Training Clematis Vines – Tipps für den Anbau von Clematis auf Bäumen und Stangen

Die vielseitige Clematis-Rebe kann fast alles besteigen, einschließlich Rankgitter, Gartenmauern, Pergolen, Stangen oder Bäume. Alles, was Sie tun müssen, ist zu lernen, wie man eine Waldrebe zum Klettern trainiert. Lesen Sie hier Informationen zum Trainieren von Clematis-Reben.

Training Clematis Vines - Tipps für den Anbau von Clematis auf Bäumen und Stangen

Kein Wunder, dass Clematis als „Königin der Reben“ bezeichnet wird. Es gibt über 250 Sorten der Holzrebe, die Blüten in verschiedenen Farben anbieten lila bis lila bis creme. Sie können eine Clematis-Sorte mit winzigen Blüten mit einem Durchmesser von nur 1 cm auswählen oder eine Sorte mit riesigen Blüten mit einem Durchmesser von 10 cm wählen. Diese vielseitig blühende Rebe kann schnell und schön den Boden bedecken, aber auch fast alles besteigen, einschließlich Spalieren, Gartenmauern, Pergolen, Stangen oder Bäumen.

Alles, was Sie tun müssen, ist zu lernen, wie man A ausbildet Clematis zu klettern. Weitere Informationen zum Trainieren von Clematis-Reben finden Sie im Folgenden.

Training Clematis Vines - Tipps für den Anbau von Clematis auf Bäumen und Stangen

Trainieren von Clematis-Reben

Einige Reben klettern, indem Sie fest gewundene Stängel oder Luftwurzeln um Stützen wickeln. Nicht Clematis. Wenn Sie wissen möchten, wie man eine Waldrebe zum Klettern trainiert, müssen Sie zuerst ihren Klettermechanismus verstehen.

Waldrebe schafft es, Bäume und Stangen zu besteigen, indem sie ihren Blattstiel um entsprechend große Stützstrukturen windet. Die Blattstiele sind nicht groß genug, um dicke Gegenstände zu umwickeln. Experten empfehlen Stützstrukturen mit einem Durchmesser von ¾ Zoll oder weniger, um Clematis an einem Pfahl oder einer Wand zu züchten.

Clematis an einem Pfahl züchten

Wenn Sie Clematis an einem Pfahl züchten möchten oder eine ähnliche Struktur, ziehen Sie in Betracht, eine dicke Angelschnur zu verwenden, um die Pflanze zu stützen. Die Pflanze wird normalerweise mit einer kleinen Stange verkauft, die die Rebe hält. Lassen Sie diesen Pfahl an Ort und Stelle, während Sie die Pflanze in der Nähe der Pfahlbasis im Boden positionieren. Befestigen Sie die Angelschnur so, dass sie an der Stange entlangläuft.

Wenn Sie die Angelschnur verwenden, um die Waldrebe zu stützen, verknoten Sie die Schnur an jedem Fuß oder so. Diese Knoten verhindern, dass die Rebe die Linie hinunterrutscht. Die Angelschnur eignet sich auch für Clematis, die auf Bäumen wachsen.

Clematis, die auf Bäumen wachsen

Bäume sind ein Sonderfall, wenn es darum geht, die Unterstützung für Clematis zu organisieren. Die Rinde selbst kann die Griffe liefern, die Clematis benötigen. Wählen Sie eine Baumart mit rauer Rinde aus, um die besten Ergebnisse zu erzielen, z. B. eine Eiche. Vielleicht möchten Sie noch eine Angelschnur hinzufügen, um mehr Griffe zu erhalten.

Ziehen Sie in Betracht, zusätzlich zu den Clematis noch eine weitere Rebe in den Baum zu pflanzen. Efeu oder ähnliche Pflanzen klettern selbständig und können das Wachstum von Waldreben auf Bäumen hervorragend unterstützen.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: