Taxus-Eibensträucher – Wie man Eibensträucher züchtet

Eibe ist ein großartiger Strauch für Rabatten, Eingangsbereiche, Wege, Gartenarbeiten oder Massenpflanzungen. Die Pflege des Strauches ist ebenfalls minimal. In diesem Artikel finden Sie weitere Informationen zum Anbau von Eiben in der Landschaft.

Taxus-Eibensträucher - Wie man Eibensträucher züchtet

Eiben eignen sich hervorragend als Strauch für Rabatten, Eingangsbereiche, Wege, Mustergärten oder Massenpflanzungen. Darüber hinaus sind Taxus-Eibensträucher tendenziell dürreresistent und tolerant gegenüber wiederholtem Scheren und Beschneiden, was die Pflege von Eibensträuchern zu einem relativ einfachen Unterfangen macht. Lesen Sie weiter, um weitere Informationen zum Anbau von Eiben in der Landschaft zu erhalten.

Taxus-Eiben-Sträucher

Der Taxus-Eiben-Sträucher, der zur Familie der Taxaceae gehört, ist ein mittelgroßer immergrüner Strauch, der in den Gebieten Japans heimisch ist , Korea und Mandschurei. Die Eibe hat grünes Laub mit leuchtend roten Beeren. Alle Teile der Taxus-Eibe sind giftig für Tiere und Menschen, mit Ausnahme des fleischigen Teils der Arillen (der Name für die Taxus-Frucht). Die Frucht bleibt bis September im Laub der weiblichen Pflanze verborgen, wobei die kurzlebigen Aromen einen auffälligen roten Farbton annehmen.

Taxin ist der Name des Toxins, das in den Taxus-Eiben-Sträuchern vorkommt und nicht verwendet werden darf Verwechslung mit Taxol, einer chemischen Extraktion der Rinde der West-Eibe (Taxus brevifolia), die zur Krebsbehandlung verwendet wird.

Taxus x media zeichnet sich durch seine dunkelgrünen, 1 Zoll langen, immergrünen Nadeln aus. Das immergrüne Laub der Eibe kann im nördlichen Bereich (USDA-Pflanzenhärtezone 4) im Winter brennen oder bräunen und im südlichen Bereich (USDA-Zone 8) ausschmelzen. Zu Beginn des Frühlings kehrt er jedoch wieder in seinen grünen Farbton zurück. Zu diesem Zeitpunkt wirft die männliche Eibe dichten Pollen von ihren kleinen weißen Blüten ab.

Arten von Eibensträuchern

Viele Sorten und Arten von Eibensträuchern stehen dem Gärtner zur Verfügung, sodass diejenigen, die sich für den Anbau von Eiben interessieren, eine Auswahl treffen können.

Wenn Sie nach einem Taxus x-Medium suchen, das in jungen Jahren abgerundet ist und sich mit dem Alter ausbreitet, &#8216 ; Brownii &#8217 ;, ‘ Densiformis &#8217 ;, ‘ Fairview &#8217 ;, ‘ Kobelli &#8217 ;, ‘ L.C &#8217 ;, ‘ Bobbink ‘ 8217 ;, ‘ Natorp &#8217 ;, ‘ Nigra ’ und ‘ Runyanii ’ sind alle empfohlenen Sorten von Eibenstrauch.

Wenn Sie einen Eibenstrauch bevorzugen, der sich von Anfang an schneller ausbreitet, „Berryhillii“, „Chadwickii“ und „Chadwickii“ ; Everlow &#8217 ;, ‘ Sebian &#8217 ;, ‘ Tauntonii ’ und ‘ Wardii ’ sind Sorten dieser Art. Ein anderer Spreader, „Sunburst“, weist ein goldgelbes Frühlingswachstum auf, das im Sommer zu grünem Chartreuse mit einem Hauch von Gold verblasst.

‘ Repandens ’ ist ein langsam wachsender Zwergspreizer mit einer Größe von etwa 3 Fuß und einer Breite von 12 Fuß und sichelförmigen, dunkelgrünen Nadeln an den Enden seiner Äste (winterhart in Zone 5).

‘ Zitat ’ , ‘ Hicksii &#8217 ;, ‘ Stoveken ’ und ‘ Viridis ’ eignen sich hervorragend für aufrecht stehende säulenartige Exemplare der Taxus-Eibenpflanze. ‘ Capitata ’ ist eine aufrechte Pyramidenform, die eine Höhe von 20 Fuß bis 40 Fuß und eine Breite von 5 Fuß bis 10 Fuß erreichen kann. Es wird oft aufgehackt, um auffällige purpurrote, rotbraune Rinde freizulegen, die an Eingängen, großen Fundamenten und in Mustergärten eine atemberaubende Pflanze bildet.

Taxus-Eibensträucher - Wie man Eibensträucher züchtet

Wie man Eibenbüsche und Eibenstrauchpflegemittel züchtet

Das Wachsen von Eiben kann in den Zonen 4 bis 8 erreicht werden. Während diese immergrünen Sträucher in der Sonne bis zur teilweisen Sonne und in gut durchlässigen Böden gedeihen, verträgt sie fast jede Exposition und Bodenbildung, mit Ausnahme von übermäßig feuchten Böden, die dazu führen können Wurzelfäule.

Eiben werden 5 Fuß hoch und 10 Fuß breit und fast ausschließlich auf die für einen bestimmten Standort gewünschte Größe beschnitten. Langsam wachsend, können sie in einer Vielzahl von Formen stark geschert werden und werden häufig als Hecke verwendet. 112 111 Wie oben erwähnt, kann die Taxus-Eibe anfällig für Wurzelfäule und andere Pilzkrankheiten sein, die durch übermäßig feuchten Boden hervorgerufen werden Bedingungen. Schädlinge wie Rüsselkäfer und Milben können den Strauch befallen.

Im Allgemeinen ist die Eibe jedoch ein pflegeleichter, trockenheitstoleranter und sehr anpassungsfähiger Strauch, der in vielen Gebieten der Erde vorkommt USA.

Video: Eibe vermehren Eibe selber ziehen Ableger Stecklinge Eibe giftig Bonsai

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: