So starten Sie eine Gummibaumanlage: Ausbreitung einer Gummibaumanlage

So starten Sie eine Gummibaumanlage: Ausbreitung einer Gummibaumanlage

Gummibäume sind robuste und vielseitige Zimmerpflanzen, die viele Leute fragen, wie sie den Beginn einer Gummibaumanlage beginnen ? ”Die Vermehrung von Gummibaumpflanzen ist einfach und bedeutet, dass Sie für alle Ihre Freunde und Familie Ansätze haben. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie einen Gummibaum vermehren können, damit Sie Ihren Freunden eine kostenlose Gummibaumpflanze geben können.

Propagieren Sie eine Gummibaumpflanze mit Stecklingen

Gummibaumpflanzen können sehr groß werden Dies bedeutet, dass ein Gummibaum für den Innenbereich gelegentlich beschnitten werden muss. Werfen Sie diese Stecklinge nach dem Beschneiden nicht weg. Verwenden Sie sie stattdessen, um eine Gummibaumpflanze zu verbreiten.

Die Propagation einer Gummibaumpflanze aus Stecklingen beginnt mit einem guten Schnitt. Der Ausschnitt sollte ungefähr 6 Zoll lang sein und mindestens zwei Sätze von Blättern haben.

Der nächste Schritt beim Starten einer Gummibaumpflanze aus Stecklingen besteht darin, den unteren Satz von Blättern vom Schnitt zu entfernen. Wenn Sie möchten, können Sie den Schnitt in Wurzelhormon eintauchen.

Legen Sie den Gummibaum in feuchten, aber gut entwässernden Blumenerde. Decken Sie den Ausschnitt entweder mit einem Glas oder durchsichtigem Kunststoff ab. Achten Sie jedoch darauf, dass die intakten Blätter das Glas oder den Kunststoff nicht berühren. Wenn Sie möchten, können Sie die verbleibenden Blätter in zwei Hälften schneiden, indem Sie die Hälfte entfernen, die nicht am Stiel befestigt ist.

Platzieren Sie den Baum der Gummibäume an einem warmen Ort, der nur durch indirektes Licht beleuchtet wird. In zwei bis drei Wochen sollte der Gummibaumschnitt Wurzeln entwickelt haben und der Überzug kann entfernt werden.

Verwenden von Luftschichten für die Ausbreitung einer Gummibaumanlage

Eine andere Möglichkeit, einen Gummibaum zu verbreiten Anlage ist durch Luftschicht. Diese Methode hinterlässt im Wesentlichen das „Schneiden“ des Gummibaums, während er wurzelt.

Der erste Schritt bei der Vermehrung eines Gummibaums mit Luftschichtung besteht darin, einen Stamm auszuwählen, um daraus eine neue Pflanze zu machen. Der Stamm sollte mindestens 30 cm lang sein, kann aber auch länger sein, wenn Sie möchten.

Entfernen Sie als Nächstes alle Blätter unmittelbar über und unter dem Bereich, in dem Sie den Stamm wurzeln möchten, und nehmen Sie dann ein scharfes Messer Entfernen Sie vorsichtig einen 2,5 cm breiten Rindenstreifen, der den gesamten Stiel umgibt. Sie sollten einen „nackten“ Ring haben, der den Stamm der Gummibaumpflanze umgibt. Entfernen Sie das gesamte weiche Gewebe in diesem Ring, aber lassen Sie das harte Holz in der Mitte intakt.

Danach bestäuben Sie den Ring mit dem Wurzelhormon und bedecken den Ring mit feuchtem Sphagnummoos. Befestigen Sie das Sphagnum-Moos mit einer Kunststoffummantelung am Stiel. Stellen Sie sicher, dass das Moos vollständig bedeckt ist. Der Kunststoff hilft auch, das Sphagnum-Moos feucht zu halten.

In zwei bis drei Wochen sollte der Stamm des Gummibaums Wurzeln am Ring haben. Nachdem sich die Wurzeln entwickelt haben, schneiden Sie den Wurzelstamm von der Mutterpflanze ab und stellen Sie die neue Pflanze um.

So starten Sie eine Gummibaumanlage: Ausbreitung einer Gummibaumanlage

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: