Stiefmütterchenpflanzen – Informationen zum Anbau von Stiefmütterchen

Stiefmütterchenpflanzen sind fröhliche, blühende Blumen und gehören zu den ersten der Saison, die in vielen Gebieten Winterfarbe bieten. In diesem Artikel erhalten Sie Tipps und Informationen zum Anbau von Stiefmütterchen, um Ihren Garten aufzuhellen.

Stiefmütterchenpflanzen - Informationen zum Anbau von Stiefmütterchen

Stiefmütterchenpflanzen (Viola × wittrockiana) sind fröhliche, blühende Blumen und gehören zu den ersten der Wintersaison, die Winter bieten Farbe in vielen Bereichen. Wachsende Stiefmütterchen werden häufig im späten Herbst und frühen Frühling in nördlichen Gebieten der Vereinigten Staaten beobachtet, während in subtropischen Gebieten Stiefmütterchen den ganzen Winter über blühen.

Über Stiefmütterchenpflanzen

Lernen, wie man wächst Stiefmütterchen können Farbe im Blumenbeet garantieren, in dem keine existiert haben kann. Stiefmütterchenpflanzen gehören zur Familie der Bratschen und stammen aus der kleinen und feinen Sorte Johnny-Jump Up. Fügen Sie ein paar der ursprünglichen Bratschen in die Landschaft ein, mit Stiefmütterchen für eine feine und rüschenartige Textur in Ihren Betten.

Die heutigen Hybridversionen von Stiefmütterchenpflanzen sind anpassungsfähiger zum Erhitzen als die früheren mit größeren Blüten mit mehr Kraft angezeigt. Die meisten bevorzugen Tagestemperaturen im Bereich von 16 ° C (60 ° F) und Nachttemperaturen im Bereich von 4 ° C (40 ° F).

Züchter haben Sorten mit dem „Gesicht“ geschaffen, das zum herabhängenden Kopf von passt die Stiefmütterchen Pflanze. Neuere Sorten von Stiefmütterchenpflanzen bevorzugen einen vollständigen oder teilweisen Sonnenstandort und eignen sich gut zum Aufhängen von Körben, Kombinationsbehältern und Beeträndern.

Stiefmütterchenpflanzen - Informationen zum Anbau von Stiefmütterchen

Züchten von Stiefmütterchenblumen

Es können Stiefmütterchen gezüchtet werden aus Samen oder als Setzlinge aus dem örtlichen Gartencenter gekauft. Die Stiefmütterchenpflanze kann mit blühenden Frühlings- und Winterzwiebeln wie Krokus, Tulpen und Narzissen wachsen. Aus Samen gezüchtete Pflanzen blühen möglicherweise erst im zweiten Jahr, da Stiefmütterchen zweijährig sind.

Eine ordnungsgemäße Vorbereitung des Bodens trägt wesentlich dazu bei, dass die Stiefmütterchenpflanzen optimal genutzt werden. Arbeiten Sie mit organischem Material wie Kompost oder gut verfaulten Blättern bis zu einer Tiefe von 4 Zoll, bevor Sie Stiefmütterchen pflanzen. Dies trägt dem Bedürfnis des wachsenden Stiefmütterchens nach einer guten Bodenableitung Rechnung und liefert Nährstoffe, wenn sich das organische Material zersetzt.

Wenn Stiefmütterchen in gut vorbereiteten Böden gezogen werden, ist der Bedarf an Düngung minimal. Stiefmütterchen bevorzugen auch saure Böden. Fügen Sie daher keinen Kalkstein hinzu, es sei denn, dies wird durch einen Bodentest angezeigt.

Die Pflege anderer Stiefmütterchen ist einfach. Wasser und Totenkopfstiefmütterchen für einen längeren Zeitraum blühen.

Experimentieren Sie mit dem Anbau von Stiefmütterchen in Behältern und im Garten. Viele Farben und Größen von Stiefmütterchen bieten zahlreiche Möglichkeiten, sie in die Landschaft aufzunehmen. Stiefmütterchen ’ Pflege ist fast mühelos. Pflanzen Sie dieses Jahr einige dieser Schönheiten in Ihren Garten.

Video: Tipps für die Pflege von Primeln

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: