Teichkrautbekämpfung: Tipps zum Umgang mit Teichkraut in Teichen

Teichkraut kann ein wertvolles Tierfutter und Oxygenator sein, um den Teich im Gleichgewicht zu halten. Außer Kontrolle geraten kann die Pflanze jedoch das Leben aus einem Teich verschlucken. Erfahren Sie hier mehr.

Teichkrautbekämpfung: Tipps zum Umgang mit Teichkraut in Teichen

Der Name Teichkraut bezieht sich auf etwa 80 Arten von Wasserpflanzen der Gattung Potamogenton. Sie variieren in Größe und Aussehen so sehr, dass es schwierig ist, eine typische Wasserlinse zu beschreiben. Einige sind vollständig unter Wasser, andere nur teilweise. Die Pflanzen sind ein wichtiger Teil des Ökosystems des Teichs und können in der richtigen Umgebung Zierpflanzen sein. Sie dienen als wertvolles Tierfutter sowie als Sauerstoffgenerator, der den Teich im Gleichgewicht hält. Wenn sie jedoch außer Kontrolle geraten, können die Pflanzen das Leben aus einem Teich verschlucken, und dann ist es an der Zeit, Maßnahmen zur Bekämpfung von Teichkrautpflanzen zu ergreifen.

Teichkrautbekämpfung: Tipps zum Umgang mit Teichkraut in Teichen

So ​​bekämpfen Sie Teichkraut

Bevor Sie Herbizide anwenden, sollten Sie noch einige andere Methoden zur Bekämpfung von Teichkraut in Betracht ziehen. Vorbeugung ist die beste Kontrollmethode. Denken Sie also sorgfältig nach, bevor Sie pflanzen. Wenn Sie sie pflanzen möchten, halten Sie die Wurzeln in Behältern und nicht im Schlamm am Boden des Teichs.

Versuchen Sie, in kleinen Teichen die Teichkräuter zu entfernen, indem Sie sie manuell entfernen. Wenn in großen Teichen Graskarpfen im Teich freigesetzt werden, bleiben die Pflanzen unter Kontrolle. Graskarpfen ernähren sich von den zarten, eingetauchten Pflanzenteilen. Wenn diese Methoden für Ihre Situation unpraktisch sind oder das Problem nicht lösen, ist es an der Zeit, Teichkraut in Teichen mit Herbiziden zu behandeln.

Wobei Herbizide für Rasen und Gärten in der Regel auf der Grundlage von ausgewählt werden Wenn Sie versuchen, Unkraut zu töten, werden Herbizide für Teiche auf den Standort zugeschnitten. Lesen Sie das Etikett sorgfältig durch, bevor Sie es auswählen. Beachten Sie dabei insbesondere die Vorsichtsmaßnahmen, Einschränkungen und den Verwendungszweck. Verwenden Sie das am wenigsten giftige Herbizid, um die Fische und andere Wildtiere in Ihrem Teich zu schützen und genügend Pflanzen zu erhalten, um sie zu unterstützen. Herbizide, die den Wirkstoff Endothall enthalten, sind eine gute Wahl zur Bekämpfung von Teichkraut.

Wenn Sie Ihr Herbizid ausgewählt haben, befolgen Sie die Anweisungen auf dem Etikett genau. Messen Sie sorgfältig und wenn Sie es mehrmals verwenden müssen, warten Sie den empfohlenen Zeitraum, bevor Sie es erneut anwenden. Verwenden Sie niemals ein Herbizid in einem Teich, der nicht speziell für den Einsatz in Gewässern gekennzeichnet ist.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: