Strandgras für die Landschaftspflege – Erfahren Sie mehr über das Wachsen von Strandgras

Das Pflanzen von Strandgras in Gärten mit trockenen, sandigen und sogar salzigen Böden bietet Erosionsschutz, Bewegung und Pflegeleichtigkeit. Verwenden Sie den folgenden Artikel, um Tipps zum Wachsen von Strandhafer zu erhalten.

Strandgras für die Landschaftspflege - Erfahren Sie mehr über das Wachsen von Strandgras

Einheimische Gräser eignen sich perfekt für die Landschaft um die vierzig oder offen. Sie hatten Jahrhunderte, um anpassungsfähige Prozesse zu entwickeln, die das Beste aus der vorhandenen Umgebung herausholen. Das heißt, sie sind bereits für das Klima, die Böden und die Region geeignet und erfordern weniger Wartung. Amerikanisches Strandgras kommt an den Küsten des Atlantiks und der Großen Seen vor. Das Pflanzen von Strandgras in Gärten mit trockenen, sandigen und sogar salzigen Böden bietet Erosionsschutz, Bewegungsfreiheit und Pflegeleichtigkeit.

Über American Beachgrass

Strandgras wird von Neufundland bis North Carolina gefunden. Die Pflanze gehört zur Familie der Gräser und produziert sich ausbreitende Rhizome, die es der Pflanze ermöglichen, sich zu verankern und zur Stabilisierung des Bodens beizutragen. Es gilt als Dünengras und gedeiht auf trockenen, salzigen Böden mit wenig Nährstoffbasis. Tatsächlich gedeiht die Pflanze in Küstengärten.

Die Verwendung von Strandgras für die Landschaftsgestaltung in Gebieten mit ähnlichen Umweltsituationen schützt wichtige Lebensräume sowie empfindliche Hügel und Dünen. Es kann 6 bis 10 Fuß in einem Jahr verbreiten, wächst aber nur 2 Fuß hoch. Die Wurzeln des amerikanischen Strandgrases sind essbar und wurden von indigenen Völkern als Nahrungsergänzungsmittel verwendet. Das Gras bildet von Juli bis August ein Ährchen, das sich 10 Zoll über die Pflanze erhebt.

Wachsendes Strandgras

Oktober bis März sind die besten Zeiten, um Strandgras in Gärten zu pflanzen. Sämlinge können nur schwer feststellen, ob die Temperaturen zu hoch oder die Bedingungen zu trocken sind. Die Etablierung erfolgt normalerweise aus Stöpseln, die 8 Zoll unter der Bodenoberfläche in Gruppen von zwei oder mehr Halmen gepflanzt werden. Abstand von 18 Zoll voneinander erfordert fast 39.000 Halme pro Morgen. Das Pflanzen gegen Erosion wird in einem Abstand von 12 Zoll pro Pflanze durchgeführt.

Die Samen keimen unzuverlässig, sodass die Aussaat nicht empfohlen wird, wenn Sie Strandgras anbauen. Ernten Sie niemals wilde Gräser aus natürlichen Umgebungen. Verwenden Sie zuverlässige kommerzielle Vorräte für Starterpflanzen, um Schäden an vorhandenen Dünen und Wildgebieten zu vermeiden. Die Pflanzen vertragen keinen Fußgängerverkehr, so dass das Fechten eine gute Idee ist, bis der Beginn ausgereift ist. Versetzen Sie die Bepflanzung, um einen natürlicheren Effekt zu erzielen.

Strandgras für die Landschaftspflege - Erfahren Sie mehr über das Wachsen von Strandgras

Beachgrass-Pflege

Einige Züchter schwören darauf, im ersten Frühjahr und jährlich mit einem stickstoffreichen Pflanzenfutter zu düngen. 30 Tage nach dem Pflanzdatum und dann einmal im Monat während der Vegetationsperiode in einer Menge von 1,4 Pfund pro 1.000 Quadratfuß auftragen. Eine Formel von 15-10-10 ist für amerikanisches Strandgras angemessen.

Sobald die Pflanzen gereift sind, benötigen sie die Hälfte des Düngers und nur wenig Wasser. Sämlinge benötigen gleichmäßig Feuchtigkeit und Schutz vor Wind und Fuß oder anderem Verkehr. Seien Sie jedoch vorsichtig, da feuchte Böden zu einem Rückgang der Pflanze führen.

Für die Pflege und Wartung von Strandgras ist kein Mähen oder Schneiden erforderlich. Ferner können Pflanzen von reifen Beständen durch Trennen der Halme geerntet werden. Versuchen Sie es mit Strandgras für die Landschaftsgestaltung in Gebieten mit geringen Nährstoffen und genießen Sie das Küstenambiente und die einfache Pflege von Strandgras.

Video: Schäfer auf der Alb – Könntest du auch so leben?

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: