Sweet Broom Info: Anbau eines Sweet Broom-Strauchs in Landschaften

Während viele Menschen die Pflanze als schädliches Unkraut betrachten, ist sie eine attraktive Pflanze. An der richtigen Stelle verleiht der wachsende süße Besenstrauch der Landschaft eine schöne wilde Note und wertet die Umgebung mit seinen duftenden Blüten auf. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten.

Sweet Broom Info: Anbau eines Sweet Broom-Strauchs in Landschaften

In Europa, Asien und Nordafrika gibt es über 30 Arten von Cytisus- oder Besenpflanzen. Einer der am häufigsten vorkommenden, süßen Ginster (Cytisus racemosus syn. Genista racemosa) ist an Autobahnen und in unruhigen Gebieten des Westens ein vertrauter Anblick. Während viele Menschen die Pflanze als schädliches Unkraut betrachten, ist sie mit ihren erbsenartigen goldgelben Blüten und hellgrünen zusammengesetzten Blättern eine attraktive Pflanze. Die Pflanze wächst schnell und produziert einen schönen, luftigen Strauch mit Trockenheit und Kältetoleranz. An der richtigen Stelle verleiht ein wachsender süßer Besenstrauch der Landschaft eine schöne, wilde Note und wertet die Umgebung mit seinen duftenden Blüten auf.

Süßer Besen-Info

Eine häufige Information zu süßem Besen ist seine Beziehung zur Familie der Erbsen oder Fabaceae. Dies zeigt sich in seiner Blütenform und bedeutet auch, dass die Pflanze in der Lage ist, Stickstoff im Boden zu binden. Die Pflanze war beliebt für ihr schnelles Wachstum und die niedrige Pflege von süßen Besenstauden. Aber ist süßer Besen invasiv? Es wurde von der US-amerikanischen Transportabteilung verwendet, um gestörte Straßenränder nach dem Bau von transkontinentalen Straßen zu besiedeln und die Bodeneigenschaften zu verbessern. In einigen Regionen gilt es jedoch als invasiv.

Wenn die Pflanze invasiv werden kann, warum dann? möchten wissen, wie man Besensträucher pflanzt? Neben den Stickstofffixierungsfähigkeiten des süßen Besens und seinem schnellen Wachstum mit faserigen bodenstabilisierenden Wurzeln sind die süß riechenden, attraktiven Blüten ein Vorbote des Sommers. Auf vielen Autobahnen des Landes ist es farbenfroh und zieht Bestäuber vieler Arten an.

Bei sorgfältiger Bewirtschaftung kann süßer Besen eine wunderbare Bereicherung für die Landschaft sein. Die Pflanze bildet einen 6 bis 8 Fuß breiten Strauch mit einer etwas geringeren Verbreitung. In gut durchlässigen Böden wird der Pflanzenbedarf durch geringe Fruchtbarkeitszusätze und Feuchtigkeit gedeckt. Das Beschneiden von Besensträuchern ist optional, kann jedoch dazu beitragen, dass die Gewohnheit erhalten bleibt, die Sie wünschen. Diese pflegeleichte Pflanze ist möglicherweise genau das Richtige für einen pflegeleichten Garten.

So ​​pflanzen Sie Besensträucher

Wählen Sie ein Beet aus, in dem der Boden tief bearbeitet wurde und frei abfließt. Diese Pflanzen vertragen eine Reihe von unangenehmen Bedingungen wie windige Standorte, geringe Fruchtbarkeit und sogar felsige Gebiete.

Graben Sie ein Loch, das doppelt so tief und breit ist wie der Wurzelballen. Schieben Sie den Boden um die Wurzeln und stampfen Sie es nach unten. Gießen Sie Ihren süßen Besen in den ersten Monaten regelmäßig, wenn der Regen nicht ausreicht, um den Boden feucht zu halten.

Besensträucher benötigen in den meisten Situationen kein Ergänzungsfutter, aber fügen Sie im Frühjahr Eisensulfat hinzu, wenn die Böden alkalisch sind. Versuchen Sie, süße Besensträucher in Gruppen als Hecke oder Borte mit leuchtend gelben Blüten und Stielen wilder Hingabe zu züchten.

Sweet Broom Info: Anbau eines Sweet Broom-Strauchs in Landschaften

Besenstrauchpflege

Sobald die Blüten verbraucht sind und sich Samenköpfe gebildet haben Es wird empfohlen, Besensträucher zu beschneiden, um die Samenausbreitung zu verringern. Nur eine leichte Sackgasse erledigt den Job. Anderes Trimmen liegt bei Ihnen, ist aber nicht unbedingt erforderlich. Schneiden Sie die Pflanze im späten Herbst, im späten Winter oder bevor sich Blütenknospen gebildet haben, wenn Sie die Größe niedrig halten möchten, ohne die Blüten zu verringern.

Das größte Problem bei Schädlingen sind Webwürmer. Diese Schädlinge überwintern in alten Trümmern. Halten Sie den Bereich unter der Pflanze sauber. Verwenden Sie Bio-Mulch, um Unkrautwettbewerbern vorzubeugen und Feuchtigkeit zu sparen.

Die Besenfamilie ist eine robuste, unkomplizierte Gruppe, die viel Böses anrichtet, aber mit wenig Sorgfalt im gepflegten Garten gute Leistungen bringt.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: