Tragbare Gartenideen: Arten tragbarer Gärten

Tragbare Gartenideen: Arten tragbarer Gärten

Wenn Sie gerne im Garten arbeiten, aber wenig Platz zur Verfügung haben oder einfach einer der Menschen sind, die oft längere Zeit reisen, könnten Sie davon profitieren einen tragbaren Garten haben. Erfahren Sie mehr darüber.

Was ist ein tragbarer Garten?

Tragbare Gärten sind wirklich nichts anderes als kleine Containerpflanzungen, die relativ leicht zu verlagern sind. Sie sind ideal für Menschen, die vermieten, sich im Übergang befinden, über begrenzte Mittel oder begrenzte Anbauräume verfügen.

Arten von tragbaren Gärten

Der Himmel ist die Grenze, wenn es sich um tragbare Gärten handelt du kannst haben. Setzen Sie einfach Ihre kreative Denkmütze auf, finden Sie einen Behälter jeder Art, füllen Sie ihn mit Erde und setzen Sie Ihre Lieblingspflanzen ein.

Weitere übliche tragbare Gärten sind mit Blumen gefüllte Schubkarren, eine Sammlung von Gemüse, das in Tontöpfen auf der Insel wächst Hintere Terrasse oder ein Kräutergarten zwischen den Lamellen einer horizontal positionierten Palette aus recyceltem Holz. Sie können auch bunt bemalte, mit Geranium gefüllte Blechdosen an einem Zaun befestigen, Ihre Wintergrüns in einem hängenden Schuhplaner anbauen oder einen Teichgarten mit einem Reifen und etwas Plastik anlegen.

Sie brauchen nicht unbedingt einen Hinterhof. einen Balkon oder eine Terrasse für Gärten für unterwegs. Sie können Ihre Wohnung verschönern, indem Sie Mikrogärten in leere Räume stecken. Verwandeln Sie alte Teetassen, Werkzeugkästen und Baby-Webers in Vignetten aus farbenfrohen einjährigen, saftigen Succulents oder essbaren Grüns.

Ein tragbarer Garten bedeutet nicht immer, dass Sie ihn abholen und zu Ihrem nächsten Wohnsitz transportieren können. In dicht besiedelten urbanen Zentren mit begrenztem Wuchs stellen die Menschen die Hülle tragbarer Gartenideen vor, indem sie alte Wohnwagen in Ziergärten verwandeln und hinter ihren Langbett-Pickup-Trucks Glasgewächshäuser installieren. Mit Erde gefüllte Tuch-Einkaufstaschen können in einen verlassenen Einkaufswagen gelegt und mit Erbstück-Tomaten bepflanzt werden.

Tipps für Gärten unterwegs

Das Wachsen eines kleinen tragbaren Gartens in einem Container unterscheidet sich von der Gartenarbeit der Boden. Ein Container hat einen begrenzten Boden- und Wurzelraum. Es kann leicht Staunässe oder zu trocken werden. Verwenden Sie ein Feuchtigkeitsmessgerät, um den Boden zu überwachen.

Fügen Sie Vermiculit und Kompost zu Ihrem Potting-Mix hinzu, um die Entwässerung und Wassereinlagerung zu unterstützen. Wenn Sie einen Behälter ohne Drainagelöcher verwenden, bohren oder schneiden Sie einige kleine Löcher in den Boden.

Regelmäßig düngen Sie mit organischen Düngemitteln mit langsamer Freisetzung. Stellen Sie sicher, dass Ihre Pflanzen genug Licht bekommen. Vollsonnenpflanzen benötigen mindestens 6 Stunden direkte Sonne am Tag. Wenn Sie nicht so viel Sonne haben, wählen Sie Pflanzen, die für Schatten oder halbschattige Bedingungen geeignet sind.

Wählen Sie Pflanzen mit der richtigen Größe für Ihren Behälter aus. Wenn sie zu groß sind, können sie langweilig werden oder alle anderen Pflanzen in Ihrem Container überwältigen.

Anbauen eines kleinen tragbaren Gartens

Die Containeroptionen sind endlos, wenn Sie einen kleinen tragbaren Garten anbauen. Sparen Sie Geld und durchsuchen Sie Ihre Kleiderschränke und Schubladen nach unerwünschten Gegenständen. Benutze sie wieder! Besuchen Sie Hofverkäufe und stöbern Sie in Secondhand-Läden nach ungewöhnlichen Containern. Erstellen Sie eine einzigartige und tragbare Wachstumsumgebung für alle Ihre Lieblingspflanzen. Viel Spaß.

Tragbare Gartenideen: Arten tragbarer Gärten

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: