Tipps zur Pflege von Hibiskuspflanzen

Mit dem Anbau von Hibiskus können Sie Ihrem Garten ganz einfach ein tropisches Flair verleihen. Wenn Sie wissen, wie man Hibiskuspflanzen pflegt, werden Sie mit vielen schönen Blumen belohnt. Hier erhalten Sie Tipps zur Hibiskuspflege.

Tipps zur Pflege von Hibiskuspflanzen

Mit dem Anbau von Hibiskus können Sie Ihrem Garten ganz einfach ein tropisches Flair verleihen. Wenn Sie wissen, wie man Hibiskuspflanzen pflegt, werden Sie mit vielen schönen Blumen belohnt. Schauen wir uns einige Tipps zur Pflege von Hibiskus an.

Hibiskus in Behältern anbauen

Viele Menschen, die eine Hibiskuspflanze anbauen, entscheiden sich für die Verwendung in Behältern. Dadurch können sie die Hibiskuspflanze je nach Jahreszeit an ideale Standorte bringen. Geben Sie den Pflanzen mindestens sechs Stunden Sonnenlicht, besonders wenn Sie diese schönen Blüten sehen möchten. Obwohl warme, feuchte Bedingungen ideal für tropische Hibiskusse sind, möchten Sie vielleicht ein wenig Schatten nachmittags spenden, wenn es zu heiß ist. Auch hier machen Behälter dies einfach.

Hibiskuspflanzen bevorzugen eine bequeme Passform, wenn sie in einem Behälter wachsen. Dies bedeutet, dass sie leicht wurzelgebunden im Topf sein sollten und wenn Sie sich für das Umtopfen entscheiden, geben Sie dem Hibiskus nur ein wenig mehr Platz. Stellen Sie immer sicher, dass Ihre wachsende Hibiskuspflanze eine hervorragende Drainage hat.

Temperaturen für den Hibiskusanbau

Wenn Sie einen Hibiskus pflegen, sollten Sie sich daran erinnern, dass die Hibiskusblüte am besten bei Temperaturen zwischen 60 und 90 ° F ist. (16-32 ° C) und verträgt keine Temperaturen unter 32 ° F (0 ° C). Im Sommer kann Ihre Hibiskuspflanze nach draußen gehen. Sobald das Wetter jedoch fast gefroren ist, müssen Sie Ihren Hibiskus nach drinnen bringen.

Bewässerung von Hibiskus

Wann Hibiskus sind in der Blütephase, sie benötigen viel Wasser. Ihr Hibiskus muss bei warmem Wetter täglich gegossen werden. Sobald sich das Wetter abgekühlt hat, benötigt Ihr Hibiskus jedoch viel weniger Wasser, und zu viel Wasser kann ihn töten. Gießen Sie Ihren Hibiskus im Winter nur, wenn sich der Boden trocken anfühlt. Tipps zur Pflege von Hibiskuspflanzen

Befruchten des Hibiskus

Eine wachsende Hibiskuspflanze benötigt viele Nährstoffe, um gut zu blühen. Verwenden Sie im Sommer einen kaliumreichen Dünger. Sie können entweder einmal wöchentlich einen verdünnten Flüssigdünger oder einmal monatlich einen Langzeitdünger verwenden oder dem Boden einen kaliumreichen Kompost hinzufügen. Im Winter müssen Sie überhaupt nicht düngen.

Dies sind die Grundlagen für die Pflege von Hibiskuspflanzen in Ihrem Garten. Wie Sie sehen können, handelt es sich um eine pflegeleichte Blume mit hohem Wirkungsgrad, die einen Garten in jedem Teil der Welt wie ein tropisches Paradies aussehen lässt.

Video: So müsst ihr den Hibiskus pflegen, gießen und überwintern

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: