Russische Zypressen-Informationen – Informationen zum Anbau russischer Zypressen-Sträucher

Russische Zypressen-Sträucher sind mit ihrem flachen, schuppenartigen Laub die ultimative immergrüne Bodendeckerpflanze. Diese Sträucher sind attraktiv und robust zugleich. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zum Anbau russischer Zypressen und zur Pflege russischer Zypressen zu erhalten.

Inhalt posten

Russische Zypressen-Informationen - Informationen zum Anbau russischer Zypressen-Sträucher

Russische Zypressensträucher sind möglicherweise die ultimative immergrüne Bodendeckerpflanze. Wegen des flachen, schuppenartigen Laubs auch russischer Lebensbaum genannt, sind diese Sträucher sowohl attraktiv als auch zerklüftet. Diese sich ausbreitende, immergrüne Bodendecker wächst wild in den Bergen Südsibiriens oberhalb der Baumgrenze und wird auch Sibirische Zypresse genannt. Weitere Informationen zum Anbau russischer Zypressen und zur Pflege russischer Zypressen finden Sie weiter unten.

Informationen zu russischen Zypressen

Russischer Lebensbaum / Russische Zypressensträucher (Microbiota decussata) sind immergrüne Zwerg-Nadelbäume. Sie werden 8 bis 12 Zoll groß und haben sich ausbreitende Spitzen, die anmutig im Wind nicken. Ein Busch kann bis zu 3 m breit sein.

Die Sträucher wachsen und breiten sich in zwei Laubwellen aus. Die ursprünglichen Stängel in der Mitte der jungen Pflanze wachsen mit der Zeit länger. Diese versorgen die Pflanze mit Weite, aber es ist die zweite Welle von Stängeln, die aus der Mitte heraus wachsen und für eine gestufte Höhe sorgen.

Das Laub der russischen Zypressensträucher ist besonders attraktiv. Es ist flach und federleicht und wächst in Sprays, die sich wie Lebensbäume auffächern, wodurch der Strauch ein zartes und weich strukturiertes Aussehen erhält. Das Laub fühlt sich jedoch scharf an und ist sehr zäh. Im Herbst erscheinen winzige, runde Zapfen mit Samen.

Die Nadeln an der Pflanze haben während der Vegetationsperiode ein helles, fröhliches Grün. Sie werden dunkler grün, wenn sich kühles Wetter nähert, und im Winter mahagonibraun. Einige Gärtner finden den bronze-lila Farbton attraktiv, während andere der Meinung sind, dass die Sträucher tot aussehen.

Russische Zypressensträucher sind eine interessante Alternative zu Wacholderpflanzen für die Bodenbedeckung an Hängen, Ufern oder in Steingärten. Es unterscheidet sich von Wacholder durch seine Herbstfarbe und seine Schattentoleranz.

Russische Zypressen-Informationen - Informationen zum Anbau russischer Zypressen-Sträucher

Russische Zypresse

Russische Zypresse wächst am besten in Klimazonen mit kühlen Sommern wie denen, die man findet im US-Landwirtschaftsministerium, Pflanzenhärtezonen 3 bis 7. Langsam wachsende Sträucher brauchen ihre Zeit, um sich zu etablieren.

Diese immergrünen Pflanzen wachsen gut in der Sonne oder im Halbschatten und bevorzugen letztere an heißeren Standorten. Sie tolerieren und wachsen in vielen verschiedenen Bodentypen, einschließlich trockener Böden, aber am besten, wenn sie in feuchte Erde gepflanzt werden. Installieren Sie diese Bodendecker andererseits an Stellen, an denen der Boden gut abfließt. Russische Zypresse verträgt kein stehendes Wasser.

Wind schädigt die russischen Lebensbäume nicht. Sorgen Sie sich also nicht, wenn Sie sie an einem geschützten Ort anpflanzen. Ebenso widersteht es dem unersättlichen Appetit der Hirsche.

Russischer Lebensbaum ist weitgehend wartungsfrei und die Art hat keine Schädlings- oder Krankheitsprobleme. Während der Trockenzeit ist eine mäßige Bewässerung erforderlich, ansonsten ist die Pflege der russischen Zypressen nach dem Bestehen der Sträucher minimal.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: