Plum Curculio Control: Behandlung von Plum Curculio auf Bäumen

Plum Curculio ist ein Schnauzenkäfer-Schädling, der in Nordamerika östlich der Rocky Mountains vorkommt. Der Name täuscht, weil das Insekt andere Früchte als Pflaumen befällt. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über den Schädling.

Plum Curculio Control: Behandlung von Plum Curculio auf Bäumen

Plum curculio ist ein Schnauzenkäfer-Schädling, der in ganz Nordamerika östlich der Rocky Mountains vorkommt. Es greift in der Regel im zeitigen Frühjahr an, der Schaden bleibt jedoch während der gesamten Saison bestehen. Der Name täuscht, weil das Insekt andere Früchte als Pflaumen befällt. Äpfel, Pfirsiche, Birnen und Kirschen (sowie Pflaumen) sind anfällig für Pflaumencurculio. Schäden durch diese Käfer können erheblich sein. In wärmeren Klimazonen können Schäden sowohl in der frühen als auch in der späten Saison auftreten, wenn kältere Klimazonen nur während der frühen Fruchtentwicklung beeinträchtigt werden.

Lebenszyklus des Plum Curculio-Wurms

Der erwachsene Käfer ist 4 bis 6 mm lang mit einer rauen Bedeckung aus schwarz, grau, braun und orange. Böse aussehende Kiefer befinden sich an der Spitze einer langen Schnauze. Diese Insekten überwintern unter Trümmern in und um den Hof. Plum curculio Schäden beginnen, sobald die Erwachsenen im Frühjahr erscheinen, kurz nachdem die Pfirsiche blühen. Die Erwachsenen ernähren sich von Knospen, Blüten und frisch gesetzten Früchten, paaren sich und legen Eier in die neu entstehenden Früchte. Der erste Plum-Curculio-Schaden tritt auf, wenn das Weibchen zum Eierlegen einen sichelförmigen Schlitz isst, der aussieht, als hätte jemand die Haut mit einem Fingernagel durchstochen.

Nach etwa fünf Tagen schlüpfen die Eier und der winzige Plum-Curculio-Wurm. Ein grauweißer Strauch frisst ihn bis in die Mitte der Frucht, wo er sich für die nächsten zwei Wochen ernährt. Weiche, fleischige Früchte werden bevorzugt, da die harten, sich entwickelnden Früchte von Äpfeln und Birnen den winzigen Plum Curculio-Wurm tatsächlich zerdrücken. In diesem Stadium ist unreifer Fruchttropfen üblich. Zum richtigen Zeitpunkt seiner Entwicklung gräbt sich der Plum Curculio-Wurm aus der Frucht und fällt zu Boden. Etwa fünf bis sechs Wochen später tauchen Erwachsene aus dem Boden auf, um sich zu ernähren. Hier erleiden härtere Früchte Pflaumen-Curculio-Schäden. Diese jungen Erwachsenen bevorzugen eine glatte Haut zum Füttern.

Erkennen von Plum Curculio-Schäden

Zusätzlich zu den sichelförmigen Fruchtwunden kann ein früher Fruchtfall auf die Notwendigkeit einer Plum Curculio-Bekämpfung hinweisen. In die gefallenen Früchte eingebettete Larven überleben die verfallenden Früchte. Spätsaisonschäden bestehen aus kleinen braunen Narben auf der Haut, die durch die Fütterung von Erwachsenen verursacht wurden. Ein Insektizid zur Bekämpfung von Zwetschgencurculio ist zu diesem Zeitpunkt nicht erforderlich, da der Schaden minimal ist.

Plum Curculio Control: Behandlung von Plum Curculio auf Bäumen

Schritte zur Bekämpfung von Zwetschgencurculio

Die Bekämpfung von Zwetschgencurculio beginnt im Frühjahr, wenn überwintern Erwachsene entstehen. Insektizid für Plum Curculio sollte im Blütenblattfall und im ersten Abdeckungsstadium für hartfleischige Früchte gesprüht werden. Zwei zusätzliche Anwendungen im Abstand von sieben bis zehn Tagen sind am besten. Pflaumen-Curculio-Spray in weichen, fleischigen Früchten wie Pfirsichen und Kirschen in der Phase des Schaschensplits und der ersten Deckung einsprühen. Wenn die Blütezeit kühl und trocken ist, können zusätzliche Anwendungen erforderlich sein. Die Erwachsenen können das Auftauchen verzögern, bis das Wetter warm und nass ist. Das beste Spray für Plum Curculio ist Phosmet oder Carbaryl. Überprüfen Sie immer das Etikett und befolgen Sie die Anweisungen.

Für diejenigen, die eine biologische Methode zur Bekämpfung von Zwetschgencurculio bevorzugen, ist es die einzige Lösung, die Insekten von den Bäumen zu entfernen und zu beseitigen. Verbreiten Sie die Blätter am frühen Morgen, wenn das Insekt am aktivsten ist. Schütteln Sie die Zweige mit einem Laubrechen oder einer langen Stange. Die Insekten fallen von den Blüten oder unreifen Früchten und können dann gesammelt und verbrannt werden. Reinigen Sie alle Rückstände und frühen Fruchttropfen und entsorgen Sie sie in fest verschlossenen Behältern oder verbrennen Sie sie.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: