Topfpflanzen mit kriechender Jenny – Wie man kriechende Jenny in einem Behälter wächst

Kriechende Jenny ist eine vielseitige Zierpflanze, die hübsches Laub liefert, das sich entlang „kriecht“ und sich ausbreitet, um Räume auszufüllen. Es kann jedoch aggressiv und invasiv sein, weshalb es eine großartige Alternative ist, Jenny in einem Topf zu kriechen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie es geht.

Topfpflanzen mit kriechender Jenny - Wie man kriechende Jenny in einem Behälter wächst

Creeping Jenny ist eine vielseitige Zierpflanze mit hübschem Laub, das sich entlang „kriecht“ und sich ausbreitet, um Zwischenräume auszufüllen. Es kann jedoch aggressiv und invasiv sein. Wenn Sie also kriechende Jenny in einem Topf züchten, können Sie diese Staude sehr gut genießen, ohne dass sie den gesamten Garten oder das Blumenbeet einnimmt.

Über kriechende Jenny Plants

Dies ist eine nachlaufende oder kriechende Staude, die wachsartige, kleine und runde Blätter an dünnen Stielen hervorbringt. Er ist in den Zonen 3 bis 9 winterhart und enthält mehrere Sorten von Lysimachia nummularia. Einige der in Europa heimischen Sorten sind aggressiver als andere und können als invasiv eingestuft werden.

Zusätzlich zu den hübschen Blättern bringt die kriechende Jenny ab dem Frühsommer kleine, schalenförmige gelbe Blüten hervor, die sich zeitweise bis zum Herbst fortsetzen . Die grüne Sorte ist invasiver, aber die Farbe der Blüten steht im Kontrast zu den grünen Blättern. Die goldene Sorte ist nicht so aggressiv, aber die Blüten sind weniger auffällig.

Kriechende Jenny im Topf ist eine großartige Alternative, um diese Pflanzen in den Boden zu setzen, wo sie schnell außer Kontrolle geraten können.

Topfpflanzen mit kriechender Jenny - Wie man kriechende Jenny in einem Behälter wächst

In Behältern wachsende kriechende Jenny

Jede kriechende Jenny-Pflanze wächst wie eine Matte und wird nur 15 bis 30 cm hoch. Jenny im Bett zu kriechen sieht aus diesem Grund gut aus als Bodendecker, aber in einem Container kann es ein wenig flach aussehen. Kombinieren Sie es in einem Topf mit höher wachsenden Pflanzen für Kontrast. Eine weitere gute Möglichkeit, Jenny in einem Behälter zu kriechen, besteht darin, in einem hängenden Topf einen weinartigen Effekt zu erzielen.

Kriechende Jenny wächst leicht und schnell. Pflanzen Sie sie daher in einem Abstand von 30 bis 45 cm (12 bis 18 Zoll) zueinander . Sorgen Sie für einen sonnigen oder nur halbschattigen Standort. Je mehr Schatten es bekommt, desto grüner werden die Blätter. Diese Pflanzen bevorzugen auch feuchte Erde, deshalb regelmäßig gießen und für gute Drainage im Behälter sorgen. Grundlegende Blumenerde ist ausreichend.

Mit ihrem kräftigen Wachstum und ihrer Verbreitung haben Sie keine Angst, kriechende Jenny nach Bedarf zurückzuschneiden. Und seien Sie vorsichtig, wenn Sie am Ende der Saison Töpfe ausräumen. Wenn Sie diese Pflanze auf den Hof oder in ein Beet werfen, kann dies zu einem invasiven Wachstum im nächsten Jahr führen.

Sie können den Behälter auch in Innenräumen verwenden, da die kriechende Jenny gut als Zimmerpflanze wächst. Stellen Sie sicher, dass es im Winter kühler ist.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: