Türkis-Puya-Pflege: Wie man türkisfarbene Puya-Pflanzen anbaut

Puya berteroniana ist eine terrestrische Bromelie mit trockenem Klima. Lernen Sie, wie Sie Turquoise Puya züchten und Ihre Freunde in Erstaunen versetzen und andere Gärtner auf die gewagte und mutige Form neidisch machen. Klicken Sie auf diesen Artikel, um weitere Informationen zu erhalten.

Türkis-Puya-Pflege: Wie man türkisfarbene Puya-Pflanzen anbaut

Die Pflanze Blue Puya oder Turquoise Puya ist eine Bromelie, die eng mit der Ananas verwandt ist. Was ist Türkis Puya? Die Pflanze ist ein seltenes Exemplar, das aus Chile in den Anden stammt. Es ist Teil mehrerer Kakteen- und Sukkulenten-Sammlungen, kommt aber in Nordamerika nicht wild vor. Die Samen können bestellt werden, oder Sie können eine Division erwerben, wenn Sie Glück haben. Dies sind die beiden Hauptmethoden, um Puya-Pflanzen zu vermehren und die majestätischen Blütentürme und klassischen Rosetten dieses Sukkulenten zu genießen.

Erfahren Sie weiter, wie Sie Puya in Türkis anbauen, Ihre Freunde in Erstaunen versetzen und andere Gärtner neidisch machen die gewagte und kühne Form.

Was ist Turquoise Puya?

Puya Berteroniana ist eine terrestrische Bromelie mit trockenem Klima. Die Pflanze wird unter dem Namen Aqua Sapphire Tower vertrieben. Dies ist eine angemessene Bezeichnung für die seltenen kolossalen Blütenbüschel, die sie im reifen Zustand erzeugt.

Die Pflanze Blue Puya befindet sich in den oberen Lagen des trockenen Chiles. Es ist eine robuste Pflanze, die 3 bis 4 Fuß in der Höhe von einer Grundrosettenform von silbergrauen Blättern mit gezahnten Rändern wächst. Die Blütenstiele können bis zu 2 bis 3 Meter hoch sein und sind mit prächtigen türkisfarbenen Blüten mit tief orangefarbenen Staubbeuteln geschmückt.

Der Effekt ist beeindruckend und einzigartig in der Pflanzenwelt, kann aber 6 bis 8 Jahre dauern damit Blumen erscheinen. Mit der Zeit bildet die Pflanze Versätze oder Welpen. Diese lassen sich leicht aufteilen, um die Vermehrung von Puya-Pflanzen zu vereinfachen.

So ​​züchten Sie türkises Puya

Sie können Puya-Samen erhalten und die Pflanzen in einem Gewächshaus selbst züchten. Puya keimen nur langsam und erfordern Temperaturen von mindestens 21 ° C. Verwenden Sie eine gut durchlässige Blumenerde in einer Samenschale. Halten Sie die Samen mäßig feucht, bis sie sprießen. Wenn Sie Setzlinge sehen, stellen Sie die Wohnung an einen hellen Ort und schützen Sie sie vor dem harten Tageslicht.

Verpflanzen Sie die Setzlinge, wenn sie eine Rosette gebildet haben. Pflanzen vertragen einen überfüllten Topf. In den USDA-Zonen 8 bis 11 können Sie Rosetten in den Garten verpflanzen, in anderen Zonen müssen sie jedoch im Winter in Innenräumen aufgestellt werden. Bis zum Auftreten der kalten Temperaturen eignet sich Blue Puya hervorragend als Terrassenexemplar.

Türkis-Puya-Pflege: Wie man türkisfarbene Puya-Pflanzen anbaut

Turquoise Puya Care

Bewässern Sie Puya-Pflanzen im Sommer einmal pro Woche im Boden. Topfpflanzen sollten gegossen werden, wenn die obersten paar Zentimeter Erde ausgetrocknet sind. Gießen Sie die Pflanze im Winter nur einmal im Monat, wenn die Pflanze ruht.

Düngen Sie im Frühjahr mit einem verdünnten Sukkulentenfutter oder Zimmerpflanzenfutter.

Entfernen Sie verbrauchtes Laub von den Rosetten, um ein optimales Erscheinungsbild zu erzielen. Die Welpen können mit einem scharfen, sterilen Messer abgeschnitten und für eine neue Versorgung der Pflanzen eingetopft werden.

Die Pflege von Turquoise Puya ist einfach, solange Sie eine gut durchlässige, sonnige und warme Erde haben Temperaturen. Die Pflanzen sind sogar für kurze Zeit dürretolerant, wenn sie erst einmal etabliert sind.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: