Schefflera-Pflanzenstecklinge: Tipps zur Vermehrung von Stecklingen aus Schefflera

Schefflera-Pflanzenstecklinge: Tipps zur Vermehrung von Stecklingen aus Schefflera

Die Schefflera oder der Regenschirm-Baum kann einen großen und attraktiven Akzent in einem Wohnzimmer, einem Büro oder in einem anderen großzügigen Raum setzen. Die Vermehrung von Stecklingen aus Schefflera-Pflanzen ist eine einfache und kostengünstige Möglichkeit, beeindruckende Pflanzen für Geschenke oder Wohnkultur zu kreieren. Wie bei vielen anderen buschigen Pflanzen werden Schefflera-Pflanzenstecklinge einen perfekten Klon der Mutterpflanze bilden, ohne dass Mutationen auftreten, wie Sie es beim Anpflanzen von Samen tun würden. Propagieren Sie Ihre Schefflera mit Stecklingen, und Sie werden innerhalb eines Monats oder so mehrere Pflanzen gesund und wachsend haben.

Wie kann ich Schefflera-Stecklinge wurzeln?

Wie kann ich Schefflera-Stecklinge wurzeln? Einen Schefflera-Schnitt zu rammen ist ziemlich einfach. Reinigen Sie ein scharfes Messer mit einem Alkoholtupfer, um eine mögliche Ausbreitung von Bakterien in Ihren Pflanzen zu verhindern. Klemmen Sie einen Stiel in der Nähe der Basis der Pflanze ab und wickeln Sie das abgeschnittene Ende in ein feuchtes Papiertuch. Schneiden Sie jedes Blatt horizontal in zwei Hälften, um den Feuchtigkeitsgehalt zu verringern, den es während des Wurzelprozesses verliert.

Füllen Sie einen 6-Zoll-Topf mit frischer Blumenerde. Mit einem Bleistift ein 2-Zoll-Loch in die Erde stecken. Tauchen Sie das abgeschnittene Ende des Ausschnitts in Wurzelhormonpulver ein, platzieren Sie es in das Loch und klopfen Sie die Erde sanft um den Stiel, um ihn zu sichern.

Bewässern Sie die Erde und stellen Sie den Topf an einen festen Platz Licht, aber kein direktes Sonnenlicht. Der Stamm wächst innerhalb weniger Wochen. Wenn die Pflanze anfängt, neue grüne Triebe an der Oberseite anzubauen, nippen Sie die Oberseite der Triebe ab, um die Verzweigung zu fördern.

Zusätzliche Schefflera-Pflanzenausbreitung

Ein Schefflera-Schnitt zu reiben ist nicht der einzige Weg über die Vermehrung von Schefflera-Pflanzen. Einige Züchter haben mit der Schichtung mehr Glück, wenn sie ein oder zwei neue Pflanzen produzieren möchten.

Durch das Layering werden neue Wurzeln entlang des Stammes erzeugt, während sich der Stamm noch in der übergeordneten Pflanze befindet. Entfernen Sie die Rinde in einem Ring um einen flexiblen Stiel am Ende und unter den Blättern. Biegen Sie den Stiel nach unten, um ihn in einem nahegelegenen Pflanzer in den Boden zu drücken. Begraben Sie das abgeschnittene Teil, aber lassen Sie das belaubte Ende über der Erde. Halten Sie den Vorbau mit einem gebogenen Draht fest. Halten Sie den Boden feucht und Wurzeln bilden sich um die Stelle, an der Sie die Rinde beschädigt haben. Sobald neues Wachstum auftritt, schneiden Sie es aus dem ursprünglichen Baum.

Wenn Ihre Stiele nicht lang genug sind, um sich in einen anderen Topf zu beugen, beschädigen Sie die Rinde auf dieselbe Weise und wickeln Sie den Bereich in einen Klumpen feuchten Sphagnums ein Moos. Decken Sie den Baseballball mit Plastikfolie ab und befestigen Sie ihn dann mit Klebeband. Wurzeln wachsen im Moos. Wenn Sie sie durch den Kunststoff sehen, stecken Sie die neue Pflanze unter dem Kunststoff ab, entfernen Sie die Abdeckung und pflanzen Sie sie in einen neuen Topf.

Schefflera-Pflanzenstecklinge: Tipps zur Vermehrung von Stecklingen aus Schefflera

Video: der perfekte Steckling in 5 Schritten

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: