Rasenkraut-Identifikation: Gewöhnliche Rasenkraut

Rasenkraut-Identifikation: Gewöhnliche Rasenkraut

Von Nikki Tilley
(Autor von The Bulb-o-licious Garden)

Unkraut ist ein häufiges Vorkommen in die meisten Rasen und Gärten. Während viele von ihnen ziemlich vertraut sind, gibt es einige, die dies nicht tun. Wenn Sie sich mit einigen der häufigsten Unkrautarten beschäftigen, können Sie sie leichter aus der Landschaft entfernen.

Unkrautarten identifizieren

Um Unkrautarten zu identifizieren und unter Kontrolle zu bringen, ist es wichtig zu wissen, wie sie wachsen. Wie andere Pflanzen kann Unkraut einjährig oder mehrjährig sein. Jährliche Unkräuter sind im Hinblick auf die Kontrollmaßnahmen weniger lästig. Obwohl bekannt ist, dass sie aufgrund der Samenausbreitung fast überall sprießen, sind ihre Wurzelsysteme relativ flach. Dadurch können sie leicht gezogen und ausgerottet werden, obwohl dies vor dem Setzen des Saatguts empfohlen wird.

Zu den jährlichen Unkrautarten gehören:

  • Kükengras
  • Crabgrass
  • Ragweed
  • Gefleckter Spornge
  • Knöterich
  • Bluegrass

Auf der anderen Seite haben mehrjährige Unkräuter ausgedehntere Wurzelsysteme, einschließlich der Wurzeln von Wurzeln, wodurch ihre Bekämpfung schwieriger wird. Außerdem kommen diese Unkräuter jedes Jahr zurück, insbesondere wenn die Wurzeln nicht zerstört werden. Zu den häufigsten (und problematischsten) mehrjährigen Unkrautarten gehören:

  • Klee
  • Brennnessel
  • Löwenzahn
  • Wegerich
  • Mausohrkraut
  • Efeu

Identifizierung der Rasenkraut

Eine der besten Möglichkeiten, um Unkraut zu identifizieren, ist die genaue Betrachtung des Bodens in Ihrer Landschaft. Viele gewöhnliche Rasenunkräuter können in bestimmten Bodenarten wachsen. Neben dem Boden werden Unkräuter häufig durch ihr Aussehen identifiziert. Zu den häufigsten Unkrautarten im Gras gehören folgende:

Löwenzahn Löwenzahn ist in vielen Rasenflächen und Gärten allgemein bekannt – ihre unscharfen gelben Blüten tauchen fast überall auf. Während ihre tiefen Pfahlwurzeln sie schwer zu kontrollieren machen, breiten sie sich im Allgemeinen durch ihre leicht zu erkennenden weißen, flauschigen Samenköpfe aus.

Ragweed 46 – 46 Ragweed ist bei vielen Allergikern allgemein bekannt. Dieses jährliche Unkraut ist am häufigsten in den Sommermonaten zu sehen und an seinem farnähnlichen Laub zu erkennen.

Crabgrass Crabgrass ist der schlimmste Albtraum eines Eigenheimbesitzers, der sich durch den Rasen schleicht. Dieses Sommerjahr liegt flach auf dem Boden und hat rötlich-violette Stiele (glatt und behaart).. Es bildet schlanke, stachelförmige Saatköpfe knapp unterhalb der Mähhöhe, was die Handhabung schwierig macht.

Gefleckter Wolfsmilch Gefleckter Wolfsmilch hat in der Mitte jedes Blattes einen rötlich-violetten Fleck und der Saft ist milchig (was bei empfindlichen Personen zu einem Hautausschlag führen kann). Dieses jährliche Unkraut kann leicht in feuchten Böden gezogen werden. Die Verbesserung der Dichte von Rasengras kann helfen, das Gras unter Kontrolle zu halten.

Gewöhnliche Vogelmiere Gewöhnliche Vogelmiere ist ein mattenbildendes Unkraut mit winzigen, sternförmigen weißen Blüten. Diese Jahreszeit gedeiht bei kühlen und feuchten Bedingungen. Mouse-Ear-Kichergras ist ähnlich; Dieses Unkraut ist jedoch mehrjährig mit behaarten Stielen und Blättern und toleriert die Sommerhitze.

Weißklee Weißklee ist ein mehrjähriges Unkraut, das kriechende Läufer bildet und weiße, flauschig wirkende Blüten produziert. Da es sich bei diesem Unkraut um eine Hülsenfrucht handelt, die Stickstoff fixiert, wird es häufig auf Rasen mit geringer Fruchtbarkeit gefunden. Die Zugabe von Stickstoff in den Boden kann dazu beitragen, die Population von Klee zu lindern.

Brennnessel – Dieser Boden ist reich an Böden, die an Gärten und offene Felder angrenzen. Dieses mehrjährige Unkraut hat viele Varianten, einschließlich der Brennnessel. Während es wie ein gewöhnliches, haariges Unkraut mit attraktiven kleinen Blüten aussieht, kann es bei Berührung sehr schmerzhafte Stiche verursachen. Brennnesseln können oft aggressive Spreizer mit kriechenden Wurzeln sein.

Laubwegerich – Der Laubwegerich ist eine niedrig wachsende Staude. Es hat breite Blätter mit hervorstehenden Adern und kann Rasengras ersticken, wenn es nicht behandelt wird, was im Allgemeinen die Aufrechterhaltung einer dichten Rasenbedeckung erfordert.

Knöterich Knöterich ist ein jährliches Unkraut, das häufig auf Gehwegen vorkommt. Sie gedeiht normalerweise auf trockenen, verdichteten Böden. Knöterich bildet eine robuste, drahtige Matte aus Stielen und blaugrünen Blättern mit kleinen weißen Blüten. Es wird oft mit Wolfsmilch verwechselt; Dieses Unkraut produziert jedoch keinen Milchsaft. Es produziert zahlreiche Samen, die mit jährlicher Belüftung reduziert werden können.

Boden-Efeu – Dieses Unkraut ist auch als Kriechpflanze bekannt. Es ist äußerst schwierig zu kontrollieren, da diese Kriechpflanze (erkennbar an ihren runden, bogigen Blättern, quadratischen Stielen und kleinen violetten Blüten). kann in schattigen, feuchten Bereichen der Landschaft große Flecken bilden.

Einjähriges Bluegrass – Einjähriges Bluegrass ist ein hellgrünes, schwach wachsendes Gras, das bei kühlem, feuchtem Wetter gedeiht. Während es eine Reihe von weißen Samenköpfen produziert und Flecken im gesamten Rasen bildet, ist bekannt, dass dieses Unkraut bei heißem, trockenem Wetter plötzlich ausstirbt.

. Rasenkraut-Identifikation: Gewöhnliche Rasenkraut

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: