Entscheidung hängt von den Knochen des Gartens ab und davon, wie ehrgeizig Sie als Gärtner sind. Die Wiederherstellung eines überwachsenen Gartens erfordert harte Arbeit und kann viele Zeit in Anspruch nehmen. Zu den Tipps, die Sie lernen sollten, gehören die Identifizierung von Pflanzen, die Aufteilung der Stauden, das Verjüngen der Verjüngung und die Bekämpfung von Unkraut.

Identifizierung der Pflanze

Der erste Schritt besteht darin, alle freiwilligen Schurkenpflanzen zu identifizieren haben unterperformiert. Mähen Sie den Rasen und führen Sie die erforderlichen Kanten aus, damit Sie erkennen können, welche Bereiche die größte Aufmerksamkeit erfordern. Entfernen Sie diese, indem Sie alle Wurzeln ausgraben, um ein erneutes Keimen zu verhindern. Bei großen Pflanzen oder toten Bäumen müssen Sie möglicherweise die Hilfe eines Baumpflegers in Anspruch nehmen.

Wenn Sie die Pflanzen entfernt haben, die Sie nicht mehr benötigen, können Sie den Rest des Gartens beurteilen. Bewachsene Landschaftsbetten sind im Frühjahr oft am einfachsten zu sehen, wenn alle Pflanzen gespült sind und die Anlagen-ID einfacher ist. Wenn der Bereich viele Komponenten enthält, beginnen Sie am besten in einem Bereich und arbeiten Sie sich aus. Dies verhindert, dass Sie sich überfordert fühlen.

Teilung von Stauden

Stauden naturalisieren sich im Laufe der Zeit und schaffen mehr Pflanzen. Dies ist in manchen Fällen ein Segen und in anderen ein Fluch. Graben Sie Stauden im Herbst aus, nachdem das Laub abgestorben ist, und teilen Sie die zu großen Pflanzen wie Ziergräser, Klumpen von Knollen oder Knollen. Legen Sie die gewünschte Menge im Garten wieder an. Einige Pflanzen sind nur schlechte Sportarten und sollten ganz entfernt werden.

Verjüngungsbeschneidung

Die Verjüngungsbeschneidung ist eine drastische Methode, um überwachsene Gärten zurückzugewinnen. Die größeren Arten, wie Bäume und Sträucher, können mit einem kompakteren Wachstum und einer kleineren Form reagieren. Nicht alle Pflanzen können solch intensives Beschneiden bewältigen, aber diejenigen, die dies tun, werden sich erholen und werden leichter zu handhaben. Die beste Zeit für ein Verjüngungsverfahren ist der Frühling vor dem Knospenbruch.

Wenn Sie Zweifel an der Wiederherstellungsfähigkeit einer Pflanze haben, führen Sie den Vorgang über drei Jahre durch. Entfernen Sie im Laufe dieser Jahre ein Drittel des Pflanzenmaterials. Wenn Sie eine winterharte Spezies haben, können Sie die Stöcke bis zu 6 bis 10 Zoll vom Boden abnehmen. Dazu gehören:

  • Dogwood
  • Flieder
  • Geißblatt 36
  • 35 Hortensie
  • Abelia
  • St. John’s Würze

Kleinere Büsche und Büsche können im Frühjahr um ein Drittel zurückgeschnitten werden, um Größe und Wachstum zu bewältigen.

31 Unkrautbekämpfung

Unkraut ist weit verbreitet Problem in unterbewirtschafteten Gärten. Es gibt wenig Ersatz für ein gutes Handjäten, aber Sie können auch zwei andere Methoden anwenden, wenn Sie überwachsene Gärten zurückgewinnen.

  • Bei der einen handelt es sich um die Verwendung von Chemikalien, die auf die unerwünschten Pflanzen gesprüht werden. Glyphosat ist ein wirksames systemisches Herbizid. Vermeiden Sie das Sprühen bei windigen Bedingungen, oder Sie setzen die gewünschten Proben aus.
  • Eine andere nicht toxische Methode besteht darin, die Pflanzen in den Boden zu hacken und dann den Bereich mit schwarzem Kunststoff zu bedecken. Dies wird als Solarisation bezeichnet und wird innerhalb weniger Wochen alle außer den widerstandsfähigsten Unkräutern und Samen töten. In Abwesenheit von schwarzem Kunststoff hacken Sie die Pflanzen unter, sobald sie auftauchen, und das Unkraut verliert schließlich an Kraft und stirbt. Mulchen Sie um die gewünschten Pflanzen und über neu belichteten Boden, um einen erneuten Befall mit Unkraut zu verhindern.

Im Laufe der Zeit sollte der Garten mit dem Beschneiden, der Teilung und dem gezielten Pflanzenentfernen wieder seinen früheren Glanz genießen.

Überwachsene Landschaftsbetten: Wie Sie einen überwachsenen Garten zurückerobern können

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: