Probleme mit der Dracaena-Pflanze: Was tun, wenn Dracaena einen schwarzen Stamm hat?

Probleme mit der Dracaena-Pflanze: Was tun, wenn Dracaena einen schwarzen Stamm hat?

Dracaena sind reizende tropische Zimmerpflanzen, die zu einer ruhigen und friedlichen Stimmung in Ihrem Zuhause beitragen können. Diese Pflanzen sind normalerweise sorglos, aber einige Probleme mit Dracaena-Pflanzen können sie schwächen, so dass sie ihre normalen Lebensfunktionen nicht erfüllen können. In diesem Artikel wird erläutert, was Sie tun müssen, wenn Sie schwarze Stiele auf einer Dracaena-Pflanze sehen.

Warum wird Stem auf Maispflanze schwarz?

Wenn eine Dracaena schwarze Stämme hat, bedeutet dies wahrscheinlich, dass es sich um eine Pflanze handelt hat angefangen zu faulen. Dies geschieht, weil die Pflanze durch irgendetwas genug geschwächt wurde, um schädliche Mikroorganismen zu übernehmen. Hier sind ein paar Dinge, die eine Dracaena schwächen können:

Die meisten Menschen vergessen von Zeit zu Zeit, ihre Pflanzen zu gießen, aber eine wiederholte unangemessene Bewässerung über einen längeren Zeitraum kann eine Pflanze zerstören. Sie sollten den Boden trocken anfühlen lassen, damit er sich berühren kann, und lassen Sie ihn anschließend so weit gießen, dass Wasser aus den Löchern im Topfboden abfließt. Lassen Sie den Topf vollständig ab und leeren Sie die Untertasse unter dem Topf.

Schlechter oder alter Blumenerde bewirtschaftet das Wasser nicht richtig. Wechseln Sie die Blumenerde jährlich und jedes Mal, wenn Sie die Pflanze umtopfen. Stellen Sie sicher, dass die Abflusslöcher im Topf nicht blockiert sind. Ineffizienter Blumenerde kann ein matschiges Durcheinander sein, das die Pflanze verrottet.

Achten Sie auf Insekten und Milben, die Pflanzen schwächen und durch Krankheiten befallen werden. Milben sind besonders lästig für Dracaena.

Dracaenas sind empfindlich gegen Fluorid, daher ist es am besten, gefiltertes Wasser zu verwenden. Die ersten Symptome einer Fluorid-Toxizität sind dunkle Streifen und braune Spitzen auf den Blättern.

Was ist mit dem Stängel zu tun? Rot von Dracaena

Sobald Sie bemerken, dass der Stiel an Maispflanzen oder anderen Dracaenas schwarz wird , planen Stecklinge zu nehmen. Die Mutterpflanze wird wahrscheinlich sterben, aber Ihre Pflanze kann durch ihren Nachwuchs weiterleben. Sie benötigen ein Glas Wasser und ein scharfes Messer oder eine Gartenschere.

Schneiden Sie ein oder mehrere sechs Zoll lange Stängelstücke aus, die keine schwarze, stinkende Fäule haben. Stellen Sie den Stiel in ein Glas Wasser, die unteren zwei Zoll unter Wasser. Füllen Sie das Wasser täglich auf und wechseln Sie das Wasser, wenn es trüb wird. Weiße Knötchen bilden sich auf dem Teil des Stammes, der sich unter Wasser befindet, und aus diesen Knollen wachsen Wurzeln. Knospen treten unter der Rinde am oberen Teil des Stängels hervor.

Eine andere Möglichkeit, das Problem der Dracaena-Pflanze zu lösen, besteht darin, die Seitentriebe zu wurzeln. Diese Methode ist ein Lebensretter, wenn Sie nicht genügend gesunden Stiel finden können. Überprüfen Sie die Triebe sorgfältig auf Anzeichen von Fäulnis. Legen Sie sie in einen Topf mit feuchtem Wurzelmedium und decken Sie den Topf mit einem Plastikbeutel ab, um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen. Nehmen Sie den Beutel heraus, nachdem die Triebe Wurzeln geschlagen haben und beginnen Sie zu wachsen.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: