Tipps zum Umsetzen von Bäumen – wann und wie ein Baum oder Strauch umgepflanzt wird

Das Umsetzen von Bäumen kann ein einschüchterndes Projekt sein, aber wenn es Ihre Landschaft verändert oder grundlegende Designprobleme behebt, lohnt sich die Mühe . Wie genau bewegt man Bäume? In diesem Artikel werden weitere Details erläutert.

Tipps zum Umsetzen von Bäumen - wann und wie ein Baum oder Strauch umgepflanzt wird

Das Verschieben eines vorhandenen Baums kann ein einschüchterndes Projekt sein. Wenn sich jedoch Ihre Landschaft ändern oder grundlegende Entwurfsprobleme beheben lassen, lohnt sich die Mühe. Aber wie genau bewegt man Bäume? In diesem Artikel wird erläutert, wann und wie ein Baum umgepflanzt werden muss. Lesen Sie daher einige Tipps zum Umsetzen von Bäumen.

Zeitpunkt des Umsetzens von Bäumen

Bewegen Sie einen Laubbaum im Frühjahr, bevor er zu blättern beginnt, oder Frühherbst, nachdem die Blätter beginnen, sich zu verfärben. Bewegen Sie Evergreens nicht während einer Wachstumsröte oder im Herbst, wenn es zu spät ist, um sich vor dem Einsetzen des Winterwetters zu etablieren. Der Spätsommer ist normalerweise eine gute Zeit, um immergrüne Pflanzen zu bewegen.

Baum- und Strauchwurzeln reichen weit über das Bodenvolumen hinaus, das Sie bewegen können. Beschneiden Sie die Wurzeln im Voraus auf eine handliche Größe, damit die Schnitte Zeit haben, zu heilen, bevor Sie Bäume und Sträucher umpflanzen. Wenn Sie im Frühjahr verpflanzen möchten, beschneiden Sie die Wurzeln im Herbst, nachdem die Blätter gefallen sind. Wenn Sie im Herbst verpflanzen möchten, beschneiden Sie die Wurzeln im Frühjahr, bevor die Blatt- und Blütenknospen anschwellen.

Tipps zum Umsetzen von Bäumen - wann und wie ein Baum oder Strauch umgepflanzt wird

So ​​verpflanzen Sie einen Baum oder Strauch

Das Volumen von Der Wurzelballen, den Sie zum erfolgreichen Umpflanzen eines Baums oder Strauchs benötigen, hängt vom Stammdurchmesser bei Laubbäumen, der Höhe des Strauchs bei Laubbäumen und der Verteilung der Zweige bei immergrünen Bäumen ab. Hier sind die Richtlinien:

  • Geben Sie Laubbäumen mit einem Stammdurchmesser von 1 Zoll eine Mindestwurzelballengröße von 18 Zoll Breite und 14 Zoll Tiefe. Für einen Stamm mit 2 Zoll Durchmesser sollte der Wurzelballen mindestens 28 Zoll breit und 19 Zoll tief sein.
  • Laubgehölzte Sträucher, die 18 Zoll groß sind, benötigen einen Wurzelballen, der 10 Zoll breit und 8 Zoll tief ist. Lassen Sie bei 3 Fuß einen Wurzelballen von 14 cm Breite und 11 cm Tiefe. Ein 5 Fuß laubabwerfender Strauch benötigt einen Wurzelballen, der 18 Zoll breit und 14 Zoll tief ist.
  • Evergreens mit einem Zweig, der sich über einen Fuß erstreckt, benötigen einen Wurzelballen, der 12 Zoll breit und 9 Zoll tief ist. Evergreens mit einem 3-Fuß-Spread benötigen eine Wurzelmasse 16 cm breit und 12 cm tief. Eine Ausbreitung von 5 Fuß bedeutet, dass die Pflanze einen Wurzelballen mit 22 Zoll Durchmesser benötigt, der mindestens 15 Zoll tief ist.

Die Masse des Bodens für Bäume mit einem Durchmesser von mehr als 2 Zoll wiegt mehrere hundert Pfund . Das Bewegen von Bäumen dieser Größe ist am besten für Profis geeignet.

Beschneiden Sie die Wurzeln, indem Sie einen Graben um den Baum oder Strauch in dem für die Größe geeigneten Abstand graben. Schneiden Sie die Wurzeln durch, wenn Sie sie finden. Füllen Sie den Graben wieder auf, wenn Sie fertig sind, fügen Sie Wasser hinzu und drücken Sie ein paar Mal fest auf den Graben, um die Luftblasen zu entfernen.

Hier einige Tipps zum Umpflanzen von Bäumen, damit das Umpflanzen so reibungslos wie möglich verläuft:

  • Bereiten Sie das Pflanzloch vor, bevor Sie einen Baum ausheben. Es sollte ungefähr dreimal so breit und so tief sein wie der Wurzelballen. Halten Sie den Untergrund und den Mutterboden getrennt.
  • Binden Sie die Zweige mit Bindfäden oder Sackleinenstreifen zusammen, um sie beim Bewegen des Baumes aus dem Weg zu halten.
  • Markieren Sie die Nordseite des Baumes, um sie herzustellen Es ist einfacher, sie an der neuen Stelle in die richtige Richtung auszurichten.
  • Bäume sind leichter und einfacher zu handhaben, wenn Sie den Boden abspülen, bevor Sie den Baum bewegen. Sie sollten den Boden nur von Bäumen und Strauchwurzeln entfernen, wenn der Stammdurchmesser größer als 1 Zoll ist, und nur, wenn Sie ruhende Bäume bewegen.
  • Setzen Sie den Baum so in das Loch, dass die Bodenlinie auf dem Baum gerade ist mit dem umgebenden Boden. Zu tiefes Pflanzen führt zu Fäulnis.
  • Füllen Sie das Loch aus, ersetzen Sie den Untergrund bis zur richtigen Tiefe und schließen Sie das Loch mit Mutterboden ab. Straffen Sie den Boden mit Ihrem Fuß, während Sie ihn füllen, und füllen Sie das Loch mit Wasser, wenn er zur Hälfte mit Erde gefüllt ist, um Lufteinschlüsse zu entfernen.
  • In den ersten Wochen häufig genug Wasser, um den Boden feucht zu halten, aber nicht gesättigt. Zwei bis drei Zoll Mulch helfen dem Boden, Feuchtigkeit zu speichern. Der Mulch darf nicht mit dem Stamm des Baumes in Kontakt kommen.

Video: Wie wird ein Baum gepflanzt?

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: