Stirbt Ananas nach der Fruchtbildung – wie oft trägt Ananas Früchte?

Haben Sie sich jemals über die Fruchtbildung von Ananaspflanzen gewundert? Wie oft trägt beispielsweise Ananas Früchte? Früchte Ananas mehr als einmal? Wenn ja, stirbt die Ananas nach der Fruchtbildung? Antworten auf diese Fragen finden Sie in diesem Artikel.

Stirbt Ananas nach der Fruchtbildung - wie oft trägt Ananas Früchte?

Haben Sie sich jemals über das Obst von Ananaspflanzen gewundert? Ich meine, wenn Sie nicht in Hawaii leben, stehen die Chancen gut, dass sich Ihre Erfahrung mit dieser tropischen Frucht darauf beschränkt, sie im örtlichen Supermarkt zu kaufen. Wie oft trägt beispielsweise Ananas Früchte? Früchte Ananas mehr als einmal? Wenn ja, stirbt die Ananas nach der Fruchtbildung?

Stirbt Ananas nach der Fruchtbildung - wie oft trägt Ananas Früchte?

Wie oft trägt die Ananas Frucht?

Die Ananas (Ananas comosus) ist eine mehrjährige Pflanze, die blüht einmal und produziert eine einzelne Ananas. Also ja, die Ananas stirbt nach der Frucht, irgendwie. Ananaspflanzen tragen nur einmal Früchte – Das heißt, die Mutterpflanze trägt nicht mehr Früchte.

Bei der bevorzugten Sorte für gewerbliche Erzeuger handelt es sich um „Smooth Cayenne“, die wegen ihrer geschmackvollen, kernlosen Früchte und dem Mangel an Stacheln angebaut wird. Kommerzielle Ananaspflanzen werden in einem Fruchtzyklus von 2 bis 3 Jahren angebaut, der 32 bis 46 Monate bis zur Vollendung und Ernte dauert.

Ananaspflanzen sterben zwar nach diesem Zyklus ab, produzieren aber Saugnäpfe oder Ratoons , um die Hauptpflanze, während sie blüht und Früchte trägt. Die Mutterpflanze stirbt langsam ab, sobald die Fruchtbildung abgeschlossen ist, aber alle großen Saugnäpfe oder Ratoons wachsen weiter und bringen schließlich neue Früchte hervor.

Als Mitglied der Bromeliaceae-Familie reagieren Ananaspflanzen genauso wie Zierbromelien / span>. Sie sterben zurück und bringen eine weitere Generation hervor. Da tropische Ananas nur in den USDA-Zonen 11-12 wächst, werden sie von den meisten Leuten als Zimmerpflanzen angebaut. Wenn sie im Freien gezüchtet werden, können die Ratoons auf natürliche Weise weiterwachsen, aber die in Behältern gezüchteten werden überfüllt, sodass sie in der Regel nach dem Absterben der Mutterpflanze umgetopft werden.

Diese Ratoons sind kleine Pflänzchen zwischen den Blättern der reifen Ananaspflanze wachsen. Um den Ratoon zu entfernen, fassen Sie ihn einfach an der Basis und drehen Sie ihn vorsichtig von der Mutterpflanze. Pflanzen Sie es in einen 15-Liter-Topf, der mit feuchtem, gut durchlässigem Boden gefüllt ist.

Wenn die Saugnäpfe an der Mutterpflanze verbleiben, wird das Ergebnis als Ratoon-Ernte bezeichnet. Letztendlich wird diese Ernte reifen und Früchte produzieren, aber die Pflanzen drängen sich gegenseitig und konkurrieren um Nährstoffe, Licht und Wasser. Das Ergebnis ist eine zweite Ananasernte, die viel kleiner ist als die der Mutterpflanze.

Video: Aloe Vera Zimmerpflanze 🔴 Pflegen, schneiden & anwenden

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: