Tipps für den Anbau von Kreppmyrtenbäumen in Containern

Haben Sie sich gefragt, ob Sie Kreppmyrten anbauen können, wo Sie sich gerade befinden? Menschen, die in Zone 6 oder höher leben, können sie im Boden anbauen, aber es ist möglich, Kreppmyrten in Behältern in niedrigeren Zonen anzubauen. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten.

Tipps für den Anbau von Kreppmyrtenbäumen in Containern

Der Kreppmyrtenbaum gilt mit seinen wunderschönen Blüten und dem schönen Schatten als der Stolz des Südens, ohne dass ein Kreppmyrtenbaum blüht ist wie mit einem Südstaatler ohne südländische Zugkraft. Es kommt einfach nicht vor und wäre nicht der Süden ohne es.

Jeder Gärtner, der die Schönheit von Kreppmyrten gesehen hat, hat sich wahrscheinlich gefragt, ob er selbst eine anbauen kann. Leider können nur Menschen, die in der USDA-Zone 6 oder höher leben, Kreppmyrten im Boden anbauen. Für Menschen mit nördlichem Klima ist es jedoch möglich, Kreppmyrten in Behältern anzubauen.

Wie werden Kreppmyrten angebaut?

Beachten Sie dies als Erstes, wenn Sie an eine Bepflanzung denken Kreppmyrten in Behältern benötigen für einen ausgewachsenen Baum einen ziemlich großen Behälter.

Auch Zwergsorten wie ‘ New Orleans ’ oder ‘ Pocomoke &#8217 ;, werden in ihrer reifen Höhe 2 bis 3 Fuß groß, daher möchten Sie dies berücksichtigen. Nicht-zwergartige Sorten eines Kreppmyrtenbaums können bis zu 3 m hoch oder höher werden.

Anforderungen an in Behältern gezüchtete Kreppmyrtenpflanzen

In kühleren Klimazonen ist ein Kreppmyrtenbaum von Vorteil von voller Sonne und mäßigem Gießen. Einmal etabliert, sind Kreppmyrtenpflanzen dürretolerant, aber eine gleichmäßige Bewässerung fördert ein schnelleres Wachstum und bessere Blüten. Ihr Kreppmyrtenbaum muss auch regelmäßig gedüngt werden, um ein gesundes Wachstum zu erzielen.

Container-Kreppmyrtenpflege im Winter

Wenn das Wetter langsam kalt wird, müssen Sie Ihren Container mitbringen angebaute Kreppmyrtenpflanzen zuhause. Lagern Sie sie an einem kühlen, dunklen Ort und gießen Sie sie alle drei bis vier Wochen. Befruchten Sie sie nicht.

Ihr Kreppmyrtenbaum sieht aus, als wäre er gestorben, aber tatsächlich ist er in den Ruhezustand übergegangen, der völlig normal und für das Wachstum der Pflanze notwendig ist. Wenn das Wetter wieder warm ist, nehmen Sie Ihren Kreppmyrtenbaum wieder nach draußen und gießen und düngen Sie ihn regelmäßig.

Tipps für den Anbau von Kreppmyrtenbäumen in Containern

Kann ich den in Behältern angebauten Kreppmyrtenbaum im Winter draußen lassen?

Wenn Sie Wenn Sie Kreppmyrten in Behältern pflanzen, bedeutet dies wahrscheinlich, dass Ihr Klima im Winter zu kalt ist, als dass Kreppmyrten überleben könnten. In einem Container können Sie im Winter einen Kreppmyrtenbaum einbringen.

Es ist wichtig zu bedenken, dass das Pflanzen von Kreppmyrten in Behältern ihnen ermöglicht, den Winter in Innenräumen zu überstehen, aber nicht bedeutet, dass sie die Kälte besser überstehen können. Tatsächlich erhöhte der Aufenthalt in einem Container im Freien die Kälteempfindlichkeit. Der Container ist nicht so gut isoliert wie der Boden. Nur ein paar Nächte mit eisigem Wetter können eine in Containern angebaute Kreppmyrte töten.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: