Tipps zum Beschneiden von Aprikosen – Wie und wann Aprikosenbäume beschnitten werden

Ein Aprikosenbaum sieht besser aus und produziert mehr Früchte, wenn er richtig beschnitten wird. In diesem Artikel finden Sie einige Tipps zum Beschneiden von Aprikosen.

Tipps zum Beschneiden von Aprikosen - Wie und wann Aprikosenbäume beschnitten werden

Wenn ein Aprikosenbaum richtig beschnitten wird, sieht er besser aus und trägt mehr Früchte . Der Prozess des Baus eines starken, produktiven Baums beginnt mit dem Pflanzen und dauert sein ganzes Leben lang an. Sobald Sie gelernt haben, wie man einen Aprikosenbaum beschneidet, können Sie sich dieser jährlichen Aufgabe mit Zuversicht nähern. Schauen wir uns einige Tipps zum Beschneiden von Aprikosen an.

Zeitpunkt zum Beschneiden von Aprikosenbäumen

Beschneiden Sie Aprikosenbäume im späten Winter oder frühen Frühling, wenn sich die neuen Blätter und Blüten zu öffnen beginnen. Während dieser Zeit wächst der Baum aktiv und die Schnittwunden heilen schnell ab, so dass Krankheiten kaum in die Wunden eindringen können. Es behebt auch Probleme frühzeitig und Ihre Schnitte werden kürzer.

Tipps zum Beschneiden von Aprikosen - Wie und wann Aprikosenbäume beschnitten werden

Beschneiden eines Aprikosenbaums

Beschneiden Sie den Baum kurz nach dem Pflanzen zum ersten Mal. Dies hilft dem Baum, eine starke Struktur zu entwickeln.

Beschneiden von Aprikosenbäumen zur Pflanzzeit

Suchen Sie nach ein paar festen Zweigen, die mehr nachwachsen bevor Sie anfangen zu schneiden. Diese Äste sollen einen weiten Schritt haben, der sich auf den Winkel zwischen dem Hauptstamm und dem Ast bezieht. Denken Sie an diese Zweige, da Sie diese speichern möchten.

Wenn Sie einen Zweig entfernen, schneiden Sie ihn nahe am Kragen ab, dem verdickten Bereich zwischen dem Hauptstamm und dem Zweig. Wenn Sie einen Ast kürzen, schneiden Sie ihn nach Möglichkeit knapp über einem Ast oder einer Knospe ab. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um einen neu gepflanzten Aprikosenbaum zu beschneiden:

  • Entfernen Sie alle beschädigten oder gebrochenen Triebe und Gliedmaßen.
  • Entfernen Sie alle Zweige mit einem schmalen Schritt – diejenigen, die größer sind als out.
  • Entfernen Sie alle Äste, die sich innerhalb eines Abstands von 18 Zoll zum Boden befinden.
  • Kürzen Sie den Hauptstamm auf eine Höhe von 36 Zoll.
  • Entfernen Sie nach Bedarf zusätzliche Äste, um Platz zu schaffen sie mindestens 6 Zoll voneinander entfernt.
  • Kürzen Sie die verbleibenden Seitenäste auf 2 bis 4 Zoll Länge. Jeder Stummel sollte mindestens eine Knospe haben.

Aprikosenbäume in den folgenden Jahren beschneiden

Das Beschneiden von Aprikosenbäumen im zweiten Jahr verstärkt die Struktur, mit der Sie im ersten Jahr begonnen haben, und lässt einige zu neue Hauptzweige. Entfernen Sie unberechenbare Äste, die in ungeraden Winkeln wachsen, sowie solche, die nach oben oder unten wachsen. Stellen Sie sicher, dass die Zweige, die Sie auf dem Baum lassen, mehrere Zentimeter voneinander entfernt sind. Verkürzen Sie die Hauptäste des letzten Jahres auf ca. 30 Zoll.

Da Sie nun einen starken Baum mit solider Struktur haben, ist das Beschneiden in den folgenden Jahren einfach. Entfernen Sie Winterschäden und alte Seitentriebe, die keine Früchte mehr produzieren. Sie sollten auch Triebe entfernen, die höher als der Hauptstamm wachsen. Dünnen Sie den Baldachin aus, damit das Sonnenlicht in den Innenraum gelangt und die Luft frei zirkulieren kann.

Video: Marillenbaum / Aprikosenbaum richtig schneiden | Marillenbaumschnitt leicht erklärt

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: