Schälen der Eschenrinde – Gründe für das Abplatzen der Rinde von Eschen

Eschenbäume sind großartige Landschaftspflanzen. Wenn sie jedoch von Schädlingen gestresst oder geplagt werden, beginnt ihre Rinde möglicherweise abzuplatzen. Weitere Informationen zu häufigen Problemen mit Eschen und deren Behandlung finden Sie hier.

Schälen der Eschenrinde - Gründe für das Abplatzen der Rinde von Eschen

Eschen sind anmutige Landschaftspflanzen. Wenn Ihre Bäume jedoch unter Stress stehen oder von Schädlingen geplagt werden, können sie anfangen, Rinde zu verlieren als Reaktion auf den Schaden, den sie erleiden. Als guter Eschenbesitzer ist es Ihre Aufgabe, festzustellen, ob das Schälen der Eschenrinde ein Zeichen für Umweltprobleme ist oder ob die von Eschen stammende Rinde auf langweilige Käfer zurückzuführen ist. Weitere Informationen zu diesen häufigen Problemen mit Eschen und ihrer Bewältigung finden Sie weiter unten.

Abwerfen von Rinde auf Eschen

Wenn Ihre Esche Rinde abwirft, ist es möglicherweise an der Zeit, in Panik zu geraten, aber versuchen Sie es Oft ist dies nur ein Hinweis auf ein leicht zu korrigierendes Umweltproblem. Eschen wachsen in der Regel an oder in der Nähe von Ufern fester Wasserquellen wie Bächen und Teichen. Aus diesem Grund sind sie nicht sehr anpassungsfähig, wenn das Wetter eintrocknet und sie können nicht die Feuchtigkeit bekommen, die sie benötigen. Oft bellen sie aus Protest, aber schnell Maßnahmen Ihrerseits können den Rindenverlust Ihrer Esche verlangsamen oder verhindern. Versorgen Sie den betreffenden Baum mit reichlich Wasser, bis zu 210 Gallonen pro Woche während des Sommers für einen Baum mit einem 15 Fuß breiten Baldachin, wobei Sie sicherstellen müssen, dass Sie an der Tropfleitung anstatt in der Nähe des Stammes gießen. Ein Bewässerungssystem kann dazu beitragen, Ihren durstigen Eschenbaum mit Wasser zu versorgen.

Andere Stressfaktoren wie plötzliche Umweltveränderungen wie Grabenbildung, Entfernen des Grases um den Baum, Herbizideinsatz, Überdüngung oder das Versagen von Ihr Bewässerungssystem kann auch zum Rindenabbau führen. Bewässern Sie einen gestressten Baumbrunnen und halten Sie den Dünger zurück, bis der Baum Anzeichen einer Besserung aufweist.

Schälen der Eschenrinde - Gründe für das Abplatzen der Rinde von Eschen

Eschenbaumrinde von Smaragd-Aschenbohrern und Sonnenbrand

Ein übermäßiger Schnitt ist eine häufige Ursache für eine Problem mit Eschenrinde; Das Entfernen von Ästen, die den Stamm einmal beschattet haben, kann zu Sonnenbrand an diesen zuvor geschützten Geweben führen. Sonnenbrandrinde kann sich von dem fraglichen Baum lösen und abfallen, und smaragdgrüne Aschenbohrer können den Weg zu diesen leicht durchdringbaren Gewebebereichen finden.

Sobald ein Sonnenbrand aufgetreten ist, gibt es keine Möglichkeit, ihn zu reparieren Sie können dies in Zukunft verhindern, indem Sie zu jeder Jahreszeit weniger als ein Viertel der lebenden Äste einer Esche entfernen. Überprüfen Sie den Stamm Ihres beschädigten Baumes auf kleine Löcher, bevor Sie die verletzten Stellen mit einem Baumstammwickel abdecken oder ihn mit weißer Latexfarbe und gleichen Teilen Wasser streichen.

Wenn kleine d-förmige Löcher in den Baumstamm gestrichen sind In Bereichen mit schälender Rinde haben Sie ein viel ernsthafteres Problem an den Händen. Dies ist das verräterische Zeichen des smaragdgrünen Eschenbohrers, eines schweren Schädlings der Eschen. Bäume, die eine Weile befallen waren, können neben dem Schälen der Rinde und den Löchern im Stamm viele absterbende Zweige und aggressives Sprosswachstum um die Basis des Baumes aufweisen.

Im Allgemeinen sind Bohrer ein Todesurteil für einen Baum – Diese Insektenschädlinge verbringen den größten Teil ihres Lebens in betroffenen Bäumen und verursachen einen langsamen Rückgang, wenn sie durch das Transportgewebe kauen, das den Baum mit Feuchtigkeit versorgt und ernährt. Sobald diese abgetrennt sind, ist es nur eine Frage der Zeit, bis der Baum stirbt. Ein großer Baum kann eine ernsthafte Gefahr für Objekte und Personen darstellen, die sich auf dem Boden unterhalb von – Lassen Sie Ihren Baum von einem Baumpfleger untersuchen, wenn Sie den Verdacht haben, dass es sich um einen Baumpfleger handelt. Das Entfernen ist normalerweise Ihre einzige Option.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: