Praying Mantis Egg Sac Info: Erfahren Sie mehr über Gottesanbeterin im Garten

Praying Mantis Egg Sac Info: Erfahren Sie mehr über Gottesanbeterin im Garten

Als ich ein Kind war, haben wir auf die Jagd nach Gottesanbeterin-Eiersäcken gejagt. Die prähistorisch aussehenden Insekten hatten eine magnetische Anziehungskraft auf Kinder, und wir fielen begeistert davon, während wir die Miniaturkinder aus dem Sack ausbrechen sahen. Gottesanbeterinnen sind im Garten hoch geschätzt, weil sie den Insekten, die unsere Pflanzen plagen, entgegenwirken. Sie sind auch sehr schön anzusehen und faszinierend in Aktion zu sehen. Wie sehen Gottesanbeterin-Eiersäcke aus und wann schlüpfen Mantis-Eiersäcke? Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie diese erstaunlichen Insekteneier finden und für sie sorgen können Insekten Sie werden fast alles essen, auch sich selbst, aber ihre Schädlingsbekämpfung bei Fliegen, Grillen, Motten und Mücken macht sie zu unvergleichlichen natürlichen Helfern in der Landschaft.

Sie haben einen komplexen Lebenszyklus, der mit der Kannibalismus-Paarung beginnt umfasst eine überwinternde Eizelle, gefolgt von einem Nymphstadium und schließlich dem Erwachsenenalter. In vielen Gegenden Nordamerikas können Sie Gottesanbeterinnen finden, aber in kälteren Gegenden müssen Sie sie eventuell für den Garten kaufen.

Das Finden der Säcke in Ihrer Landschaft sollte mit einem kleinen Gebet beginnen gottesanbeterin info. Wann schlüpfen Mantis sacs? Diese räuberischen Insekten treten aus den Hüllen auf, sobald die Temperaturen im Frühling ansteigen. Das bedeutet, dass Sie von November bis April nach Fällen suchen sollten.

Die Weibchen legen Eier an Zweigen und Stängeln, aber auch an Wänden, Zäunen, Hausabstellgleisen und Dachvorsprüngen. Die Säcke können schwer zu erkennen sein, werden jedoch deutlicher, wenn Bäume ihre Blätter verlieren. Wie viele Eier legen die Gottesanbeterin? Das relativ kleine Insekt kann bis zu 300 Eier in einen Sack legen. Von diesen überleben nur etwa ein Fünftel der Nymphen bis zum Erwachsenenalter, weshalb der Schutz der Eiersäcke wichtig ist, um die nächste Generation mächtiger Raubtiere zu erhalten.

Wie sehen die Mantis-Eierschalen aus?

Die erwachsene Frau legt Eier ab, bevor sie mit den ersten Frösten stirbt. Der Beutel ist etwa 1 Zoll lang, rechteckig mit abgerundeten Kanten und braun bis weiß. Die Eier sind von einem schaumigen Schaum umgeben, der in der Hülle verhärtet. Der Schaum heißt ootheca.

Wenn Sie einen finden und die Sacköffnung beobachten möchten, legen Sie ihn in ein Glas- oder Plastikgefäß mit Luftlöchern. Wenn sie nach drinnen gebracht wird, sorgt die Wärme dafür, dass die Insekten innerhalb von vier bis sechs Wochen schlüpfen, wenn sie noch nicht ausgereift sind oder wenn der Sack spät im Winter gefunden wird. Lass sie in den Garten kommen, um ihre Arbeit zu beginnen. Sie sollten nicht zum Schlüpfen und Freilassen ermutigen, wenn die Außentemperaturen sinken oder die Babys sterben werden Landschaft ist die Verwendung jeglicher Pestizide. Diese Insekten sind anfällig für zahlreiche Arten von chemischen Präparaten. Wenn Sie niemals Gottesanbeterin finden, wurde die Bevölkerung möglicherweise ausgelöscht, Sie können jedoch Eiersäcke kaufen und eine neue Insektengruppe für Ihren Garten brüten einzelne Phiolen oder sie essen sich gegenseitig. Legen Sie einen feuchten Wattebausch in jeden Behälter und füttern Sie ihn mit Fruchtfliegen oder Blattläusen. Das Halten von Mantis-Babys bis zur Freilassung im Frühjahr kann eine zeitraubende Aufgabe sein. Daher ist es am besten, die Därme im Spätwinter zu bestellen und sie für die Frühjahrsausgabe auszubrüten um das Schlüpfen zu verhindern, und erwärmen Sie den Sack allmählich für eine warme Jahreszeit.

Praying Mantis Egg Sac Info: Erfahren Sie mehr über Gottesanbeterin im Garten

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: