Sunrise Succulent Info: Erfahren Sie mehr über Sunrise Succulent Plant Care

Der Sunrise Succulent ist eine wunderschöne Mischung aus leuchtendem Grün und Rosenrot, die zu einer pflegeleichten, kompakten Pflanze zusammengefügt sind. Klicken Sie auf den folgenden Artikel, um mehr darüber zu erfahren, wie eine Sonnenaufgangspflanze und die Pflege von Sonnenaufgangssaftpflanzen angebaut werden.

Sunrise Succulent Info: Erfahren Sie mehr über Sunrise Succulent Plant Care

Der Sonnenaufgangssaft ist eine wunderschöne Mischung aus hellgrün und rosarot, die alle miteinander verbunden sind in einer pflegeleichten, kompakten Sukkulentenpflanze. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie Sie eine Sunrise-Pflanze und die Pflege von Sunrise-Sukkulenten anbauen.

Sunrise Succulent Info

Anacampseros telephiastrum „Variegata“ -Succulents, besser bekannt als Sunrise Succulents, sind kleine Pflanzen aus Südafrika, die in einer dichten Rosettenmatte wachsen. Sie können bis zu einer Höhe von 15 cm (6 Zoll) wachsen, kippen jedoch normalerweise um, bevor sie ihre volle Höhe erreicht haben, und wachsen in einem horizontaleren, geschwungenen Muster.

Dies schafft eine attraktive Streuung einzelner Strukturen das ist so breit wie es groß ist. Die Pflanzen wachsen jedoch sehr langsam, so dass dieser Effekt sehr lange dauern kann. Sie sind bekannt für die Farbe ihrer Blätter, eine burgunderrote bis hellrote Rose, die sich in leuchtendem Grün einschleicht, normalerweise am neuesten Wuchs. Auf ihrer Unterseite sind die Blätter hellrosa. Im Sommer tragen sie kleine, leuchtend rosa Blüten.

Sunrise Succulent Info: Erfahren Sie mehr über Sunrise Succulent Plant Care

So ​​züchten Sie Sonnenaufgangspflanzen

Obwohl die Sukkulenten von Sonnenaufgangspflanzen aus Afrika stammen, vertragen sie weder direktes Sonnenlicht noch intensive Hitze. Sie funktionieren am besten bei hellem, indirektem Sonnenlicht mit gemäßigten Bedingungen und viel Luftstrom. Sie sind bis zur USDA-Zone 10a winterhart und sollten in kälteren Zonen in Behältern angebaut und in den kalten Monaten nach drinnen gebracht werden.

Die Wurzeln neigen sehr zur Fäulnis, weshalb die Pflanzen sparsam gewässert werden sollten und in sehr gut durchlässigen Böden angebaut. Während der ruhenden Wintermonate sollten sie nur dann noch weniger gegossen werden, wenn der Boden knochentrocken ist.

Abgesehen von Fäulnisproblemen sind Anacampseros-Sukkulenten grundsätzlich problemlos und leiden selten an Schädlingen oder Krankheiten. Sie sind robust, dürretolerant, leicht anpassbar an das Behälterleben und absolut schön.

Video: The Assassination of Jesse James

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: