Rohrkolbenpflanzen: Wachsende Informationen und Rohrkolbenbekämpfung

Fahren Sie an einem See, Teich, Fluss oder Sumpf vorbei, der der Aufmerksamkeit von Mutter Natur überlassen wurde, und Sie werden Rohrkolben finden. Manche lieben sie, andere hassen sie. Lesen Sie in diesem Artikel beide Seiten und kontrollieren Sie die Informationen für diejenigen, die sie benötigen.

Rohrkolbenpflanzen: Wachsende Informationen und Rohrkolbenbekämpfung

Fahren Sie an einem See, Teich, Fluss oder Sumpf vorbei, der Mutter Natur überlassen wurde Sie werden Rohrkolben (Typha latifolia) finden. Fragen Sie jeden, der für die Pflege derselben Bereiche in einer künstlichen Landschaft (wie einem Garten) verantwortlich ist, und die Meinung zu diesen Rohrkolbenpflanzen oder zur Rohrkolbenbekämpfung lautet entweder „Nicht wunderbar!“ Oder „# @ * &amp ;!“. Unkraut! “Leider haben beide Meinungen gute Gründe.

Seien Sie vorsichtig, wenn Sie einen natürlichen Teich (ein natürliches Gewässer in Ihrer Landschaft) gestalten. Rohrkolben für den Teich können sowohl Kopfschmerzen als auch eine Freude sein, aber das Erlernen der Bekämpfung von Rohrkolben kann die Waage dramatisch zu ihren Gunsten kippen.

Die gute Seite von Rohrkolbenpflanzen

Von einem Naturforscher Aus der Sicht von 8217 sind Rohrkolbenpflanzen ein Wunder der Natur, bei dem jeder Teil der Pflanze zum Wohle einer Vielzahl von Arten, einschließlich des Menschen, verwendet werden kann. Diese Stauden sind hohe, robuste Pflanzen, die bis zu 2 Meter hoch werden können. Sie haben schwere, rhizomatische Wurzeln; lange, flache Blätter und lange, zylindrische, braune Blütenspitzen, die dem Wassergarten mehr Höhe und Textur verleihen und überall wachsen, wo eine konstante Wasserquelle zur Verfügung steht.

Unter Wasser bieten sie einen sicheren Zufluchtsort für kleine Fische und ziehen viele der kleineren Wasserlebewesen an, von denen Vögel und andere wild lebende Tiere leben. Sie bieten Säugetieren und Vögeln Schutz vor Kälte und Wind im Winter und bieten mit ihren Blättern und Samen eine Quelle für Nistmaterial. Wenn Sie eine große Vielfalt an Wildtieren in Ihre Landschaft locken möchten, ziehen Sie Rohrkolben für den Teich in Betracht.

Menschen haben immer von dem niedrigen Rohrkolben profitiert. Pflanzen wurden für Binsenbodenmöbel, Körbe und Matten verwendet. Die Daunensamen wurden zum Füllen von Kissen und Matratzen verwendet und im Zweiten Weltkrieg zum Füllen von Schwimmwesten.

Indianer waren Experten darin, jeden Teil der Pflanze zu nutzen, nicht nur zum Füllen oder für die wasserdichten Eigenschaften von das Blatt, aber als zuverlässige Nahrungsquelle. Alle Teile der Rohrkolbenpflanze, von den Wurzeln bis zu den Blütenköpfen, sind essbar. Der Wurzelstock kann gekocht oder geröstet oder getrocknet und zu einem pulverförmigen Mehl gemahlen werden. Die Mitte der Stiele ist dick und stärkehaltig, und die Blütenköpfe können geröstet werden, um einen nussigen Geschmack zu erzielen.

Rohrkolbenpflanzen werden auch industriell verwendet. Pflanzenteile können in Ethylalkohol als Frostschutzmittel oder als kostengünstiges Lösungsmittel destilliert werden, und die Stängel ergeben eine Schlichte für Rasierschaum. Was für eine vielseitige Pflanze! Und doch…

Tipps zur Bekämpfung von Rohrkolben

Rohrkolben für den Teich haben eine Reihe von Problemen, mit denen Sie sich möglicherweise nicht befassen möchten. Das Erlernen der Bekämpfung von Rohrkolben ist ein Muss, da diese robusten Pflanzen in wenigen Jahren einen Teich übernehmen können. Der Grund dafür liegt in der Fortpflanzungsfähigkeit des Rohrkolbens. Pflanzen produzieren diese wunderbaren, samtigen Schwänze. Das sind die Blütenköpfe, und jeder Kopf bringt etwa 300.000 Samen hervor, von denen jeder mit einem eigenen kleinen Fallschirm ausgestattet ist, der vom Wind getragen werden kann. An einem ruhigen Tag fallen diese kleinen Flusen direkt um die Mutterpflanze herum auf den Boden und keimen schnell.

Das Zupfen dieser Samenköpfe, bevor sie reifen, hilft jedoch nicht. Diese Wurzeln bringen ihre eigenen Nachkommen hervor und bilden schließlich dichte Matten. Die Bekämpfung von Rohrkolben ist daher für die Gesundheit und das Wohlbefinden Ihres Teichs und Ihrer Landschaft von entscheidender Bedeutung. Die gute Nachricht ist, dass dem Hausgärtner mehrere Methoden zur Bekämpfung von Rohrkolben zur Verfügung stehen, von denen hoffentlich eine für Sie attraktiv ist.

Die erste Methode zur Bekämpfung von Rohrkolben umfasst die Anwendung von Herbiziden. Es gibt zwei Chemikalien, Diquat und Glyphosat, die beide wirksam und für die Verwendung im Wasser zugelassen sind. Diquat ist ein Kontaktherbizid. Es wird den grünen Teil der Pflanze töten, aber nicht die Wurzel. Es ist einfach zu verwenden, aber Sie müssen es jedes Jahr verwenden. Glyphosat ist ein systemisches Herbizid, das die Wurzel abtötet, obwohl es mehrere Wochen dauern kann, bis die Aufgabe erledigt ist. Ihre Garten- oder Teichversorgungsquelle sollte Ihnen helfen können, die Markennamen zu finden, die diese Chemikalien enthalten.

Die nächsten Methoden, wie zwei Rohrkolben als mechanisch betrachtet werden. Die erste Wahl ist, sie auszugraben! Dies ist nicht so einfach, wie es sich anhört. Diese Rohrkolbenpflanzen haben massive Wurzelsysteme. Bei größeren Überwucherungsflächen ist möglicherweise eine Hinterhacke erforderlich. Eine andere Alternative ist die Ertrinkungsmethode, die nur angewendet werden kann, wenn die Pflanzen ’ Die Basen sind vollständig unter Wasser getaucht. Alles, was Sie tun müssen, ist die Pflanzen zwei oder drei Zoll unter der Wasseroberfläche abzuschneiden. Dadurch wird der Pflanze die Luft entzogen, die sie benötigt, und sie wird ertrinken.

Rohrkolbenpflanzen: Wachsende Informationen und Rohrkolbenbekämpfung

Züchten von Rohrkolben in einem Topf

Das Züchten von Rohrkolben in einem Topf ist eine weitere Methode, die Sie in Betracht ziehen sollten, um zu entscheiden, wie Sie steuern sollen deine Rohrkolben. Dies ist besonders für den kleinen natürlichen Teich oder einen künstlichen (mit Kunststoff oder Gummi ausgekleideten) Teich geeignet. Das Wachsen von Rohrkolben in Töpfen verhindert die Ausbreitung von Wurzeln und hält Ihre Pflanzen auf engstem Raum. Tontöpfe sind dafür ideal. Sie haben das Gewicht, um sie aufrecht zu halten, wenn sie eingetaucht sind, und können teilweise in einem sumpfigen Gebiet begraben werden. Ihr Nachteil ist ihre Anfälligkeit für Risse unter Gefrierbedingungen. Wachsende Rohrkolben in Töpfen können jedoch die Vermehrung nicht vollständig verhindern. Vergessen Sie nicht diese flauschigen kleinen Samen! Sie müssen bei der Cattail-Kontrolle weiterhin wachsam sein.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: