Rehydrating Topfpflanzen: Bewässerung einer zu trockenen Containeranlage

Rehydrating Topfpflanzen: Bewässerung einer zu trockenen Containeranlage

. Die meisten gesunden Behälterpflanzen vertragen kurze Zeiträume ohne Wasser. Wenn Ihre Anlage jedoch stark vernachlässigt wurde, müssen Sie möglicherweise Notfallmaßnahmen einleiten, um die Anlage zurückzubringen Pflanze zur Gesundheit. Dieser Artikel hilft Ihnen beim Reparieren einer Trockenbehälterpflanze.

Kann ich meine übermäßig trockene Behälterpflanze retten?

Blattwelk ist ein Zeichen von Stress und der erste Hinweis darauf, dass es sich auch bei einer Topfpflanze handelt trocken. Zu diesem Zeitpunkt kann die Pflanze durch regelmäßiges Gießen wiederhergestellt werden.

Zu den Anzeichen, dass eine Topfpflanze stark dehydriert ist, gehören langsames Wachstum, Gelbfärbung und Kräuseln unterer Blätter sowie Bräunung oder Sprödigkeit der Blattränder. Trockene Pflanzen ziehen sich oft von den Seiten des Topfes weg. Die Blätter können durchscheinend aussehen, und die Pflanze kann ihre Blätter vorzeitig fallen lassen.

Eine trockene Behälterpflanze zu befestigen ist nie eine sichere Sache, aber wenn sich in den Wurzeln Leben befindet, können Sie sie möglicherweise retten plant.

So rekonstruieren Sie Containerpflanzen

Die Rehydratisierung von Topfpflanzen ist schwierig und regelmäßige Bewässerung führt nicht zu einer Rehydratisierung der Topfpflanze, wenn der Blumenerdeboden von den Seiten des Containers weggeschrumpft ist. Anstatt in den Boden zu absorbieren, läuft Wasser direkt durch den Topf.

Wenn sich Ihre Pflanze in dieser Situation befindet, brechen Sie den trockenen, ausgehärteten Blumenerde vorsichtig mit einer Gabel auf und tauchen Sie den gesamten Behälter in einen Behälter Eimer lauwarmes Wasser. Lassen Sie den Topf im Wasser, bis keine Luftblasen mehr nach oben schweben.

Nehmen Sie den Topf aus dem Eimer und lassen Sie die Pflanze gut abtropfen. Verwenden Sie dann eine saubere Schere oder eine Gartenschere, um die Pflanze gesund zu schneiden. grünes Wachstum.

Stellen Sie die Pflanze an einen kühlen, schattigen Ort. Es wird hoffentlich binnen weniger Stunden Anzeichen von Leben zeigen, aber die Hydratisierung einer übermäßig trockenen Containeranlage kann bis zu einem Monat dauern.

Wenn Sie nicht sicher sind, ob die Pflanze es wert ist, gerettet zu werden, entfernen Sie die Pflanzen Sie sanft aus dem Topf und prüfen Sie die Wurzeln. Wenn die Wurzeln geschrumpft sind und auch nach Ihren Rehydratisierungsversuchen kein Grün zeigen, kann es an der Zeit sein, sich von der Pflanze zu verabschieden und mit einer gesunden neuen Pflanze zu beginnen.

Rehydrating Topfpflanzen: Bewässerung einer zu trockenen Containeranlage

Video: 7 Hacks Can Revive Almost Any Dead Plant – Gardening Tips

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: