Testen der Feuchtigkeit in Pflanzen: So messen Sie die Bodenfeuchtigkeit in Pflanzen

Testen der Feuchtigkeit in Pflanzen: So messen Sie die Bodenfeuchtigkeit in Pflanzen

Ausreichende Feuchtigkeit ist für ein erfolgreiches Pflanzenwachstum entscheidend. Für die meisten Pflanzen ist zu viel Wasser gefährlicher als nicht genug. Der Schlüssel besteht darin, zu lernen, wie die Bodenfeuchtigkeit effektiv gemessen und die Pflanzen nur dann gegossen werden können, wenn sie benötigt werden, und nicht nach einem festgelegten Zeitplan.

Prüfen der Pflanzenfeuchtigkeit

Bei der Feuchtigkeitsprüfung in Pflanzen Das Gefühl des Bodens ist die beste Anleitung. In der Regel benötigt eine Topfpflanze in einem Behälter mit 6 Zoll Durchmesser Wasser, wenn sich die obersten 2 Zoll des Bodens trocken anfühlen. Ein größerer Behälter mit einem Durchmesser von 8 bis 10 Zoll ist bereit für Wasser, wenn sich der oberste ½ bis 1 Zoll Boden trocken fühlt.

Setzen Sie eine Kelle in den Boden ein und kippen Sie die Kelle, um die Feuchtigkeit der Gartenpflanzen zu überprüfen . Sie können auch einen Holzdübel in den Boden einsetzen, um die Tiefe der Bodenfeuchtigkeit zu bestimmen. Wenn der Dübel sauber herauskommt, ist der Boden trocken. Feuchter Boden haftet am Dübel.

In den meisten Fällen sollte der Boden bis zur Wurzelzone – 6 bis 12 Zoll – feucht sein. Sandböden fließen jedoch schnell ab und sollten bewässert werden, wenn der Boden bis zu einer Tiefe von 2 bis 4 Zoll trocken ist.

Denken Sie daran, dass der Bedarf an Wasser auch je nach Pflanze stark variiert. Zum Beispiel benötigen die meisten Sukkulenten trockenen Boden und seltenes Wässern, während einige Pflanzen, wie etwa Columbine, durchgehend feuchten Boden bevorzugen. Nahezu alle Pflanzen benötigen eine Luftzirkulation um die Wurzeln und verrotten in schlecht entwässerten Böden.

Bodenfeuchtigkeitswerkzeuge

Die Überwachung der Bodenfeuchtigkeit kann auch mit speziellen Werkzeugen erreicht werden. In Gartencentern und Baumschulen sind verschiedene einfache und kostengünstige Bodenfeuchtemessgeräte erhältlich, von denen viele für den Anbau im Innen- und Außenbereich geeignet sind. Die Zähler, die Ihnen sagen, ob der Boden nass, feucht oder trocken im Wurzelbereich ist, sind besonders für große Topfpflanzen wirksam.

Andere Instrumente zur Überwachung der Bodenfeuchtigkeit, die häufig für landwirtschaftliche Anwendungen verwendet werden, umfassen Tensiometer und elektrische Widerstandsblöcke, die die Feuchtigkeitsspannung des Bodens anzeigen. Obwohl beide genau und einfach zu bedienen sind, sind sie teurer als einfache Sonden.

Die Time Domain Reflectometry (TDR) ist eine neuere, teurere Methode, mit der die Bodenfeuchtigkeit schnell und genau gemessen wird. Der Sensor erfordert jedoch häufig eine Neukalibrierung, und die Interpretation der Daten ist relativ schwierig.

Testen der Feuchtigkeit in Pflanzen: So messen Sie die Bodenfeuchtigkeit in Pflanzen

Video: PH Wert messen im Garten, Technik im Garten

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: