Überprüfen der Bodenentwässerung: Tipps, um sicherzustellen, dass der Boden gut abläuft

Überprüfen der Bodenentwässerung: Tipps, um sicherzustellen, dass der Boden gut abläuft

Wenn Sie ein Pflanzenetikett oder ein Saatgutpaket lesen, werden möglicherweise Anweisungen zum Anpflanzen in „durchlässigem Boden“ angezeigt. Aber woher wissen Sie das? wenn dein Boden gut entwässert ist? Informieren Sie sich in diesem Artikel über die Überprüfung der Bodenentwässerung und die Behebung von Problemen.

So erfahren Sie, ob der Boden gut entwässert

Die meisten Pflanzen überleben nicht, wenn ihre Wurzeln im Wasser sitzen. Sie können es vielleicht nicht erkennen, weil das Problem unter der Erdoberfläche liegt. Hier ist ein einfacher Test zur Überprüfung der Bodenentwässerung. Probieren Sie diesen Test in verschiedenen Teilen Ihrer Landschaft aus, um eine Vorstellung davon zu bekommen, wo Pflanzen gedeihen können.

  • Graben Sie ein Loch mit einer Breite von 12 Zoll und einer Tiefe von mindestens 12 bis 18 Zoll. Es muss nicht genau gemessen werden, damit der Test funktioniert.
  • Füllen Sie das Loch mit Wasser und lassen Sie es vollständig ablaufen.
  • Füllen Sie das Loch erneut und messen Sie die Wassertiefe.
  • Messen Sie jede Stunde zwei oder drei Stunden lang die Tiefe. Der Wasserpegel von gut durchlässigen Böden sinkt um mindestens einen Zoll pro Stunde.

Sicherstellen, dass der Boden gut abläuft <11

Das Arbeiten in organischen Stoffen wie Kompost oder Blattschimmel ist der Fall Eine großartige Möglichkeit, die Bodenentwässerung zu verbessern. Es ist unmöglich, es zu übertreiben, also machen Sie so weit wie möglich weiter und arbeiten Sie so tief wie möglich.

Die organische Substanz, die Sie dem Boden hinzufügen, verbessert die Bodenstruktur. Es zieht auch Regenwürmer an, die das organische Material verarbeiten und Nährstoffe für Pflanzen verfügbar machen. Organisches Material hilft bei der Lösung von Problemen wie schwerem Lehmboden oder Verdichtung von Baumaschinen und starkem Fußgängerverkehr.

Wenn das Land über einen Hochwasserspiegel verfügt, müssen Sie den Bodenniveau anheben. Wenn das Befördern von LKW-Ladungen mit Boden nicht möglich ist, können Sie erhöhte Betten bauen. Ein Bett sechs oder acht Zoll über dem umgebenden Boden ermöglicht es Ihnen, eine Vielzahl von Pflanzen anzubauen. Füllen Sie tief liegende Bereiche aus, in denen Wasser steht.

Bedeutung von durchlässigem Boden

Pflanzenwurzeln brauchen Luft, um zu überleben. Wenn der Boden nicht gut abläuft, wird der Raum zwischen den normalerweise mit Luft gefüllten Bodenteilchen mit Wasser gefüllt. Dadurch faulen die Wurzeln. Sie können Anzeichen von Wurzelfäule erkennen, indem Sie eine Pflanze aus dem Boden heben und die Wurzeln untersuchen. Gesunde Wurzeln sind fest und weiß. Verrottete Wurzeln sind dunkel gefärbt und fühlen sich schleimig an.

In gut durchlässigen Böden sind Regenwürmer und Mikroorganismen häufiger, die den Boden gesund und nährstoffreich halten. Da Regenwürmer organisches Material aufnehmen, hinterlassen sie Abfallstoffe, die viel mehr Nährstoffe enthalten, wie Stickstoff, als der umgebende Boden. Sie lockern auch den Boden und bilden tiefe Tunnel, durch die die Wurzeln nach Mineralien, die sie benötigen, weiter in den Boden gelangen können.

Wenn Sie das nächste Mal feststellen, dass die Pflanzen, die Sie für Ihren Garten ausgewählt haben, einen gut durchlässigen Boden benötigen Nehmen Sie sich die Zeit, um sicherzustellen, dass Ihr Boden frei abläuft. Es ist einfach und Ihre Pflanzen werden es Ihnen danken, wenn Sie in ihrem neuen Zuhause gedeihen.

Überprüfen der Bodenentwässerung: Tipps, um sicherzustellen, dass der Boden gut abläuft

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: