Protective Home Bushes – Tipps zum Anpflanzen von Sträuchern, um die Menschen fernzuhalten

Wer braucht Sicherheit zu Hause, wenn Sie zum Schutz des Eigenheims pflanzen können? Böse Dornen, kratzende Dornen, spitze Blätter und gezackte Blattränder können potenziellen Räubern mehr Probleme bereiten, als es sich lohnt, in Ihr Zuhause einzubrechen. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten.

Protective Home Bushes - Tipps zum Anpflanzen von Sträuchern, um die Menschen fernzuhalten

Wer benötigt Sicherheit zu Hause, wenn Sie Schutz für zu Hause anbauen können? Böse Dornen, kratzende Dornen, spitze Blätter und gezackte Blattränder können potenziellen Räubern mehr Probleme bereiten, als es sich lohnt, in Ihr Zuhause einzubrechen. Es gibt eine einzigartige Schutzanlage für fast jede Situation und Pflanzzone. Erfahren Sie mehr.

Was sind defensive Büsche?

Sicherheit zu Hause durch Pflanzen? Klingt nach einer lustigen Idee, hat aber sowohl eine wirtschaftliche als auch eine ästhetische Logik. Defensive Barrieren werden seit Jahrhunderten eingesetzt. Die allgemein bekannten Verteidigungsanlagen können Wassergräben oder sogar Steinmauern sein, aber die bescheidene Pflanze kann auch Widerstand und Sicherheit bieten. Defensive Sträucher für den Landschaftsbau fügen sich in das Haus ein und schützen es dennoch vor Invasionen.

Natürliche Barrieren sind eine wunderbare Möglichkeit, unerwünschte Gäste vom Haus fernzuhalten. Die Verwendung von defensiven Sträuchern für die Landschaftsgestaltung nutzt ihre weniger freundlichen Aspekte und profitiert gleichzeitig von ihrer Schönheit. Was sind also Abwehrbüsche?

Pflanzen mit möglicherweise schädlichen Eigenschaften in schwachen Bereichen des Hofes platzieren, Eindringlinge einschüchtern, abwehren und verhindern. Sträucher anzupflanzen, um die Menschen fernzuhalten, ist eine große Tradition, die sich in riesigen Hecken, dornigen Pflanzen, die Mauern hochziehen, und stacheligen Rosen als Grundbepflanzung widerspiegelt. Es gibt eine Vielzahl von Pflanzenarten, aus denen Sie sich als Schutzbüsche für Ihr Zuhause entscheiden können.

Verwenden von Sträuchern mit Dornen und anderen bösen Überraschungen

Der erste Schritt zu einer geschützten Landschaft besteht darin, zu entscheiden, wo Ihre Schwachen sind Punkte befinden. Möglicherweise müssen nur wenige Fenster in der Nähe der Rückseite geschützt werden, oder Sie möchten den gesamten Umfang des Grundstücks befestigen.

Wenn Sie Sträucher mit Dornen an den Fundamentpunkten verwenden, werden mögliche Einbrecher wirksam abgewehrt, sofern sie nicht über eine Schaufel verfügen oder Astschere. Selbst mit Werkzeugen ist das Entfernen der scharfen Stängel und Blätter ein zeitaufwendiges und möglicherweise schmerzhaftes Unterfangen, das kein gewöhnlicher Einbrecher von Katzen unternehmen möchte.

Kletterpflanzen sind eine weitere Möglichkeit, das Haus zu schützen. Auf ihre Art schmerzhaft, können die folgenden Pflanzen als Abschreckungsmittel dienen und sind eine wirksame Wahl, um unfreundliche Besuche abzuwehren:

  • Bougainvillea
  • Pyracantha
  • Blackberry
  • Rosen
  • Berberitze
  • Yucca

Protective Home Bushes - Tipps zum Anpflanzen von Sträuchern, um die Menschen fernzuhalten

Zusätzliche Liste stacheliger Sträucher

Beim Anpflanzen von Sträuchern gibt es viele Möglichkeiten Leute weg. Zu den mittelgroßen bis großen Bäumen, die aufgrund ihrer langen Dornen als hervorragende Barrieren dienen, gehören:

  • Honey Locust
  • Cat’s Claw Acacia
  • Argentine Mesquite

In ariden Gebieten sorgen eine Reihe von Kakteen und stacheligen Sukkulenten wie Agave für eine lebhafte Verteidigung mit lokaler Ausstrahlung. Exemplare der alten Schule können wie Stechpalmen an einer Wand ausgebildet oder als Hecke gepflanzt werden, und die gezackten Zähne der Blätter beißen und kleben als schützende heimische Büsche. Buckthorn, Osage Orange und viele Rosenarten lassen sich leicht anbauen und halten auch ungebetene Besucher fern.

Erkundigen Sie sich bei Ihrer örtlichen Zweigstelle, welche Pflanzen für Ihre Zone empfohlen werden könnten.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: