Schefflera Care – Informationen zur Schefflera-Zimmerpflanze

Schefflera Care - Informationen zur Schefflera-Zimmerpflanze

Die Schefflera-Zimmerpflanze ist eine beliebte Pflanze und kommt in vielen Variationen vor. Am bekanntesten sind der Regenschirmbaum und der Zwergregenbaum. Die Pflanze ist beliebt, weil die Pflege der Schefflera-Pflanzen so einfach ist, aber die Pflege der Schefflera ist zwar einfach, aber die Pflanze muss gepflegt werden. Lesen Sie weiter, um mehr über den Anbau von Schefflera zu erfahren und es gesund und üppig zu halten.

Anleitung zur Pflege von Schefflera

Es gibt zwei sehr wichtige Aspekte der richtigen Schefflera-Pflege. Die erste ist das richtige Sonnenlicht und die zweite ist die richtige Bewässerung.

Licht – Schefflera-Pflanzen sind mittelhelle Pflanzen, was bedeutet, dass sie helles aber indirektes Licht benötigen. Eine häufige Beschwerde über Schefflera-Pflanzen ist, dass sie langbeinig und schlaff werden. Dieses Problem wird durch zu wenig Licht verursacht. Wenn Sie sicherstellen, dass Sie Schefflera mit der richtigen Lichtart anbauen, wird das Wachstum der langen Beine verhindert. Auf der anderen Seite möchten Sie eine Schefflera-Zimmerpflanze nicht direktem, hellem Licht aussetzen, da dies die Blätter verbrennen wird wird dazu beitragen, dass Ihre Schefflera-Zimmerpflanze gesund bleibt. Um richtig zu wässern, warten Sie, bis der Boden im Topf austrocknet und tränken Sie den Boden beim Gießen gründlich. Häufig überlaufen die Menschen ihre Schefflera-Pflanze und dies wird sie schließlich töten. Gelbe Blätter, die von der Pflanze fallen, sind ein Zeichen dafür, dass Sie zu viel gießen.

Zur zusätzlichen Pflege von Schefflera gehören Beschneiden und Düngung.

Pruning – Ihre Schefflera kann müssen auch gelegentlich beschnitten werden, vor allem, wenn sie nicht genug Licht bekommen. Eine Schefflera zu beschneiden ist einfach. Schneiden Sie einfach das ab, was Sie überwachsen oder langbeinig sehen, und zwar in einer Größe oder Form, die Sie mögen. Schefflera Zimmerpflanzen erholen sich schnell vom Beschneiden und werden kurz nach dem Beschneiden noch voller und üppiger aussehen.

Dünger – Sie müssen Ihre Schefflera nicht befruchten, aber wenn Sie möchten, können Sie dies Einmal im Jahr eine halbe Lösung mit wasserlöslichem Dünger geben.

Schefflera-Pflanzen sind bei Verzehr für Mensch und Tier giftig. Es ist nicht oft tödlich, verursacht aber ein brennendes Gefühl, Schwellungen, Schluckbeschwerden und in schweren Fällen schwieriges Atmen. Schefflera Zimmerpflanze Schädlinge und Krankheiten Schäflerpflanzen werden nicht oft von Schädlingen gestört oder Krankheit, aber es kann gelegentlich vorkommen.

Spinnmilben und Käfer sind die häufigsten Schädlinge, die Schefflera-Pflanzen befallen. Bei leichtem Befall beseitigt das Waschen der Pflanze mit Wasser und Seife normalerweise die Schädlinge. Bei starkem Befall müssen viele die Pflanze mit einem Insektizid wie Neemöl behandeln. Beachten Sie auch, dass Schädlinge normalerweise diese Pflanze angreifen, wenn sie gestresst ist. Wenn Ihre Schefflera Schädlinge hat, ist dies wahrscheinlich ein Zeichen dafür, dass entweder zu wenig Licht oder zu viel Wasser entsteht.

Die häufigste Krankheit, die Schefflera befällt, ist die Wurzelfäule. Diese Krankheit wird durch Überwässerung und schlechte Drainage im Boden hervorgerufen.

Schefflera Care - Informationen zur Schefflera-Zimmerpflanze

Video: Die Strahlenaralie im Profil

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: