Selbstheilungspflanze: Erfahren Sie mehr über die Prunella Vulgaris-Pflanze

Wenn Sie eine großartige Ergänzung für Gartenbeete oder -ränder oder sogar eine Ergänzung für einen Wiesengarten suchen, sollten Sie die wachsende Selbstheilungspflanze. Lesen Sie diesen Artikel, um mehr darüber zu erfahren.

Selbstheilungspflanze: Erfahren Sie mehr über die Prunella Vulgaris-Pflanze

Wenn Sie eine hervorragende Ergänzung für Gartenbeete oder -ränder oder sogar für einen Wiesengarten suchen, sollten Sie eine Bepflanzung in Erwägung ziehen Die einfach wachsende Selbstheilungspflanze (Prunella vulgaris).

Über die gewöhnliche Selbstheilungspflanze

Die Prunella vulgaris-Pflanze ist allgemein als Selbstheilungspflanze bekannt. Es wird seit Jahrhunderten medizinisch verwendet. Tatsächlich kann die gesamte essbare Pflanze sowohl intern als auch extern zur Behandlung einer Reihe von gesundheitlichen Beschwerden und Wunden verwendet werden. Die Pflanze wird am häufigsten zur Behandlung von Fieberbläschen verwendet.

Prunella ist eine mehrjährige Pflanze, die in Europa heimisch ist, aber auch in Teilen Asiens und den USA wächst. Je nach Anbaugebiet blüht die Prunella von Juni bis August mit Lavendel oder weißen Blüten.

Die Pflanzen werden normalerweise während der Sommerblüte geschnitten und zur Herstellung von Kräutertinkturen, Aufgüssen und Salben (frisch oder getrocknet) verwendet.

Wachsende Prunella-Pflanze

Während diese pflegeleichte Pflanze anpassungsfähig genug ist, um fast überall zu wachsen, ist die Prunella am besten in Gebieten geeignet, die ihre ursprüngliche Umgebung imitieren – Waldränder und Wiesen. Sie erfordern kühle bis milde Temperaturen und Sonne bis Halbschatten.

Pflanzen können im Frühjahr geteilt oder gesät werden. Bearbeiten Sie den Boden mit organischer Substanz und pflanzlichen Prunellen in einer Tiefe von etwa 5 bis 6 cm und einem Abstand von etwa 5 bis 9 cm. Das Saatgut sollte leicht mit Erde bedeckt sein und kann nach Bedarf verdünnt werden, sobald Sämlinge aufgetaucht sind. Tun Sie dies für diejenigen, die Samen in Innenräumen einsetzen, etwa 10 Wochen vor dem Pflanzen im Frühjahr.

Da Prunella mit Minze verwandt ist und zu einer starken Ausbreitung neigt, kann in Blumenbeeten eine Form von Eindämmung (wie bodenlose Töpfe) erforderlich sein oder Grenzen. Reife Pflanzen werden etwa 1 bis 2 Fuß hoch. Zu diesem Zeitpunkt fallen sie um und heften neue Wurzeln an den Boden. Daher sollten Sie sicherstellen, dass sich Ihr Topf nicht bodenbündig befindet.

Selbstheilungspflanze: Erfahren Sie mehr über die Prunella Vulgaris-Pflanze

Pflege von Prunella-Pflanzen

Um eine erneute Aussaat zu vermeiden, schneiden Sie die Prunella-Pflanzen nach dem Erblühen zurück. Dies erhält auch das allgemeine Erscheinungsbild der Pflanze und fördert das zusätzliche Erblühen. Wenn die Vegetationsperiode beendet ist, beschneiden Sie die Pflanze wieder auf Bodenniveau.

Hinweis : Wenn Sie Prunella-Pflanzen für medizinische Zwecke ernten, schneiden Sie die blühenden Spitzen ab und trocknen Sie sie in kleinen Trauben verkehrt herum. Bewahren Sie diese bis zur Verwendung an einem kühlen, trockenen und dunklen Ort auf.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: