Schädlingsbekämpfung bei Yucca – Tipps zur Schädlingsbekämpfung bei Yucca-Pflanzen

Yucca hat selten Probleme oder Krankheiten, mit denen Sie zu kämpfen haben. Es ist am besten zu wissen, ob es ein Freund oder ein Feind ist. Lesen Sie diesen Artikel für Schädlinge, die normalerweise die Yuccas in der Landschaft stören.

Schädlingsbekämpfung bei Yucca - Tipps zur Schädlingsbekämpfung bei Yucca-Pflanzen

Yuccas sind perfekte Landschaftspflanzen: pflegeleicht, schön und wasserfreundlich. Glücklicherweise haben sie nur wenige Probleme oder Krankheiten, mit denen Sie sich auseinandersetzen müssen. Wenn Sie jedoch feststellen, dass auf Ihren Pflanzen ein oder zwei Käfer herumkriechen, ist es am besten zu wissen, ob es sich um einen Freund oder einen Feind handelt. Im Folgenden finden Sie eine Liste der Schädlinge, die üblicherweise Yuccas in der Landschaft stören.

Schädlingsbekämpfung bei Yucca - Tipps zur Schädlingsbekämpfung bei Yucca-Pflanzen

Yucca-Schädlinge

Yuccas bereichern die Landschaft erheblich. Schließlich sehen diese robusten, wassersparenden Pflanzen in fast jeder Umgebung schön aus und produzieren im Sommer einen dramatischen Blütenstand. Diese pflegeleichten Pflanzen haben nicht viel zu mögen. Selbst ihre Schädlingsprobleme sind nicht allzu ernst, obwohl es einige Insekten gibt, die Yuccas befallen. Bei den meisten Yucca-Schädlingen handelt es sich um sehr geringfügige Probleme. Wenn Sie jedoch wissen, welche Yucca-Pflanzenwanzen besorgniserregend und welche nicht so schwerwiegend sind, können Sie entscheiden, wie Sie mit den Fehlerproblemen Ihrer Yucca am besten umgehen.

Hier sind die häufigsten Yucca-Schädlinge Sie finden in Ihrer häuslichen Umgebung einige Tipps zur Behandlung von Yucca-Schädlingen:

  • Agaven-Pflanzenwanzen – Pflanzenwanzen ernähren sich, indem sie die Blätter von Yucca durchstechen und die Säfte im Inneren. Die Stellen, an denen sie durchbohrt wurden, werden zu einem kleinen braunen Bereich. Diese 1/2-Zoll-langen Pflanzenwanzen sind in Aktion ziemlich leicht zu erkennen und ebenso leicht zu töten. Einige Anwendungen von Insektizid-Seife, die direkt auf den Schädling aufgetragen werden, werden diese in wenigen Wochen beseitigen.
  • Blattläuse – Schwarze Blattläuse sind häufige Schädlinge und können sich von Blütenstielen oder Blättern ernähren. Sie können leicht mit Wassersprays aus einem Schlauch versandt werden, da Blattläuse leicht ertrinken. Sprühen Sie die Käfer täglich weiter, bis die Kolonie zerstört ist.
  • Mealybugs – Diese mit Wachs beschichteten Insekten sind leicht auf Yucca aus den nahegelegenen Ablagerungen wachsartiger Schuppen zu finden. Wie bei Blattläusen können sie mit ihrem Honigtau Ameisen anziehen, werden aber genauso wie Blattläuse leicht mit Wasserstrahlen aus dem Gartenschlauch verschickt. Alle Ameisenkolonien, die sich um die Mealybugs kümmern, müssen geködert werden, um eine Wiederbelebung zu verhindern.
  • Schuppe – Schuppen erscheinen häufig als Beulen, blaue Flecken und ungewöhnliche Flecken auf Pflanzen, vermehren sich jedoch bald und bedecken sich geht ganz. Diese gepanzerten Schädlinge sind schwerer zu kontrollieren als ihre Cousins, die Wanzen und Blattläuse, aber sie können besiegt werden. Je nach Größe der Kolonie können durch wiederholte Behandlungen mit Neemöl die Insekten zerstört werden. Wenn viele Schuppen vorhanden sind, wenden Sie Imidacloprid nach der Blüte in den empfohlenen Dosierungen an (oder entfernen Sie die Blüte vor der Anwendung, wenn die Pflanze in unmittelbarer Gefahr ist).
  • Zweifleckmilben – Keine echten Insekten. Zwei-Flecken-Milben sind winzige pflanzenfressende Spinnentiere. Möglicherweise stellen Sie fest, dass sich feine Bänder auf Ihrer Yucca ansammeln, wenn sie Anzeichen eines Befalls aufweisen. Es ist jedoch wahrscheinlicher, dass Sie nichts anderes bemerken, bis die Pflanze ernsthafte Probleme beim Gedeihen hat. Sie können Milben unterdrücken, indem Sie die Luftfeuchtigkeit um Ihre Yucca erhöhen. Dies kann jedoch zu Pilzerkrankungen führen. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, ersticken Sie die Milben mehrmals mit Neemöl oder einer insektiziden Seife.
  • Yucca-Rüsselkäfer – Wenn es um die Bekämpfung von Yucca-Pflanzenschädlingen geht, sind es Yucca-Rüsselkäfer am schwierigsten zu handhaben. Da sie sich in die Krone der Pflanze eingraben, können sie nicht mehr geheilt werden, sobald ein schwerwiegender Befall aufgetreten ist. Am besten halten Sie Ihre Yuccas so gesund wie möglich, wenn zum ersten Mal Stichlöcher in ihren Blättern sichtbar werden 130>

Video: Schädlinge bekämpfen, Praktische Tipps im Alltag, Schädlingsbekämpfung

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: