Probleme mit Brombeeren – Informationen zu häufigen Erkrankungen von Brombeeren

Brombeeren lassen sich wunderbar anbauen und liefern im Spätsommer eine Ernte von saftigen, süßen Beeren. Diese Kreuzung zwischen Himbeer- und Brombeersorten ist nicht mehr so ​​häufig wie früher, sollte es aber sein. Achten Sie jedoch auf häufige Krankheiten, wie in diesem Artikel erläutert.

Inhalt posten

Probleme mit Brombeeren - Informationen zu häufigen Erkrankungen von Brombeeren

Brombeeren lassen sich wunderbar anbauen und liefern Ihnen im Spätsommer eine Ernte von saftigen, süßen Beeren. Diese Kreuzung zwischen Himbeer- und Brombeersorten ist nicht mehr so ​​verbreitet oder beliebt wie früher, sollte es aber sein. Sie können diese Beere in Ihrem Garten anbauen, aber achten Sie auf häufige Krankheiten.

Krankheiten von Brombeeren

Brombeerpflanzen sind anfällig für die meisten der gleichen Krankheiten wie Brombeeren und Brombeeren. Erkennen Sie die häufigsten Brombeerkrankheiten, damit Sie frühzeitig auf die Anzeichen achten und sie für die Behandlung und Behandlung erkennen können.

  • Rohr- und Blattrost . Diese Pilzkrankheit führt dazu, dass sich gelbe Pusteln auf den Blättern und Stöcken von Preiselbeerpflanzen entwickeln. Im Laufe der Zeit trocknen die Stöcke und Blätter und reißen.
  • Anthracnose . Eine weitere Pilzinfektion, die sich zunächst in kleinen violetten Flecken auf Blättern und neuen Trieben manifestiert. An Stöcken werden sie größer und werden grau. Es kann auch zu einem Absterben kommen.
  • Sporenfäule . Der Pilz, der die Dornfäule verursacht, entwickelt sich als violette Flecken auf Stöcken. Neue Triebe und Knospen sterben ab.
  • Orangenrost . Kleine, gelbe Flecken auf den Blättern sind die ersten Anzeichen von Orangenrost, einer Pilzkrankheit. Schließlich wachsen sie zu Pusteln heran, die orangefarbene Sporen produzieren.
  • Fruchtfäule . Dies geschieht, wenn die reifen Früchte an den Stöcken verrotten. Überreife Beeren sind am anfälligsten.

Probleme mit Brombeeren - Informationen zu häufigen Erkrankungen von Brombeeren

So ​​behandeln Sie eine kranke Brombeere

Viele häufige Probleme mit Brombeeren lassen sich im Hausgarten leicht lösen, besonders wenn Sie nach etwas Ausschau halten Symptome frühzeitig erkennen oder vorbeugende Maßnahmen ergreifen:

Wenn Sie Anzeichen von Rohr- und Blattrost feststellen, schneiden Sie die betroffenen Rohrstöcke einfach aus. Verbrennen Sie sie, um eine Ausbreitung der Infektion zu vermeiden. Die Infektion sollte Ihre Ernte nicht stark beeinträchtigen.

Anthracnose kann zum Absterben führen, und es gibt keine gute Behandlung dafür. Ein Spray mit einem Fungizid in der späten Ruhephase kann jedoch dazu beitragen, dies zu verhindern.

Mit einer Stichfäule können Sie die betroffenen Stöcke entfernen und verbrennen. Erwägen Sie auch die Verwendung eines Kupfer-Fungizids im Knospenstadium, um die Infektion zu behandeln.

Orangenrost ist eine schädliche und systemische Infektion. Wenn es zu weit verbreitet wird, produziert Ihre Pflanze keine Beeren. Leider gibt es kein Fungizid, das Orangenrost behandelt. Daher müssen Sie beschädigte Pflanzen entfernen und vernichten, bevor die Pusteln platzen.

Bei Fruchtfäule ist die Vorbeugung am besten, obwohl Fungizid zum Schutz von Beeren verwendet werden kann das fängt an zu faulen. Zur Vorbeugung gehören Abstands- und Schnittpflanzen für die Luftzirkulation und das Ernten von Beeren, bevor diese überreifen.

Bei den meisten Brombeerproblemen ist eine Behandlung und Behandlung möglich, die Vorbeugung ist jedoch immer am besten. Verwenden Sie zertifizierte, krankheitsfreie Pflanzen, sorgen Sie für eine ausreichende Luftzirkulation und sorgen Sie für eine gute Drainage des Bodens. Wenden Sie beim Gießen Wasser nur an der Basis der Stöcke an, um übermäßige Feuchtigkeit zu vermeiden, die zu Krankheiten führen kann.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: