Stinkhorn-Pilzbekämpfung – So werden Sie Stinkhorn-Pilze los

Was riecht und was sind diese seltsam aussehenden rot-orangefarbenen Dinge im Garten? Wenn es nach verfaultem Fleisch riecht, haben Sie es wahrscheinlich mit Stinkhornpilzen zu tun. Weitere Informationen finden Sie in diesem Artikel.

Stinkhorn-Pilzbekämpfung - So werden Sie Stinkhorn-Pilze los

Was ist das für ein Geruch? Und was sind das für seltsam aussehende rot-orangefarbene Dinge im Garten? Wenn es nach verfaultem Fleisch riecht, haben Sie es wahrscheinlich mit Stinkhornpilzen zu tun. Es gibt keine schnelle Lösung für das Problem, aber lesen Sie weiter, um sich über einige mögliche Bekämpfungsmaßnahmen zu informieren.

Was sind Stinkhörner?

Stinkhörnerpilze sind stinkende, rötlich-orangefarbene Pilze ähneln einer Wiffelkugel, einem Tintenfisch oder einem geraden Stiel, der bis zu 20 cm hoch ist. Sie schädigen Pflanzen nicht und verursachen keine Krankheiten. Tatsächlich profitieren Pflanzen von der Anwesenheit von Stinkhornpilzen, weil sie Fäulnismaterial in eine Form aufspalten, die Pflanzen zur Ernährung verwenden können. Wenn es nicht wegen ihres schrecklichen Geruchs wäre, würden Gärtner ihren kurzen Besuch im Garten begrüßen.

Stinkhorns strahlen ihren Geruch aus, um Fliegen anzuziehen. Die Fruchtkörper entstehen aus dem Eiersack, der mit einer schleimigen, olivgrünen Schicht bedeckt ist, die die Sporen enthält. Die Fliegen fressen die Sporen und verteilen sie dann über eine große Fläche.

Stinkhorn-Pilzbekämpfung - So werden Sie Stinkhorn-Pilze los

So ​​werden Sie Stinkhornpilze los

Der Stinkhornpilz ist saisonabhängig und hält nicht lange an. Mit der Zeit werden die Pilze einfach von selbst verschwinden, aber viele Menschen empfinden sie als so anstößig, dass sie nicht bereit sind zu warten. Es gibt keine Chemikalien oder Sprays, die Stinkhornpilze wirksam entfernen. Sobald sie angezeigt werden, können Sie nur die Fenster schließen und warten. Es gibt jedoch einige Kontrollmaßnahmen, die verhindern können, dass sie zurückkehren.

Stinkhornpilze wachsen auf verrottenden organischen Stoffen. Entfernen Sie unterirdische Stümpfe, abgestorbene Wurzeln und Sägemehl von Schleifstümpfen. Der Pilz wächst auch beim Abbau von Laubholzmulch. Ersetzen Sie daher alten Laubholzmulch durch Tannennadeln, Stroh oder gehackte Blätter. Sie können auch die Verwendung von lebenden Bodendeckern anstelle von Mulch in Betracht ziehen.

Der Stinkhorn-Pilz ist eine unterirdische, eiförmige Struktur von der Größe eines Golfballs. Grabe die Eier aus, bevor sie Fruchtkörper bilden, die der oberirdische Teil des Pilzes sind. In vielen Gebieten kommen sie ein paar Mal im Jahr zurück, es sei denn, Sie entfernen ihre Nahrungsquelle. Markieren Sie also die Stelle.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: