So ​​züchten Sie Blattsaladien

Blattsaladien sind eine großartige Ergänzung für den oft allzu grünen Schattengarten. Bevor Sie ausgefallene Blatt-Caladien anbauen, sollten Sie einige Dinge über sie und ihre Pflege wissen. Dieser Artikel hilft.

Inhalt posten

So ​​züchten Sie Blattsaladien

Ausgefallene Blattkaladien sind eine großartige Ergänzung für den oft allzu grünen Schattengarten. Mit weit über einem Dutzend Sorten von Weiß über Rosa bis zu tiefem Dunkelrot mit kontrastierenden Rändern und Adern bieten Fancy Leaf-Caladium-Zwiebeln genug Abwechslung, um die anspruchsvollsten Gärtner zufrieden zu stellen.

Über Fancy Leaf-Caladiums

Diese Caladien können wie andere auch als einzelne Akzente verwendet oder in Gruppen gepflanzt werden, um ein dramatisch wirkendes tropisches Erscheinungsbild zu erzielen. Die herzförmigen 12-30-Zoll-Blätter behalten ihre Farbe während des Sommers und bis in den frühen Herbst hinein, wenn sie richtig behandelt werden. Bevor Sie sich jedoch für den Anbau von Blattsaladien entscheiden, sollten Sie einige Dinge über sie und ihre Pflege wissen.

Blattsaladien oder Caladium x hortulanum stammen ursprünglich aus Peru und dem Amazonas-Becken in Brasilien. Außerhalb der Tropenzonen werden sie in der Regel als Einjährige bei warmem Wetter angebaut. In den nördlichen Gefilden werden sie sowohl als Beetpflanzen als auch als Topfpflanzen für die Präsentation im Garten oder auf der Veranda verwendet.

Im Frühjahr können Sie diese wunderschönen Pflanzen, die ausgewachsen sind, im Kindergarten oder im Blumengeschäft kaufen. Aber es ist viel wirtschaftlicher und nach Ansicht dieses Gärtners macht es viel mehr Spaß, selbst Blumenzwiebeln aus Kaladium anzubauen.

So ​​züchten Sie Blattsaladien

Pflanzen von Blumenzwiebelkaladien

Mit solch üppigen tropischen Ergebnissen könnte man meinen, diese Schönheiten seien schwer zu züchten. Tatsächlich ist es einfach, ausgefallene Blattkaladien zu züchten, wenn Sie erst einmal wissen, wie es geht.

Die Knollen finden Sie in Baumschulen und Gartencentern oder auf verschiedenen Internetseiten, die sich auf diese Art spezialisiert haben. Knollen gibt es in vier Größen:

  • Mammut (3 ½ Zoll oder größer)
  • Jumbo (2 ½ – 3 ½ Zoll)
  • Nr. 1 (1 2 2 ½ Zoll)
  • Nr. 2 (1 ¼ -1 ¾ Zoll)

Je größer die Knolle ist, desto größer sind Anzahl und Größe der Knollen Blätter.

Unabhängig von der Größe hat jede Knolle eine größere zentrale Knospe, die von zwei oder mehr sekundären Knospen umgeben ist. Jetzt ist hier die Sache, die neue Erzeuger zusammenzucken lässt. Nehmen Sie ein scharfes Messer und schneiden Sie die große zentrale Knospe aus Ihren ausgefallenen Caladium-Blumenzwiebeln aus, bevor Sie sie pflanzen. Dies fördert das Wachstum der Sekundärknospen und gibt Ihnen eine vollere, aber ebenso farbenfrohe Pflanze.

Ausgefallene Blattkaladien benötigen lockere, leicht saure Erde für ein gutes Wurzelwachstum und sind schwere Futtermittel. Vor dem Einpflanzen reichlich Torf oder Kiefernrinde eingraben, um die ersten beiden Anforderungen zu erfüllen, und eine gute Dosis (1 EL / Pflanze) Dünger 10-10-10 zugeben. Anschließend alle 4 Wochen bis zum Herbst 5-10-10 oder einen ähnlich schweren Kali- und Kaliumdünger auftragen. Pflanzen Sie Ihre Knollen je nach Größe in einem Abstand von 2 bis 8 Zoll.

Die Knollen eines schicken Caladiumblatts müssen warm sein (ca. 70 F. / 21 C. ) Boden zum Wachsen. Wenn der Boden zu kalt ist, neigen die Zwiebeln zum Verrotten. Aus diesem Grund entscheiden sich viele Erzeuger dafür, ihre Knollen in flachen Töpfen oder mit Torfmoos oder leichtem Blumenerde gefüllten Wohnungen zu beginnen. Legen Sie die holprige Seite der Knolle nach oben und bedecken Sie sie mit etwa 5 cm Erde.

Seien Sie geduldig, da es drei bis sechs Wochen dauern wird, bis Blätter hervortreten. Die Zwiebeln können danach jederzeit im Freien bewegt werden, solange der Boden im Freien warm ist.

Gießen Sie den Boden gut und achten Sie darauf, dass er während der Saison nicht zu hart und trocken wird. Wenn sich die Erde trocken anfühlt, gründlich wässern.

Ausgefallene Blattsaladien eignen sich perfekt für stark schattierte Bereiche Ihres Gartens, und ihre leuchtenden Farben und breiten Blätter sind eine perfekte Ergänzung für Farne und Hostas. Wenn Sie sie an einem Ort mit direkter Sonne pflanzen müssen, stellen Sie sicher, dass es sich um die sanfte Art des Morgens handelt. Halten Sie sie gut gewässert und gedüngt, und Sie werden mit einem farbenfrohen Tropenschmaus belohnt.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: